Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer? - Page 7

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On Mon, 8 Jul 2019 22:10:39 +0200, Rolf Bombach


Quoted text here. Click to load it

Ingrid sagt, an der flaschen Stelle gesucht.

<https://www.amazon.de/Kaltluftpistole-Aluminiumlegierungs-Mechanischer-Mini-Vortex-Kalte-Trocknende-Abk%C3%BChlende/dp/B07B4YS54C










Thomas Prufer

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 07/10/2019 16:26, Thomas Prufer wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Richtig.

https://www.druckluft-fachhandel.de/kolbenkompressor-rik-h-500-1800-15-bar-liegend?c11%48
8400 ? brutto.


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



vielleicht als "kleiner Hilfskompressor" in der Werft rum?






Thomas Prufer



Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 07/11/2019 09:49, Thomas Prufer wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Interessant ist, wie sich ein Thread so entwickeln kann.


Vorgeschlagene Konzepte gehen dann schnell in die Richtung



--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer ?
Am 11.07.19 um 14:30 schrieb Helmut Schellong:
Quoted text here. Click to load it


Du bist noch nicht lange hier, oder?

Falk D.

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Ja, stimmt.
Ich bin aber seit Jahrzehnten in vielen anderen Newsgroups.
Teilweise bin/war ich Rekordhalter der Anzahl Postings.

Dieser Thread hat sich allerdings so entwickelt, wie ich es
beschrieben habe.


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Immerhin ist er noch weitestgehend OnTopic. Noch kein einziges Mal




--  
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, snipped-for-privacy@rz.uni-regensburg.de

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 12 Jul 2019 06:47:42 GMT, "Peter Heitzer"

Quoted text here. Click to load it





Thomas Prufer


Re: Empfehlung kleine und preiswerte W?rmekammer?

On 10 Jul 19 at group /de/sci/electronics in article snipped-for-privacy@4ax.com

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it












https://de.wikipedia.org/wiki/Wirbelrohr

1Mrpm, 120db 3kHz ist auch nicht ohne.




Wolfgang

--  
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
Thomas Prufer schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it


Interessant, hatte ich nicht daran gedacht, auch dort nachzusehen. Wobei
das Kilowatt-Dingens ja schon so gegen 2 k? kostet. Kompressor ist kein
Thema, da habe ich ca. 300 kW an der Leitung (plus 150 kW auf 40 bar).

--  
mfg Rolf Bombach

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
Hanno Foest schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


und den Energiesatz. Im Sinne von mehr geht nicht.

Heizleistung reingeht.


Einige verwenden da schon Heatpipes, aber auch wohl nur darum, da die billiger






mal Mist. Empfehle Intercooler. Durch gasdynamisch geschickte Anordnung
kann man allerdings auch Temperaturabnahmen erreichen.


man an die Raumtemperatur ran will, desto schwieriger wird es.


so um die 0.0001 K/W haben. Ob die bei 360 km/h da auch schon Anstau-


--  
mfg Rolf Bombach

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer ?
Am 08.07.19 um 22:07 schrieb Rolf Bombach:


Quoted text here. Click to load it

Ich hab schon lange keinen mehr ohne Heatpipes gesehen. Und das an der  

Kupfer. Manchmal ein massiver Klotz, manchmal kostensparend ein  
Kupferkern in Alu.



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



dann gleich das Peltierelement sparen.


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Interessantes Thema... es ist ja nicht nur die  



komme ich auf 10kW Leistung, die irgendwo hinwill. Sicherlich geht die  


Hanno
--  
The modern conservative is engaged in one of man's oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 07/08/2019 22:07, Rolf Bombach wrote:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Das ist ganz weit weg.




Und diese Funktion ist nicht linear.


nicht mehr gut ausgenutzt werden kann.


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
Am 07.07.2019 um 22:53 schrieb Rolf Bombach:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Nur wenn 1l Luft 1kg Masse hat. Die Tabelle in der Wikipedia ist in kg  
angegeben, nicht in Liter. Allerding auch in kJ, dann kommen wir uns  




Das sieht zumindest praktikabler aus, falls die Rechnung stimmt.

DoDi

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer ?
Am 08.07.19 um 01:17 schrieb Hans-Peter Diettrich:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Weiter oben hatten wir uns auf die maximale Temperaturdifferenz des  


entzogend/transportiert.
Dazu kommt dann im realen Aufbau noch der Verlust von Netzteil und  



Gerald

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 07/08/2019 08:13, Gerald Oppen wrote:
Quoted text here. Click to load it
[...]

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it





--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 07/08/2019 01:17, Hans-Peter Diettrich wrote:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Eine Formel lautet:  718 J/(733 l * K)  =  ~1 J/(l K)  =  ~1 Ws/(l K)


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
Gerald Oppen schrieb:
Quoted text here. Click to load it




Irgendwie widersprechen sich hier das erste und das letzte Statement.

--  
mfg Rolf Bombach

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?


 >Die Hersteller der TEC, fuer die ich bisher Elektkronik entwickelt habe,  
 >haben von PWM komplett abgeraten. Das sind keine Autoren in Foren,  
 >sondern die Leute, die die TECs entwickelt haben. Denen glaube ich das  
 >und habe TEC daher auch nie mit PWM betrieben.

Und ich hab auch abgeraten und ich hab schon Geraete mit
Peltierelementen entwickelt die in der Industrie 24/7 laufen.  .-)  

Die kamen dann immer so nach 2-3Jahren zur ueberholung zurueck in die
Firma. Grund dafuer war ueblicherweise ein defekter Luefter. (obwohl
da das edelste von Pabst drin war) Manchmal auch deutlich frueher, je
nachdem wieviel Dreck es beim Kunden gab. Die Peltiers wurden dann
auch ausgewechselt. Die haben zwar noch problemlos funktioniert hatten
aber manchmal etwas an Wirkungsgrad verloren. Das haengt davon ab ob
der Kunde solche Geraete in einem Labor bei 20Grad betrieben hat oder
irgendwo in der Produktion mit 40-50Grad.

Aber klar, wenn man nur eine Kiste baut die dreimal im Jahr fuer eine
Stunde laeuft dann kann man manches etwas lockerer sehen. Allerdings
wuerde ich trotzdem davon abraten. Die Teile haben so einen schlechten
Wirkungsgrad das man kein Prozent verschenken will.

Olaf

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekam mer?
On 2019-07-04 10:20, olaf wrote:
Quoted text here. Click to load it


Mit Pabst sind meine Erfahrungen gemischt. Fuer unseren Holzofen im  
Wohnzimmer brauchte es drei Anlaeufe, ehe sie endlich Luefter geliefert  
haben, die ohne beunruhigende Lagergeraeusche liefen. Angesichts des  
hohen Preises, deutscher Wertarbeit und so weiter hatte ich mir etwas  
anderes erhofft.


Quoted text here. Click to load it

So isses. Der Wirkungsgad geht mit PWM oder Ripple erheblich herunter  
und der thermische Stress allein dadurch herauf.

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Site Timeline