Re: Wechselrichter 12V auf 220V Problem

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
folgt:

Quoted text here. Click to load it

Hmm...also ich würde mir den original Autoadapter des Laptops besorgen
ist imho die einfachste Lösung.

Soweit ich mich recht erinnere gibt es bei Conrad auch Autonetzteile
für Laptops.

Ansonsten fallen mir noch 2 Dinge dazu ein.

1. So wie du das machst, versorgst du deinen Laptop über 2
Schaltnetzteile - 1.SNT erzeugt von 12V --> 230V und 2. SNT erzeugt
von den 230V 20V. Intern vermute ich mal arbeitet der Laptop wohl mit
12V. Zwei Schaltnetzteile in Reihe, das wird wohl der Grund für die
Schwierigkeiten sein. Möglicherweise zieht das Schaltnetzteil des
Laptops die Energie so pulsierend mit so großen Leistungsspitzen aus
dem anderen Schaltnetzteil, das das Schaltnetzteil 1 damit nicht klar
kommt.

2. Hab ich zum Betrieb meines Laptops eine außergewöhnliche Lösung
gefunden, die den Stromverbrauch meines Laptops um nahezu die Hälfte
reduziert. Und zwar habe ich herausgefunden, das mein Laptop intern
mit 12V arbeitet (Akkupack mit 10 NiMH-Akkus). Zufälligerweise hatte
ich einen alten Akkupack übrig, der "kaputt" war. Diesen Akkupack habe
ich kurzerhand ausgeschlachtet und statt Akkus einfach ein Kabel
angelötet, so das ich mein Laptop *direkt* mit 12V aus dem Autoakkus
betreiben kann.

Bedenke: Deine Lösung sieht so aus:

Aus 12V machst du 230V

Aus 230V machst du 20V

und intern macht der Laptop aus 20V wieder 12V.

Das sind 3 mal eine Umwandlung, die absolut überflüssigt ist, da du
aus 12V wieder 12V machst.

Jedesmal hast du einen bestimmten Energieversust. Das ist abslut
überflüssig. Vermutlich könntest du mit weniger als der Hälfte der
Energie auskommen, wenn es dir gelingt, deinen Laptop direkt mit 12V
zu betreiben.

Aber für alles was du tust übernimmst du selbst die Verantwartung, und
tut nur dann etwas, wenn du genau weißt, was du tuts.

Oder anders - ich übernehme keine Verantwortung für einen
zerschossenen Laptop.

mfG Ottmar
--
-ACHTUNG- Das Emailpostfach im Header ist für Spam und wird nicht geleert oder
eingesehen. Wer mich per Mail sicher erreichen will, der muß
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Wechselrichter 12V auf 220V Problem
Ottmar Ohlemacher schrieb:
Quoted text here. Click to load it

der 300/600 sollte es ja aushalten...
Quoted text here. Click to load it

aber meist auch die teuerste
Quoted text here. Click to load it


bis ca. 70W ja, aber 20V/6A sind 120W
Quoted text here. Click to load it
kann sein


1.: nicht alle Laptops arbeiten mit 12V, viele auch mit 10,8 oder 14,4.
Ein Notebook mit 120W Netzteil dürfte sehr neu/modern/leistungsstark
sein, der wird einen 14,4V LiIon Akku haben. Da ist nix mit 12V, schon
gar nicht laden des Akkus.

2.: Die Spannung im Auto schwankt sehr stark, hier verweise ich auf
MaWin's FAQ. Die Spannungsspitzen konnen auch mehrere Zig Volt betragen
-> unter Umständen hast du nachher ein Ex-Notebook.

Quoted text here. Click to load it
Nee, 1-2V für die CPU, 3V, 5V, etc, vielleicht auch 12V für die serielle
oder so (Notebook Laufwerke arbeiten an 5V) aund 14,4V für die
Akkuladung.


Quoted text here. Click to load it
Schaltnetzteile haben einen guten Wirkungsgrad. Aber klar wäre ein
12V/20V Wandler das beste.

Quoted text here. Click to load it

Eben und den sehe ich beim Direktanschluß ans Bordnetz als leicht
möglich.

Martin

Re: Wechselrichter 12V auf 220V Problem


Quoted text here. Click to load it

Manchmal ist die teuerste Lösung die "sinnvollste"...<eg-eg-eg-eg>
Quoted text here. Click to load it

Schrub der Op, das sein Laptop 6A zieht????

Das fände ich merkwürdig.

Quoted text here. Click to load it

Na - ja, also ich wollte es für meinen (alten) Laptop "genau" wissen.
Und der Funkioniert bei Spannugen von 15V (mehr hab ich mich nicht
getraut <g>) bis zu etwar 9,5V. Das ist dann der Bereich, bei dem er
so langsam (sehr) unstabil wird, und der Bildschirm stark anfängt zu
flackern, wenn der CD-Rom das Laufen anfängt.

Ich kann also mit meinem Laptop eine Autobatterie so richtig schön
leersaugen. Da der originale NiMh (4000mAh) Akku sowieso
weitgehend...na ja, wie soll ich sagen, kaputt ist er nicht, aber die
Akkus von Laptops wenn sie mal etwas älter sind, sind alle mehr oder
weniger "krank". Vor allem zeigt die Batteriezustandsanzeige von
Windoofs sowieso "nosense" an, also zeigt bereits nach 5 Minuten an,
das der Akku total leer ist, tatsächlich funkioniert der Laptop noch
gut 30...40 Miunten oder länger damit. Wann der Laptop aber wirklich
aufgrund von "Strommangel" abstürzt ist ungewiß - so ne Art "Russisch
Roulett" auf Laptop-Art.

Sollte ich mal den Laptop mal irgendwo in einem Cafe oder so betreiben
wollen, dann werd ich mir so eine transportable 12V "Energie-Staion"
mit 11Ah oder so besorgen. Da sollte genug Saft auch für den längsten
Einsatz drinn sein. (Schätze mal, das ich den Laptop dann bestimmt 4 -
5 Stunden betreiben kann, das ist wesentlich mehr, als mit den kranken
integrierten Akkus, die angeblich bis zu 1,25 Stunden halten sollen,
aber bereits nach 0,25 Stunden drohen zu versagen, auch wenn sie dann
immer noch 0,5 Stunden funkionieren sollten - das ist mir alles zu
unsicher.

Quoted text here. Click to load it

Keine Ahnung. Ich hab den vermeintlich defekten NiMh Akku demontiert,
weil mich interessierte, was da innen drinne so los ist.

Außerdem stand außen auf dem Akku drauf "Do not open" <g>, alleine
dieses hat meinen sportlichen Ehrgeiz angestachelt. Innen drinne waren
dann 10 NiMh-Zellen - alos war klar, das 12 V ok sind.

Einen optional hinzugekauften Li-Ionen Akku, der auch nach sehr kurzer
Zeit "den Geist" aufgab hab ich in meiner Dummheit dann auch noch ganz
geschrottet. Den hab ich dann ausgeschlachtet, und das Akkugehäuse
dient mir jetzt als Anschlußadapter an die Autobatterie. Von dem NiMh
Akku wuste ich, das es 10 Zelen also rd. 12V sind.
Quoted text here. Click to load it

Jup - no Risk no Fun ;).

Ob die Impulse, die auf dem Kfz-Netz "sein können(!)" wirklich so groß
sind und so lang andauern, das sie auf die Laptop-Elektronik
durchschlagen können oder vorher von Elko und den ganzen
Leitungsinduktivitäten abgefangen und gemildert werden ist die Frage.
Auch zu bedenken, das erst noch versch. Stabilisierungsschaltungen
sind, die wohl auch schon sehr viel von den störenden Impulsen
abhalten werden.

Aber du hast natürlich Recht, das (theoretische) Risiko, den Laptop
damit abzuschießen besteht, obwohl ich das nicht unbedingt glaube.
Quoted text here. Click to load it

Jaaa...im Laptop werden verschieden Spannungen für versch. Komponeten,
aber es gibt nun mal eine Betriebsspannung (von mir Batteriespannung),
die als "Gemeinsamer Nenner" (besser Begrif fiel mir nicht ein)
angesehen werden kann.
Quoted text here. Click to load it

Tja - also, ich habe bei meinem Laptop den Origninaladapter 12V/19V
Wandler(Schlatnetzteil), und ob dus glaubst oder nicht, mit dem
Wandler brauche ich etwar doppelt so viel Strom, als wenn ich den
Laptop über meinen selbstgebastelten "Direktadapter" anschließe.

Der 12V/19V Adapter zieht je nach Betriebszustand des Laptops so
2,3...ca.4 A aus dem 12V Netz, wenn ich aber den Laptop direkt an 12V
anschließe reichen mir 1,3...2,4 Aus.

Von daher hab ich bereist schon eine erhelbliche Stromeinsparung
alleine dadurch, dass ich den Laptop direkt an die 12V anschließe.


Quoted text here. Click to load it

Ja, auszuschließen ist das nicht. Deswegen lehne ich ja auch jede
Verantwortung dafür ab.

mfG Ottmar
--
-ACHTUNG- Das Emailpostfach im Header ist für Spam und wird nicht geleert oder
eingesehen. Wer mich per Mail sicher erreichen will, der muß
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Wechselrichter 12V auf 220V Problem
Moin,

Ottmar Ohlemacher hat geschrieben:

Quoted text here. Click to load it

An der Unsichtbaren Universität studiert?:-)

Quoted text here. Click to load it

Wenn man den Bauraum eines ausgeschlachteten Akkus hat, dann
kann man da doch recht problemlos einen Tiefpaß mit
Klingeltrafo und Kondensator unterbringen.

Quoted text here. Click to load it

Vorsicht beim messen, ich würde einem normalen Multimeter
nicht sehr weit vertrauen, wenn es mit einem PW-moduliertem
Strom gefüttert wird. Außerdem: im Betrieb mit Originaladapter
wird ja sicherlich noch einiges an Strom in dem kranken Akku
versenkt. Oder kann man des Laptop mit diesem Adapter so
betrieben, daß der Akku nicht geladen (oder es zumindest
versucht) wird?

CU Rollo
--
Hier entsteht in Kürze eine neue Sig-Präsenz.

Re: Wechselrichter 12V auf 220V Problem

Quoted text here. Click to load it

So ähnlich <ggg>
Quoted text here. Click to load it

Viel zu Aufwendig, eine kleine Drossel und ein kleiner C reichen
vollauf. Aber ich glaube, das alleine das Kabel bereits eine
ausreichende Wirkung diesbezüglich hat.
Quoted text here. Click to load it

Ein Zangenampermeter mit integrierender Wirkung sollte hinreichend
genau sein.


Quoted text here. Click to load it

Den hatte ich schon vorher ausgebaut.


Es ist jetzt auch nicht so wichtig, es ist auf alle Fälle
beträchtlich, was man durch die Umgehung des Wandlers einsparen kann.

mfG Ottmar
--
-ACHTUNG- Das Emailpostfach im Header ist für Spam und wird nicht geleert oder
eingesehen. Wer mich per Mail sicher erreichen will, der muß
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline