Mikrofonkapsel auf SMD-Platine loeten?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,
ich habe vor kurzem kostenlos ein gebrauchtes Schnurlostelefon
bekommen. Dummerweise war das LC-Display defekt (nur ein paar
Segmente wurden noch angezeigt).

Ich konnte es mal wieder nicht lassen und habe das Telefon
aufgeschraubt um zu schauen, ob vielleicht nur ein Folienband oder
aehnliches am/zum Display lose ist. War leider nicht der Fall :(

Zum eigentlichen Problem. Dummerweise ist mir irgendwie die
Mikrofonkapsel von der Platine abgeganen. Ich habe keine Ahnung, wie
ich die wieder anloeten soll, weil die beiden Loetpunkte _unter_ der
Kapsel sind und diese direkt auf die Platine aufgesetzt ist.
Hat jemand einen Tipp/Idee?
Kapsel und Platine einfach heiss machen ist wohl ziemlich schwierig,
weil der Loetzinn bei so kleinen Stellen viel zu schnell erstarrt
(Nur bei groesseren Menge Loetzinn und groesse Hitze des Bauteils
bleibt er mir fuer einige Sekunden fluessig) und ich die SMD-Platine
auch nicht zu stark/lange erhitzen kann, weil sonst die anderen
Bauteile fliegen gehen.

So ein Mist aber auch :(

Re: Mikrofonkapsel auf SMD-Platine loeten?



Wie wärs mit zwei kurzen Stückchen Draht drunter?

- Carsten

--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Mikrofonkapsel auf SMD-Platine loeten?

Quoted text here. Click to load it

Und Du bist Dir sicher, dass die Kapsel angelötet war? Die Teile mögen es
nämlich nicht so warm und werden meist mechanisch kontaktiert, durch Stifte
eingesteckt, durch Federchen/Kontaktplättchen zur Platine kontaktiert und
durch die Mikrohalterung/Gehäuse auf die Platine gedrückt, durch Folien
kontaktiert, usw.. Ich habe schon alle erdenklichen Kombinationen gesehen,
nur um die Kapsel nicht (per Hand) anzulöten ...

Sonst zwei Fädeldrähte, fertig!

--
Gruß aus Kiel,
Ing.olf

Re: Mikrofonkapsel auf SMD-Platine loeten?

Quoted text here. Click to load it

Hm, ich vermute, Du hast Recht. Auf der Platine waren in der Tat 2
sehr kurze, nach oben spitze Stife und im Mikro 2 loeschen. Ich habe
die Kapsel auch wieder reingestekt (vielleicht verkehrt herum?).
Trotzdem ging nach dem Zusammenbau das Mikro nicht mehr :(

Kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass ich das Mikro mit
Gewalt "abgerissen" habe. Gehe eigentlich immer _extrem_ vorsichtig
mit Platinen um.


Vielen Dank,
Dominik

Site Timeline