Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen? - Page 3

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
Hanno Foest wrote:
Quoted text here. Click to load it



ler
Quoted text here. Click to load it






etwa im gleichen Alter und denen geht es genau so.  


MfG
hjs

Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
Am 05.10.2020 um 18:25 schrieb Hans-Juergen Schneider:



Quoted text here. Click to load it
Gibt im Rindernet sogar eine Gruppe mit lauter so Figuren:
"de.sci.electronics" :-)

Ob Modelleisenbahner, Funkamateure oder Elektronikfreaks, da kommt  
leider wenig Nachwuchs, ist halt aus der Mode.
Gibts bei dir ein technisches Gymnasium? Vielleicht dort mal fragen?


Butzo


Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
Quoted text here. Click to load it

Die ganze Makerszene ist sehr lebendig, Hackerspaces exitstieren,

drunter.

/ralph
--  
-----------------------------------------------------------------------------
                                                              https://aisg.at
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
On 05.10.20 18:25, Hans-Juergen Schneider wrote:


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it



Hackerspaces / Makerspaces hilft. Oder zu Funkamateuren. Wenn du jetzt  
schon was loswerden willst, ebay Kleinanzeigen. Das kann zwar  
anstrengend werden, die Spackos zu filtern, aber wenn das gelingt, hat  
man hinterher Kontakt.

Hanno

--  
The modern conservative is engaged in one of man's oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
Am 05.10.20 um 18:25 schrieb Hans-Juergen Schneider:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Oder noch schlimmer. Einer der wenigen, denen ich das Zeugs einfach

Keine Ahnung, wie der das schafft, noch rumzulaufen. Der war schon




auch unter "kann weg" eingestuft. Repair Caffee? ROTFL.

Gerhard


Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?


Quoted text here. Click to load it

Es ist oft nur eine Frage der Terminologie. Die ganze Maker-Szene

sich als Hobby-Elektroniker (und oft auch Funkamateure) sehen.
Trotzdem ist es mit geringen Verschiebungen oft fast das gleiche


https://wiki.hackerspaces.org/Germany


Pi einen Einstieg in Elektronigebastel finden:

https://www.raspberrypi.org/blog/




technokratischen Fortschrittsglaubens der Nachkriegszeit:

https://hackaday.com/
https://blog.adafruit.com/

einer subversiveren, die politischen Aktivismus nicht ausklammert,


Technologien abfeiert.

/ralph
--  
-----------------------------------------------------------------------------
                                                              https://aisg.at
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?

Quoted text here. Click to load it




Marc
--  
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?

Quoted text here. Click to load it





sehr viel schwerer die "technische Seite" von Computern zu



/ralph
--  
-----------------------------------------------------------------------------
                                                              https://aisg.at
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?

Quoted text here. Click to load it





und eine Handvoll Bauteile reichen. Wichtiger ist eine gut gemachte Anleitung
zu den Schaltungen.

--  
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, snipped-for-privacy@rz.uni-regensburg.de

Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
Am 07.10.2020 um 11:14 schrieb Peter Heitzer:


Quoted text here. Click to load it

Siehe die Adventskalender von Conrad/Kainka.



Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?


 >und eine Handvoll Bauteile reichen.  

Doch....

 >Wichtiger ist eine gut gemachte Anleitung
 >zu den Schaltungen.

...weil du mit der Kohle fuer den Elektronikkasten in der Hauptsache
die gutgemachte Anleitung bezahlst. Das Problem heute das viele
glauben das drei Internetseiten das ersetzen koennen.

Olaf

Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?


Quoted text here. Click to load it


sind.  

Quoted text here. Click to load it

Eigentlich braucht es nur ein gutes Bastelbuch. Das darf auch etwas kosten.

--  
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, snipped-for-privacy@rz.uni-regensburg.de

Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
Am 07.10.2020 um 11:47 schrieb Peter Heitzer:

Quoted text here. Click to load it




Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?



Interesse mag das funktionieren, verglichen mit dem Niveau



aber sie waren didaktisch sehr gut aufgemacht. Dieses Buch




/ralph
--  
-----------------------------------------------------------------------------
                                                              https://aisg.at
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
Am 07.10.20 um 12:02 schrieb Ralph Aichinger:


Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Ich hatte mit 10 oder so einen Philips-Experimentierkasten zum Thema



Elektromotor zum Selberwickeln, der vielleicht mit sehr viel gutem





IRGENDWAS ging.

Hanno

--  
The modern conservative is engaged in one of man's oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Mag sein, ich hab z.B. den da gehabt:

http://norbert.old.no/kits/6000abc/6101.html



Da hat eigentlich alles funktioniert was ich nachgebaut habe.


der Volksschulzeit.  

/ralph
--  
-----------------------------------------------------------------------------
                                                              https://aisg.at
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it





Experimentieren animiert. Ich hab das nachgebaut was in den

sogar funktioniert, meistens nicht. Ich habe vielleicht sogar gelernt
wie eine Diode und wie ein Transistor in der Theorie funktioniert.
Aber wie man ihn in eigenen Schaltungen einsetzt, das hat mir der Herr
Philips nicht beigebracht.

Und wenn man mal experimentiert hat, hat man sicher irgend einen
Vorwiderstand vergessen, dann ist einem der Transistor geplatzt und
schwupps war der ganze Kasten unbrauchbar, weil man die Transisitoren



Marc
--  
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?


 >Experimentieren animiert. Ich hab das nachgebaut was in den

 >sogar funktioniert, meistens nicht.  

Also ich glaub bei mir hat es in der Regel funktioniert. Und spaeter
hab ich dann sogar das zweite Buch mit der Theorie gelesen.

 >Und wenn man mal experimentiert hat, hat man sicher irgend einen
 >Vorwiderstand vergessen, dann ist einem der Transistor geplatzt und
 >schwupps war der ganze Kasten unbrauchbar, weil man die Transisitoren


Tja, du hattest halt keinen guten Opa. :-)

Als ich mal einen der Transistoren (BC184?) das dritte mal
runiert habe und mein Opa den das dritte mal ersetzen musste hat er
irgend einen dicken Transistor draufgeloetet. War ein fettes Gehaeuse
aehnlich TO-3 aber etwas kleiner.

Im uebrigen, ich hab gerade auf einem Stueckchen FR4 in sehr
aehnlicher Groesse (30x30mm) einen Mikrocontroller, ein externes
EEPROM, sechs LEDs, zwei Schalter, einen Spannungsregler, drei
Steckverbinder und diversen Logickram und Huehnerfutter geloetet.
Passt alles in ein SCA300 Gehaeuse von Metz.  

Hat das rumbasteln damals ja doch was gebracht. :-D

Olaf

Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


gelernt als Du jemals vergessen kannst ;-)

Quoted text here. Click to load it

Mir leider nicht so :-(


Marc
--  
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Was passiert mit elektronischen Labors von Verstorbenen?
Am 07.10.2020 um 19:55 schrieb Marc Haber:


Quoted text here. Click to load it

at es
Quoted text here. Click to load it


funktioniert :-)


g  
gemacht wie Du: ohne Ing.-Studium von Statik etc. kann man damit keine  
eigenen Modelle bauen. Die Modelle mit Controller funktionieren auch nur  

teilweise, der Line-Follower und Farbsortierer eher garnicht. Falls  

is  
abzugeben.

DoDi


Site Timeline