Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer? - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it



Bis 80 Grad sehe ich noch kein Problem. Solange die Temperator >= Raumtemperatur
liegt, ginge ja auch ein Miniofen mit verbesserter Regelung. Problematisch


--  
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, snipped-for-privacy@rz.uni-regensburg.de

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?


 >>Das Peltier ~ 250-300 W kostet schon etwa 100 ???.


Was du brauchst musst du dir ausrechnen. Das haengt von der
Isolierung, der maximal erlaubten Leistungsabgabe deiner
Testelektronik und der Geschwindigkeit des Runterkuehlens ab mit der
du leben kannst. Wenn deine Testelektronik 5W aufnimmt dann hast du
ein Problem.

Also so allgemein aus dem Bauch raus wuerde ich sagen, ja das brauchst
du mindestens. Uebliche Klimakammern mit 10l Inhalt haben alle einen
Kompressor und liegen gebraucht so bei 3kEuro oder mehr.


 >Bis 80 Grad sehe ich noch kein Problem. Solange die Temperator >= Raumtemperatur

Du brauchst auch im Innenraum einen Luefter der die Temperatur
verteilt. Sonst hast du einen dicken Temperaturgradienten durch deine
Kammer.  


Olaf




Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekam mer?
On 2019-07-01 07:53, olaf wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Wenn nicht genug Kuehlleistung aufgebracht werden kann, vielleicht die  
Elektronik immer nur kurz einschalten. Man muss ja meist nur wissen  
"Geht noch oder geht nicht mehr".

[...]

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Es handelt sich i.d.R. um Schaltungen mit geringer Leistung - wenige mA bei

mich interessiert.

--  
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, snipped-for-privacy@rz.uni-regensburg.de

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?


 >mich interessiert.

Kannst du die nicht einfach pauschal als "grauenvoll" postulieren? :-D

Falls du im uebrigen den RC-Oscillator meinst der fertig in
Mikrocontrollern ist, da kann ich dir garantieren das der grauenvoll
ist. Und selbst mit den kalibrierfunktionen der Hersteller kann man
interessante Ueberraschungen erleben.

Olaf


Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer ?
Am 02.07.2019 um 08:42 schrieb Peter Heitzer:

Quoted text here. Click to load it





Temperatur und Frequenz protokollieren.



mfG W.Martens


Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?


 >Wenn nicht genug Kuehlleistung aufgebracht werden kann, vielleicht die  
 >Elektronik immer nur kurz einschalten. Man muss ja meist nur wissen  
 >"Geht noch oder geht nicht mehr".

Kommt halt wofuer man es braucht. Bei mir laufen die Versuche immer
Stundenlang, manchmal auch Wochenlang wenn es fuer irgendwelchen
Zertifizierungskram gebraucht wird. Allerdings hab ich den Vorteil das
bei mir maximal 20mA reinfliessen. Dafuer ist es natuerlich bloed wenn
du noch eine 80Ghz Antenne in der Kammer braeuchtest und rauskucken
lassen ist auch irgendwie bloed.  

Olaf



Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmeka mmer?


Quoted text here. Click to load it
Statt einer Kammer einen Luftstrom nehmen (geht auch kalt),

Hat den Vorteil, dass das ganze Konnektieren einfacher geht.



Man kann sich auch Trockeneis zuschicken lassen und bastelt sich
was aus einer Styrobox....

--  
mit freundlichen Gruessen/ best regards Joerg Niggemeyer Dipl.Physiker
WEB: http://www.nucon.de https://www.led-temperature-protection.com
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 07/01/2019 16:24, Peter Heitzer wrote:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Der Wirkungsgrad eines Peltier ist minimal, vielleicht 5%.



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Wirklich?

das Peltier von z.B. 27,5 V erzeugt und z.B. 15 A
liefern kann?


Quoted text here. Click to load it



Das darf recht schwach sein.










per Pulsweitenmodulation zu betreiben.
Also eine lineare Regelung ist wohl nicht erforderlich.


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?



 >per Pulsweitenmodulation zu betreiben.

Oehem..nein. Das geht bei den Teilen garnicht.

 >Also eine lineare Regelung ist wohl nicht erforderlich.

Da wuerde ich auch drauf verzichten. Ich wuerde an der Stelle eher
sowas wie ein Schaltnetzteil ins Auge fassen.

Interessant, auch Regelungstechnisch, wird aber der Uebergang zwischen
kuehlen und heizen sein.

Aber der ganz Elektronik und Regelungsteil sollte eigentlich fuer die
Teilnehmer von dse kein Problem sein. Interessant sind da wirklich die
Tuecken der Mechanik. Also Isolierung, Betauung, Durchbruch fuer
Kabel, Befestigung des Peltiers (Drehmoment, Waermebruecken)

Wenn man das alles mal eben so zusammenkloppen koennte dann wuerde man
es fertig auf Ebay oder Alibaba kaufen koennen. Bedarf ist sicher da...

Olaf



Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 07/01/2019 17:38, olaf wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Pulsierende Gleichspannung ist ja quasi PWM.

Quoted text here. Click to load it




Das ist doch einfach:
Plus-Spannung, Minus-Spannung, Mittelpunkt = Masse.

Quoted text here. Click to load it

Ich hatte bis 2014 immer wieder mit einem Klimaschrank gearbeitet.
2 Meter hoch, 1 m breit, 1 m tief - 15000 ?.

Am Preis sieht man den notwendigen Aufwand.


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?




 >Pulsierende Gleichspannung ist ja quasi PWM.

Nein, das geht nicht.

Das Problem bei Peltier ist das sie auch im ausgeschalteten Zustand
gut die Waerme leiten. Und immer dann wenn sie bei PWM nicht in
Betrieb sind dann fliesst von der Heissen Seite die Waerme zurueck auf
die kalte Seite. Und wenn die PWM dann wieder einschaltet muss sie das
erneut wegtransportieren und das dann mit dem beknackten
Wirkungsgrad. Jedes bisschen Ripple auf der Spannung kostet
Wirkungsgrad. Ausserdem ist das ganze auch noch Keramik. Da willst du
nicht andauernd Temperaturgradienten drin haben.



Und?  

 >Das ist doch einfach:
 >Plus-Spannung, Minus-Spannung, Mittelpunkt = Masse.

Im Umkehrpunkt duerften sich die Regelparameter gewaltig aendern. Als
Heizung haben Peltiers schliesslich einen viel besseren
Wirkungsgrad. .-) Ich sag nicht das sowas nicht geht. Ich denke aber
da kann ein bisschen Spass mit haben bis man das zuverlaessig laufen
hat.


 >Ich hatte bis 2014 immer wieder mit einem Klimaschrank gearbeitet.
 >2 Meter hoch, 1 m breit, 1 m tief - 15000 ???.

Klar. Ich hab taeglich mit den Dingern zutun. Wobei das Teil was du da
beschreibst noch einer der kleinen ist. Wir haben die Teile auch in
der Groesse eine Garage fuer die Produktion. Und dann gibt es noch
Schockschraenke. Ich glaub da geht es so bei 50keuro los. Damit kannst
du deine Sachen so richtig rannehmen.


 >Am Preis sieht man den notwendigen Aufwand.

Wobei ich da so meine Zweifel habe. Es ist klar das es die Kisten
nicht fuer umsonst geben kann. Aber im Prinzip ist das nur ein
dickerer Kuehlschrank. Und nicht vergessen, frueher gab es mal zwei
Firmen welche das hergestellt haben. (Voetsch und Weiss) Ich meine so
seit 10Jahren ist das nur noch eine Firma. Ich denke das ist eine
Branche wo es ein bisschen an Konkurrenz fehlt.


Olaf



Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 07/01/2019 18:33, olaf wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




durch das Anlegen einer pulsierenden Gleichspannung beide Seiten
des Peltiers ihre Temperatur beibehalten.
Das ist physikalisch ausgeschlossen.





Quoted text here. Click to load it

Nicht jedes Schaltnetzteil hat einen solchen Eingang.

Quoted text here. Click to load it

Ich sehe da kein Problem.


Beim Gegenteil wird diese Spannung reduziert.


Quoted text here. Click to load it

Der Klimaschrank, mit dem ich arbeitete, stand in der
Entwicklungsabteilung, weil ich Entwicklungsingenieur bin.
Es war kein Produktions-Klimaschrank.

Quoted text here. Click to load it


Der, mit dem ich arbeitete, konnte zwischen ca. -50 ... +200 ?C fahren.

Bei google sah ich auf Anhieb:
lintek, ATT, Atmosafe, Karg, BINDER, Memmert, espec, Thermotron.


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
Am 01.07.2019 um 23:31 schrieb Helmut Schellong:




Quoted text here. Click to load it


Das ist physikalisch bedingt.

DoDi

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
Hans-Peter Diettrich schrieb:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Peltierelement bei pulsierender Spannung zum teil als Seebeck-Element  




--  

    Andreas Bockelmann


Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?


Quoted text here. Click to load it






Um den Spagat besser hinzubekommen sind in den Peltier-Elementen anisotrope

Also Gleichstrom, langsame Rampen fahren usw. wegen der mechanischen Spannungen




Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer ?
On 03.07.19 07:42, Thomas Prufer wrote:

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





kein Ripple, kein PWM.

Hanno

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 07/03/2019 07:42, Thomas Prufer wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Es ist bei 100 Hz nicht relevant.

Dessen Temperatur kann innerhalb von 10 ms praktisch

Selbst ein nacktes Peltier kann nicht in 10 ms



Peltier verwendet werden.






Gleichstrom betrieben werden kann.


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekam mer?
On 2019-07-03 07:26, Helmut Schellong wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Koennte man schon, aber danach gibt es in einigen hundert Kilometern  
Umkreis fuer viele Jahre kein richtiges Leben mehr :-)


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it

Das wuerde ich zumindest bei hohen Stroemen nicht tun.

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: Empfehlung kleine und preiswerte Wärmekammer?
On 07/03/2019 16:41, Joerg wrote:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Durch 100 W Einwirkung, 10 ms lang, auf einen Kubikdezimeter Aluminium,
steigt die Temperatur des Aluminiums um 0,000412 ?C.


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline