Kosmos Electronic Digital - Page 5

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Kosmos Electronic Digital
Quoted text here. Click to load it

Hallo,

das funktioniert auch mit XP tadellos, das Image muß halt entweder auf
einer CD oder einem FAT32 formatierten Datenträger liegen. Am Besten
die CD Bootfähig machen (CD-Rom Treiber nicht vergessen) und man
braucht noch nichtmal ne Bootdiskette.

MfG,
    Colin

Offtopic: Image war: Re: Kosmos Electronic Digital
RA Dr.M.Michael König schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Geht unabhängig vom Betriebssystem - ich nehme immer Knoppix. Booten,
mit partimage die Partition entweder auf eine andere Partition auf der
Platte oder übers netz auf einen anderen Rechner schieben.

MTBF einer lauffähigen Version bei meinen Kindern ist unter 6 Monaten.
So hat man den Rechner in 10 Minuten wieder flott.

Gruß Rainer


f`up to Poster da offtopic


Re: Kosmos Electronic Digital

Quoted text here. Click to load it

Ah, ein Chemiekasten für Barbie...

Bernd

Re: Kosmos Electronic Digital

Quoted text here. Click to load it

Das Problem, was diese Kästen eigentlich alle haben, ist
die Beschreibung, denn die ist von Leuten geschrieben,
die ein gewisses Grundwissen haben und irgendwie unbewußt
dieses Grundwissen in manchen Punkten immer wieder
voraussetzen.
Das resultiert dann oft in Beschreibungen, die entweder
kaum ein Anfänger versteht, oder man läßt die
Beschreibungen ganz weg, oder was ich am häufigsten
gefunden habe, man liest zuerst eine kaum verständliche
Theorie, und dann wie man es in die Praxis umsetzen muß,
so das sich selbst Anfänger nach kurzer Zeit ständig
zwichesn überfordert und unterfordert fühlen.
Dieses Phänomen kommt oft daher, das die Schreiber selten
eine richtige pädagogische Ausbildung haben, bzw. darüber
hinaus nicht genug weiterdenken.
Die meisten Kästen habe dann noch ein anderes Problem, und
zwar die Problembehandlung, was  ist wenn ein Transistor
mal kaputt gegangen ist, und  dann die Schaltungen nicht
mehr funktionieren...

Deshalb würde ich auch lieber zu einen sinnvollen Buch
raten, als zu so einen Spielzeug. Wobei das sinnvoll
wahrscheinlich auch schon ein größeres Problem darstellen
dürfte. Alle Bücher, die ich seit der Wende zu Technik-
Themen gekauft habe waren Grundsätzlich unbrauchbar, ob
es Bücher über Programmiersprachen, von Turbo-Pascal bis
Excel oder Elektronikbasteleien sind irgendwie kam selbst
ich damit nur schwer zurecht, in dem fall dürfte jemand
der das nicht Unbedingt braucht eher aufgeben, als sich
da durchzukämpfen.

Quoted text here. Click to load it

Alte Radios zerlegen ist mit die beste Möglichkeit um
zu dem Hobby zu kommen, ist allerdings heute kaum noch
möglich...

Quoted text here. Click to load it

Es gibt durchaus bessere Bücher, aber die kommen aus der
Vergangenheit, oft aus der Zeit, wo man diese Bauteile
als was neues eingeführt hat. Empfehlen kann ich da allerdings
nichts was es aktuell zu kaufen gibt, da muß man sich eher
in "Gebrauchtbuchhandlungen" umsehen, mit etwas Glück findet
man da Bücher aus den Urania-Verlag (DDR), wie "Elektrotechnik
und Elektronik selbst erlebt" von Backe/König, damit dürfte
jeder der etwas Interesse daran hat zurecht kommen.

Frank


Re: Kosmos Electronic Digital
Hallo Frank,

Frank MFC%ller schrieb:
[...]
Quoted text here. Click to load it

Da fand ich das Buch zum Philips/Schuco-Kaster
"Erstkontakt" sehr gelungen. Ich habe sofort verstanden,
wie alles funktioniert, und danach war der Grundstein fFC%r
eigene Experimente und weiteren Wissensdurst gelegt.

[...]

ciao
Marcus


Re: Kosmos Electronic Digital
[...]
Quoted text here. Click to load it

Es gibt da sicher auch ausnahmen, die etwas besser sind als
ich da oben beschreiben habe, ich habe allerdings noch keins
gefunden. Wenn ich mal Zeit habe werde ich sicher das Buch
mal ansehen, man kann es übrigens bei Conrad runterladen (11MB):
http://www.produktinfo.conrad.de/datenblaetter/175000-199999/192961-an-01-de-Schuko_Electronic_Grundstufe_A.pdf

Frank


Re: Kosmos Electronic Digital
Hallo MaWin,

MaWin schrieb:
[...]
Quoted text here. Click to load it

ich habe mit dem Elektronik Erstkontakt von Philips den Einstieg in
das Hobby meines Lebens (und jetzigen Beruf) befunden.
Ich war von Anfang an unglaublich begeistert von dem Experimentierkasten!=

Das Anleitungsbuch hat zuerst die verwendeten Bauelemente erklE4%rt.
Dann konnte man Versuche zu den einzelnen Bauelementen durchfFC%hren
und am Schluss komplette Schaltungen nachbauen.
Auch das System mit den Federn fand ich ganz gelungen. Es ist schade,
dass von den ganzen Herstellern nur noch Kosmos FC%brig geblieben ist,
dessen System mir eigentlich nicht so sehr gefE4%llt.


Quoted text here. Click to load it

Ist auch eine LF6%sung, allerdings fehlt dort dem AnfE4%nger die fFC%hren=
de
Hand, um die grF6%bsten Fehler zu vermeiden. Das ganze endet IMO schnell
im Chaos und Frust. Wenn der BAstler sich die Grundlagen angeeignet hat,
dann kann er sich immer noch ein gutes Einsteigerbuch kaufen und
mit dem Steckbrett arbeiten.

[...]

WE4%re es im DC%brigen nicht eventuell sinnvoller, wenn der OP nicht in d=
ie
Digitaltechnik, sondern zuerst in die "normale" Elektronik einsteigt?


ciao
Marcus


Re: Kosmos Electronic Digital
Rene Warolds pumpte ins Nutznetz:


Quoted text here. Click to load it

Das hör ich gerne.

[Kosmos Kasten Electronic digital]

Nein, kenne ich leider nicht.

Ergänzend zu den anderen guten Tips wäre da noch eine Alternative zum
Steckbrett:

Ein einfaches Holzbrett, in das du kleine Messingreißzwecken steckst.

http://www.software-ausstattung.de/5_/5_reisszwecken_messing/330151.htm

Du kannst die Schaltung etwas freizügiger aufbauen und lernst nebenbei
noch das Löten. Bauteile gibts im örtlichen Handel oder frag mal einen
Funkamateur in deiner Nähe. Oft haben die in der Wühlkiste die für den
Anfang wichtigsten Bauteile.

Hier im Kreis Stormarn (Nähe Lübeck) sind die Funkamateure ganz
versessen auf Nachwuchs und betreiben viel Jugendarbeit.

Da werden sie geholfen;-)

HTH Ulrich

--
Hier gilt die Regel, "[1]" recherchieren, "[1]" das recherchierte Wissen
verarbeiten, "[1]" darüber nachdenken, "[1]" logische Schlussfolgerungen
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kosmos Electronic Digital
Hallo Rene,

Quoted text here. Click to load it

Wie bei allen solchen Kästen ist die tiefere Erklärung eher zurückgestellt,
vorrangig gehts um das 1:1 Nachstecken eines vorgegebenen Bildes, wodurch
sich dann möglichst schnell das Erfolgserlebnis in Form einer
funktionierenden Schaltung einstellt.

Die Erklärung geht dann auf die Teilfunktionen der Schaltung ein und
weniger, warum ein bestimmtes Bauteil an dieser Stelle genau diesen Wert
hat.

Das ist für einen Einsteiger aber nicht unbedingt nachteilig, da man
irgendwo anfangen muß und bei zu viel Erklärung der Kram schnell wieder
hingeschmissen wird. Die Kästen waren schon mal beliebter, heute hinken sie
dem Zeitgeist eher hinterher und daß Du dich damit freiwillig beschäftigen
willst, ist schon was besonderes.


Siegfried
--
http://www.schmidt.ath.cx

Re: Kosmos Electronic Digital
Hallo,

danke für die vielen Antworten. Ich glaube ich werde mir dann mal ein
Steckbrett und das Buch 'Digitale Schaltkreise' besorgen.

Viele Grüße
Rene



Re: Kosmos Electronic Digital
Quoted text here. Click to load it

Hallo Rene,
ich möchte mal ein wenig zusammenfassen.
Ich würde Dir auch empfehlen, keinen Kasten zu kaufen, sondern
SSchaltungen aus Büchern nachzubauen. Passende Bücher besorgst Du
Dir am besten in der nächsten Leihbücherei; gut sind da oft
Büchereien, die einschlägigen Berufsschulen angegliedert sind.
Bei etwas grösseren Kenntnissen eignet sich auch die nächste
UNI-Bibliothek. Wenn Du dort ein Buch findest, (z.B. auch eines
der hier im Thread vorgeschlagenen) das Dir gut gefällt, kannst
Du es ja immer noch kaufen. Da moderne Elektronik meist in
unübersichtlichen Gross-IC´s (gemeint ist "innere" Größe in Form
von Anzahl an Bauelementen, nicht "äussere Grösse) eignen sich
ältere Schaltungen in älteren Büchern meist besser zum Nachbauen.
Wenn Du Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Bauelementen hast,
frag hier in der NG nach; man wird Dir dann erhältliche Ersatztypen
nennen können. Ich hoffe, ich habe das wichtigste erwähnt und konnte
Dir weiterhelfen. Als letztes möchte ich Dir noch folgenden Link
empfehlen: www.elektronik-kompendium.de Dort gibt es nicht nur
ein weiteres Elektronik-Forum, sondern es werden auch verschiedene
Grundschaltungen der Elektronik recht gut beschrieben.
Gruss
Harald

Site Timeline