Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Moin,

wir haben in der Küche einen Panasonic-Mikrowellenofen mit Heißluft
und sonstwas stehen, NN-B756 nennt sich das Ding. Da ist einmal seit
Jahren das VF-Display kaum mehr ablesbar, wobei die Heizung aber mit
allen Fäden funktioniert. Hat jemand eine Idee, lohnt es, da
nachzusehen, kann evtl. eine Spannung zu niedrig sein, oder ist es
denkbar, daß die Anzeige doch schon verschlissen ist? Eigentlich kenne
ich die eher als Dauerläufer ohne solche Macken.

Dann geht es langsam los, daß die Folientasten nicht mehr richtig
reagieren wollen...

Hat denn jemand so ein Ding schon offen gehabt, oder gibt es einen
heißen Tip, wie man an ein service manual kommt? Google hat mir nur
die Gebrauchsanweisung gebracht - die habe ich aber schon :)

Danke, und viele Grüße!



-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?

..
Quoted text here. Click to load it

Hi,
nie gesehen, aber...beliebt ist da der berühmte Vorwiderstand als
Spannungsquelle. Ein heizer, der sich langsam von seinen Ringen und Werten
trennt. Mit der Zeit sinkt dann auch die Helligkeit des Displays oder die
Elektronik reagiert träge. Hatte das schon an diversen
China-Equipment-Elektroniken. Folientasten ansonsten sind kniffelig, die
kriegt man schwer wieder "hübsch", innen drin hat sich meist eine
Oxidschicht gebildet, um dranzukommen, muß man die "Folie" abziehen. Dabei
entstehen gerne Knicke und Falten, die man hinterher unhübsch sieht. Bei
Küchenkrempel leidet der WAF enorm :-)
Auch ist es oft kniffelig, die Folie überhaupt wieder anzukleben, da man den
alten Kleber nicht ganz abkriegt ohne Chemie und der neue, Pattex etwa, dann
nicht gut halten kann, solche Folien heben dann gerne mal ein Eselsohr ab.
An einem Rechner hab ich daher die hintere Folie angebohrt und den Hohlraum
mit Kontaktspray geflutet. Brauchte einige Tage zuim Trocknen...dann
schaltete der wieder schön knackig.

--
mfg,
gUnther






Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?

Quoted text here. Click to load it

Klkingt plausibel, darauf kann ich mal achten.

Quoted text here. Click to load it

Das wird eh noch so eine Sache mit dem Foliendings, aber ich hoffe,
daß evtl. nur die Kontaktierung zur Platine einen Wackler hat - wenn
die Tasten gehen, dann astrein.

Hoffe halt immer noch auf ein service manual, momentan erschließt sich
mir noch nicht mal, wie man das Bedienfald abbekommt...und ich wollte
nicht den ganzen Kasten zerlegen, um dann zu bemerken, daß es viel
einfacher gegangen wäre.


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?

 >Hat denn jemand so ein Ding schon offen gehabt, oder gibt es einen
 >heißen Tip, wie man an ein service manual kommt?

Ich weiss jetzt nicht wie meine heisst, aber bei mir steht seit etwa
10Jahren eine Panasonic in der Kueche und der VFD sieht noch aus wie
immer. (ist das Luxusmodell mit der Programmierfunktion)
Bei meiner Mutter steht das Vorgaengermodell und das geht das VFD auch
nach 15Jahren noch.

Ich musste sie allerdings vor 4-5Jahren mal aufmachen weil die
Leistung geschwaechelt hat. Ursache war eine lockere 6.3mm Klemme auf
dem Magnetron oder Trafo. Weiss ich nicht mehr so genau. Wenn du deine
also offen hast pruef gleich mal wie gut die Klemmen noch sitzen.

Es lohnt sich im uebrigen auf jedenfall sie zu reparieren weil es
mittlerweile nur noch Idiotenmodelle gibt die man nicht mehr
programmieren kann!

Ansonsten gibt es IMHO eine Microwellen-FAQ von Sam Goldwasser.

Olaf


Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?

Quoted text here. Click to load it

OK, so sollte das auch sein. Wir haben das Ding von der Schwester
meiner Frau bekommen, die es nach Umzug nicht mehr benötigte, und bei
ihr war das Display früher 1a (sie hatte das Gerät ca. 5 Jahre in
Betrieb, und wir waren da ab und an zu Besuch), und als wir es dann
bei uns in Betrieb genommen haben, war eben die Anzage nur noch ganz
flau abzulesen.

Quoted text here. Click to load it

OK, guter Tip.

Quoted text here. Click to load it

Gut, was heißt programmieren, wir machen damit an sich nicht viel,
außer eben Brötchen aufbacken oder mal Reste aufwärmen - aber gut ist
das Ding in jedem Falle, da gibt's sonst nix zu meckern.

Quoted text here. Click to load it

Hmmm...ist das der mit den Laser-FAQ? Werde ich mal googeln, danke!

Quoted text here. Click to load it


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?


 >Gut, was heißt programmieren, wir machen damit an sich nicht viel,
 >außer eben Brötchen aufbacken oder mal Reste aufwärmen - aber gut ist
 >das Ding in jedem Falle, da gibt's sonst nix zu meckern.

In dem Teil (jedenfalls meiner) gibt es ja Microwelle, Heissluft und
Grillen. Man kann da programmieren welche Funktion in welcher
Reihenfolge, mit welcher Leistung und wie lange man haben moechte.

Also du stellst da z.B etwas tiefgefrorenes rein, dann kann sie
erstmal mit geringer Leistung in Microwelle arbeiten, danach
vielleicht abwechselnd Heissluft und Microwelle und am Schluss noch
etwas Grillen damit es auch braun wird.

Die heutige Geraete koennen das nicht mehr und sind daher nur noch
geeignet um Wasser (als Loesemittel) aufzuwaermen.

 >Hmmm...ist das der mit den Laser-FAQ? Werde ich mal googeln, danke!

Yep.

Olaf

Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?

Quoted text here. Click to load it

Ja, ich glaube, das Ding kann sowas auch. Meine Frau kennt sich da
besser aus, meine Nutzung beschränkt sich auf "Türe auf, Teller mit
Essen 'rein, Türe zu, Mikrowelle 900W, 2 Minuten..."

Quoted text here. Click to load it

Zu dem speziellen Modell und dem Fehlerbild habe ich nix gefunden,
aber doch paar Tips, worauf man achten soll und kann, wenn man an den
Dingern schraubt.


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?
Olaf Kaluza schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Vielleicht bin ich ja hier schwer von Begriff, aber was will man bei
einem Mikrowellenherd großartig programmieren? Ich habe noch niemals
Einstellmöglichkeiten vermisst, die über (mittlere) Leistung und
Laufzeit hinaus gingen.

Christian
--
Christian Zietz  -  CHZ-Soft  -  czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?

 >Vielleicht bin ich ja hier schwer von Begriff, aber was will man bei
 >einem Mikrowellenherd großartig programmieren?

Siehe meine andere News...

 >Ich habe noch niemals
 >Einstellmöglichkeiten vermisst, die über (mittlere) Leistung und
 >Laufzeit hinaus gingen.

Dann hast du vermutlich noch nie mehr damit gemacht als einen Tee
aufgewaermt. Mit den von mir angefuehrten Moeglichkeiten ist die
Microwelle ein deutlich verbesserter Ersatz fuer einen Backofen.
Ohne diese Moeglichkeiten ist sie nur geeignet um etwas aufzuwaermen
und dafuer ist sie den Platz nicht wert den sie in der Kueche
verschwendet weil man den Backofen ja noch zusaetzlich braucht.


Olaf

Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?
Olaf Kaluza schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Ich möchte bei meiner Mikrowelle auch nichts programmieren.
Das Dingens soll schnellstmöglich Wasser heissmachen.

Wolfgang

Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?

|> Ich möchte bei meiner Mikrowelle auch nichts programmieren.
|> Das Dingens soll schnellstmöglich Wasser heißmachen.

Ich empfehle einen Wasserkocher...

Rainer


Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?


Rainer Buchty schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Hallo,

ich auch....

Bye


Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?
Uwe Hercksen schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Etwas ungenau ausgedrückt, besser wäre:

Die Wassermoleküle in einem beliebigen Dingens innerhalb der Mikrowelle
zum Schwingen zu bringen.
(Shake it, baby...)

Bye

Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?
Am 01.02.2010 21:26, schrieb Wolfgang Lindner:

...

Quoted text here. Click to load it

Kleine (5,8GHz), mittlere (~2,5GHz) oder große (433MHz) Wassermoleküle?

Falk
--
"Keine Geschäfte mit Kriminellen" Otto Fricke, Geschäftsführer der
FDP-Fraktion

Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?
Quoted text here. Click to load it

Soviel auf einmal defekt wo sie kurz vorher noch ging? Eine Ursache
koennte ein mauer Elko sein. Wer weiss, vielleicht ist die Netzspannung
bei Deiner Schwaegerin hoeher und es hat gerade noch so gereicht. Oder
die Mikrowelle stand einige Monate ohne Netzspannung im Keller und nu
isser hin, der Elko, der g'wittrische, der.

Ein verschlissenes VFD habe ich mein Lebtag noch nicht gesehen. Sonst
wuerden die nicht fuer den Tacho im Autobereich zugelassen.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?

Quoted text here. Click to load it

Es ist ja nicht viel defekt; es ist das Display matt, und paar Tasten
zicken ab und an.

Quoted text here. Click to load it

Bei uns hier ist die Netzspannung recht stabil.

Quoted text here. Click to load it

Nee, die stand incht länger herum, war nahezu immer am Netz, seit
1997.

Quoted text here. Click to load it

Mag da ja schon mehrerlei Qualität geben, und ich habe auch schon
verschlissene VFD gesehen, aber die waren eher über dreißig Jahre im
Dauereinsatz, und dabei extrem hell ausgesteuert.

Elkos werde ich sowieso kontrollieren, und halt die Spannungen, aber
es wäre halt mit einem manual evtl. einfacher.


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?
Quoted text here. Click to load it

Bei uns auch, obwohl das ein Wunder ist, wenn ich mir den
Mittelspannungsteil beim Hundespaziergang so ansehe. Einige hundert
Meter von hier faengt der oberirdische Teil an und da graust es einen
gelegentlich.


Quoted text here. Click to load it

Da gehen die VFD aber eher langsam in die Binsen, nicht wie in Deinem
Fall wo sie bis kurz vor Uebergabe noch topfit lief und dann ploetzlich
nicht mehr.


Quoted text here. Click to load it

Service Manual kann man meist vergessen. Es wuerde mich nicht wundern
wenn es ueberhaupt keins gibt. Mikrowellenoefen werden normalerweise
nicht repariert. Unsere hatte ganze $49 plus 7.5% Tax gekostet, die tut
seit rund 10 Jahren ihren Dienst.

Was ich bei Haushaltgeraetchen schonmal sah war, dass der Elko so gerade
eben nicht mehr reichte. VCC hatte 120Hz-Dellen und die Elektronik
hakelte ein wenig.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?

Quoted text here. Click to load it

Nun ja, das ist ein Gerät der mehrere-hundert-DM-Klasse...

Quoted text here. Click to load it

Sowas ist nix Neues, darauf schaue ich in jedem Falle, sollte ich mich
endlich mal daran wagen, das Biest zu zerlegen.


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?
Quoted text here. Click to load it

Das koennte aber auch ein $49-Geraet in aufgehuebschtem Gehaeuse sein :-)

[...]

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Panasonic-Mikrowelle: Display, Folientasten? Service Manual?


Joerg schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Hallo,

was heisst hier gelegentlich? Da muß es einen doch schon nahezu
kontinuierlich grausen.

Bye


Site Timeline