Kosmos Electronic Digital - Page 4

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Kosmos Electronic Digital
Am Mon, 5 Jan 2004 19:11:33 +0100, meinte "Henry Koch"

Quoted text here. Click to load it

Klar, auch ich bin nur sehr selten bei Conrad, was aber auch damit zu
tun hat, daß man mittlerweile dort kaum noch Bauteile erhält und somit
selbst bei Peanuts am Versandhändler kein Weg vorbeiführt.

Quoted text here. Click to load it

Tsts. Daß Rentner keine Zeit haben ist ja bekannt. Daß aber auch
Schüler keine Zeit haben ... schon merkwürdig, offenbar hat nur noch
die arbeitenden Bevölkerrung und vorzugsweise der Teil mit weit über
40h/Woche genügend Zeit .... ;-)
Auch wenn ich dies konzediere: Schüler in niedrigeren Klassen _haben_
genügend Zeit und wenn man dennoch praktisch keinen dieser Jungs an
der Theke sieht (im übrigen Laden aber sehr wohl) und auch
berücksichtigt, daß die Versandkosten des Schüler dorch ärger drücken
als den für Geld arbeitenden Menschen, ist der Schluß recht klar.

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kosmos Electronic Digital
Am Sun, 04 Jan 2004 12:33:52 +0100, meinte Marcus Woletz

Quoted text here. Click to load it

Nicht nur vielleicht. Sondern definitiv und ganz erheblich.

Quoted text here. Click to load it

Ist grds. sicher zutreffend. Aber daurm geht es nicht. Maßgeblich ist,
daß die Bastelei in diesem Hobby zum einen ein großes Einsparpotential
birgt und zum anderen die Möglichkeit eröffnet, Dinge zu basteln, die
es so von der Stange schlecherdings nicht gibt.

Quoted text here. Click to load it

Und ich kann Ihrer Definition, daß ein Hobby immer und nur Geld kosten
darf, ebenfalls nicht zustimmen - und nicht aus dogmatischen Gründen
sondern weil es, wie viele Beispiele zeigen, schlicht nicht zutreffend
ist.
Quoted text here. Click to load it

Das habe ich nie in Abrede gestellt.

Quoted text here. Click to load it

Doch, natürlich. Wenn man bastelt nur um des Bastelns willen. Ohne
weitergehende Motivation ("Brauche ich hierfür und dafür" ...
Reparatur/Verbesserung von diesem und jenem")
Quoted text here. Click to load it

Jedem sein Schweinchen ... ;-)

Quoted text here. Click to load it

Ich weiß, Sie meinen das im Gegensatz zu der absolut passiven
"Tätigkeit" des Couch-Potatoes. Aber schon der PC-Spiele-Spieler ist
nicht mehr so rein rezeptiv, denn auch wenn sich nur wenig mehr bewegt
als der Fernsehgucker muß er doch ungleich mehr geistige Arbeit
verrichten und ist insofern in einer Weise aktiv, die einen Vergleich
auch mit Elektronikbasteln zumindest grds. nicht als Häresie
erscheinen läßt.

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kosmos Electronic Digital

Quoted text here. Click to load it
Elektronik
Quoted text here. Click to load it
schön
Quoted text here. Click to load it

Es geht doch beim basteln nicht um das Produkt, sondern
um den Weg dahin (der Weg ist das Ziel...).
Und da bastelt man auch gelegentlich Dinge, die man
wesentlich billiger direkt kaufen kann, nur wenn man die
kauft weiß man zwar wo man sowas herbekommt, aber meist
immer noch nicht wie es praktisch wirklich funktioniert...

Quoted text here. Click to load it

Welche denn? Im TV stundenlang den Shopping-Kanal kucken wird
auf Dauer auch langweilig...

Quoted text here. Click to load it

Es kommt bei sowas immer auf die eigene Phantasie an. Das,
was der Profi als das dafür erforderliche Know-how ansieht,
spielt da eine untergeordnete Rolle.

Quoted text here. Click to load it

Weil den Nachwuchs keiner den Weg dahin zeigt.

Quoted text here. Click to load it

Dann gehst du von der falschen Seite da ran. Elektronik
an sich ist gar nichts, und auch kaum zu etwas zu gebrauchen,
damit wird man keinen hinter den Ofen vorlocken. Was zählt
ist die Anwendung, und da muß man das finden wozu die
Kinder Lust haben, da kommt dann die Frage nach der Technik
dahinter von ganz alleine.
Von welcher Richtung man da rangeht sollte man der Phantasie
der Kinder überlassen, sofern die nicht schon durch Fernsehen
und PC-Spiele lahm gelegt ist...

Frank


Re: Kosmos Electronic Digital
Am Thu, 1 Jan 2004 14:41:43 +0100, meinte Frank Müller

Quoted text here. Click to load it

Das ist Ansichtssache. Dem einen geht es vielleicht allein darum, die
viele Freizeit irgendwie mit Spaß zu füllen, der andere will neben dem
Spaß des Selbermachen auch den Erfolg, daß er etwas besseres oder
billigeres hat als aus dem Laden. Und da es heutzutage und schon
längere Zeit viele "spaßhafte" Möglichkeiten der Freizeitvernichtung
hat, bei denen man nicht so viel wissen und lernen muß wie bei
Elektronik, ist schon von Bedeutung, daß diese Möglichkeit der
Motiviation immer geringer wird.

Quoted text here. Click to load it

Haben Sie keine Kinder? Ich sehe tagtäglich, daß TV, Nintendo, Gameboy
usw. den Kindern sehr attraktiv erscheint - nicht daß wir früher nicht
auch unseren Anteil an der Glotze hatten, aber wenn es damals PCs mit
Spielen, Videospiele usw usw. gegeben hätte, hätten wir alle uns davon
faszinieren lassen und unsere Zeit damit vertan.
Quoted text here. Click to load it

Nein. Das fällt in den Bereich des zweckfreien Fummelns. e sgeht doch
gerade um die erforderliche Motiavtion, die die Kinder von den
Videospielen zum Basteln bringt.

Quoted text here. Click to load it

Nein. Definitiv nicht. Übrigens hat auch mir niemanden den Weg dahin
gezeigt - ganz im Gegenteil war mein Elternhaus alles anderes als
bastelfreudig und gar zu Elektrik oder Elektronik bestand nicht auch
nur der geringste Bezug.

Quoted text here. Click to load it

Das ist doch genau das, was ich die ganze Zeit predige

Quoted text here. Click to load it

Ich bin sehr sicher, daß Sie dies selbst noch nie mit Erfolg getan
haben. Denn was die Kinder wollen, das haben sie entweder schon, oder
es gibt es viel besser und auch billiger (als die Kinder es bauen
könnten) im Laden zu kaufen oder es ist so anspruchsvoll, daß man es
selbst nicht hinbekommt bzw. die Kids erst jahrelang studieren müssten
... Beispiel Blinkschaltung: Ich erinnere mich noch genau, daß mein
erster Einsteig vor 35 Jahren ein simples Blinklicht war, mit dem der
Schädel eines kleinen Plastik-Skeletts illuminiert wurde. Das lockt
heute kein Kind vom PC weg - sie haben ja eine uC-gesteuerte
Lichtorgel (die wir früher natürlich nie hätten bauen können) und
sogar ihre Stereoanlage bringt zahlreiche Lichteffekte.

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kosmos Electronic Digital

Quoted text here. Click to load it

Warum erscheint das denen denn so attraktiv?

Quoted text here. Click to load it

Genau da rüber findet man am leichtesten den Weg zur Technik.
Was denken sie, wie viele Radios ich als Kind zerstört habe,
bevor es mir gelungen ist eins mal zu reparieren...

Quoted text here. Click to load it

Wenn sie gerne PC-Spiele spielen, ist doch der Weg ganz
einfach, man besorgt ihnen etwas zu basteln, was an den
PC angeschlossen wird. Ich glaube sowas bietet sogar Lego
an...

Quoted text here. Click to load it

Drum sind sie dabei geblieben. Sie hatten keinen, der
ihnen bei jeden ihrer Handgriffe auf die Finger schaut,
und ständig beim basteln stört. Ihre Kinder haben so
einen, und zwar sie. Kinder haben grundsätzlich ein
Interesse für alles, aber wenn da ständig jemand
reinredet, und alles immer besser weiß, und am Ende
sowieso selber macht, verlieren die Kinder schnell die
Lust an der Sache. Kinder wollen das selber und vor allem
alleine für sich erleben, das ist ein Teil des Lernprozeß.
Deshalb sitzen Kinder heute auch so oft vor PC´s, denn
damit können viele Erwachsene nichts anfangen, und da
reden sie den Kindern auch nicht ständig rein und machen
Vorschriften wie sie was machen sollen.

Quoted text here. Click to load it

Mal abgesehen davon das eine µC-gesteuerte Lichtorgel auch
nur blinkt, haben sie denn auch noch in Erinnerung wie sie
das damals gebaut haben, wer hat ihnen wie oft dabei
geholfen, oder haben sie alles selber alleine, eventuell mit
einen Buch als Hilfe, hinbekommen?

Frank


Re: Kosmos Electronic Digital
Am Sat, 3 Jan 2004 11:43:34 +0100, meinte Frank Müller

Quoted text here. Click to load it

Welches Kind (ab 8 oder so) spielt nicht gerne Spiele an PC,
Playstation usw?

Quoted text here. Click to load it

Ja. Und wieviele Kinder interessieren sich dafür? Das ist leider
ziemlich eindeutig ...
Quoted text here. Click to load it

Hm. Interessante Theorie. Kinder von Basterln werden keine Bastler.
Wer Bastler werden will darf keine Bastler als Eltern haben. Leider
kenne ich fast nur Keine-Bastler als Eltern (bei der einzigen Ausnahme
sind dessen Kinder sind noch zu klein, um irgendetwas beurteilen zu zu
können), aber kein einziges "wirklich" bastelndes Kind und der einzige
"Bastler", den ich kenne, ist auch zugleich Handwerker (das zählt dann
wohl nicht), dessen Vater zumindest Heimwerker ist. Isofern bezweifel
ich die Richtigkeit der Theorie doch sehr.

Quoted text here. Click to load it

Da wissen Sie mehr als ich. Eigentlich mische ich mich bei den Kids
nur ein, wenn ich gefragt werde (ich habe nämlich so viel eigenen
Rores am Hals, da muß ich mir nicht noch ungefragt den anderer
aufladen).

Quoted text here. Click to load it

Das ist sicherlich richtig - wenn das so ist.

Quoted text here. Click to load it

Ach was, das ist eine unzulässige Verallgemeinerung. Ich kenne kaum
einen Vater, der nicht unendlich viel mehr von den PCs pp. versteht
als seine daddelnden Kinder. Im Gegenteil wissen die Daddel-Kinder (da
sie ja nur Spiele spielen und an der Technik regelmäßig überhaupt
nicht interessiert sind) so wenig, daß sogar ich mittlerweile bei den
Netzwerkparties, zu denen mein Ältester mittlerweile auch geht (er ist
erst 14! - wo soll das enden ...), zu Beginn der Veranstaltung ein
gerne gesehener Gast bin, da die Jungs Stunden über Stunden und damit
einen erheblichen Teil der Zeit damit zubringen, das Netzwerk erst mal
zum Laufen zu bringen - und so das bischen Know-how aus der
Installation pp. des Heimnetzes den Kids fast wie Magie vorkommt.
Aber warum selber wissen&lernen? Paps ist doch da ....

Quoted text here. Click to load it

Buch? Igitt! ;-)
Wichtig war der damalige Hausmeister der Schule. Steinalt (sicherlich
30), kaum eine Ahnung, didaktisch gleich Null (fabulierte ständig
etwas von einem "galvanischen Verbinden", ohne erklären zu können, was
er meinte), aber der einzige, an den ich mich wegen solcher Fragen
wenden konnte. Aber kurz danach abonnierte ich ELO und Elektor ...
Aber was hat das damit zu tun? Gerade insofern würden meine kids im
Schlaraffenland leben: Literatur und Schaltungen ohne Ende, sogar T&S
und AoE, und ein ständig griffbereites Auskunftsbüro (mit dem
konzentrierten Know-how dieser ng im Hintergrund).

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kosmos Electronic Digital

Quoted text here. Click to load it

Das kommt wie sie schon bemerkten, auf die Anwendung an.

Quoted text here. Click to load it

Das habe ich da eigentlich nicht geschrieben, auch wenn
das teilweise zutrifft.

Quoted text here. Click to load it

Na eben Paps macht das, wenn es Paps nicht machen
würde, würde sich dein Sohn vielleicht sogar selber
damit beschäftigen, aber so, wozu der Aufwand...

Frank


Re: Kosmos Electronic Digital
Am Mon, 5 Jan 2004 22:17:58 +0100, meinte Frank Müller

Quoted text here. Click to load it

Nein, so einfach ist das leider nicht. Wenn ich nicht helfend
eingegriffen hätte, hätten diese Chaoten (vor allem der Bub, der sich
angeblich auskennt) die Konfigurartion aller PCs hoffnungslos verbogen
und zerschossen. Viellecht hätte es sogar irgendwann geklappt, aber zu
dem Preis, daß ich wieder Tage damit zugebracht hätte, unseren PC bei
uns lauffähig zu machen. Bezeichnenderweise habe die Jungs beim
letzten Treffen mit 6 PCs einfach den 6. PC draußen gelassen und sich
lieber zu zweit an einen PC gesetzt als durch systematisches Vorgehen
einen Win98 ins Netzwerk einzubinden (ich mußte weg und hatte, nachdem
unser PC mit den anderen fusionierte, auch keine Motivation mehr).
Aber anyway, darauf kommt es ja auch nicht an. Mir ging es nur darum,
daß das Beschäftigen mit PC-Spielen leider nicht im geringsten zur
Folge hat, daß sie dadurch aus wirkliches Wissen bilden würde und ein
Wissensvorsprung der Kids dadurch noch weniger bildet - wenn man das
reine Daddeln mal nicht berücksichtigt). Die Kids sitzen nicht vor dem
PC, weil da die Eltern nicht mitkönnten (meine liebe Gattin läßt
unsere Kids bei einigen Spielen immer noch recht alt aussehen, was
deren Begeisterung aber nicht im geringsten beeinträchtigt) sondern
weil es ihnen offenbar viel mehr Spaß macht als irgendwo herumzulöten.

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kosmos Electronic Digital

Quoted text here. Click to load it

Auch aus Fehlern kann man lernen...

Quoted text here. Click to load it

Tage? Also so kompliziert ist die Netzwerkkonfiguration
eigentlich auch wieder nicht...

Quoted text here. Click to load it

Das kommt auf die Anwendung an, beim Spiel steht das Spiel
im Vordergrund, einer der z.B. Schach auf einen PC spielt
muß vom PC keine Ahnung haben, aber von Schach. Erst wenn
der PC das Spiel ist, muß man sich mit dem PC und seiner
Technik beschäftigen. Leider gibt es dafür kaum noch
sinnvolle Unterstützung in Form von Literatur oder anderen
Hilfen, so das man da ziemlich schnell ziemlich alleine da
steht.

Quoted text here. Click to load it

In dem Fall spielt man gegeneinander, aber nicht miteinander.

Quoted text here. Click to load it

Man muß den Kindern die Möglichkeiten zeigen und den Weg
dahin, gehen müssen sie den dann selbst. Leider spielt bei
so einen Vorhaben die Industrie direkt dagegen, es gibt
nicht viele Spiele oder Bausätze in der Richtung, aber
dafür unendlich viele die direkt dagegen laufen, und
irgendwie versuchen alles an eigeninitiative dem Kunden
abzunehmen, so das er am Ende nur noch da ist um zu
konsumieren, und das komische daran ist, dieses destruktive
Konzept scheint aufzugehen...

Frank


Re: Kosmos Electronic Digital

Quoted text here. Click to load it

Das zeigt sich auch immer wieder bei dem Medium, für dessen
Rechtfertigung auch heute noch die angeblichen Bildungsmöglichkeiten
vorgeschoben werden: dem Fernsehen. Was da an
(populär-)wissenschaftlichen Sendungen (abgesehen von Telekolleg, das
außer Studierenden wohl eh niemand ansieht, vor allem keine Kinder. Ich
habe keinen Fernseher - gibt's das überhaupt noch?) zu finden ist, geht
eher in Richtung Jahrmarkt. Oftmals recht einfache Vorgänge werden als
Sensation verpackt, so dass der gemeine Zuschauer toll staunen kann. Die
einfachen Vorgänge hinter der Sensation werden aber nicht erklärt, so
dass der Zuschauer sie auch verstehen könnte.
Das übelste Machwerk in dieser Hinsicht dürfte wohl die Knoff-Hoff-Show
(oder wie immer man das schreibt) gewesen sein. Die paar Sendungen, die
ich davon zu sehen bekamm waren der letzte Dreck. So weit ich hörte,
soll die inzwischen ja (zum Glück) ausgelaufen sein. Mit so etwas wird
Wissenschaft mystifiziert, anstatt sie verständlich zu machen. Es läuft
auch hier darauf hinaus, dass der Zuschauer in die Passivität gedrängt
und damit seine eigene Initiative eingeschläfert wird.



Grüße,

Günther

OT: Re: Kosmos Electronic Digital
Noch so ' Fernsehabstinensler, hallo Kollege,
Quoted text here. Click to load it


Vielem kann ich mich anschließen, die letzte Sendung , die ich von Know-How
gesehen hatte ist zwar sicher >16 Jahre her, aber die fand ich eigentlich
eine Rühmliche Ausnahme, da dort zum einen erklärt wurde, warum was passiert
und zum anderen die Mitmachaktionen genau zu dem Auforderten, was Sie ja
fordern, Eigeninitative und Keativität. Auch mit der Vergabe der Dipl. Tüfts
wurde ja auch weniger die echnisch perfektste Lösung gekürt, sondern oft
genug einfache praktikable Vorschläg, auch wenn sie die Aufgaben z.T. nicht
zu 100 erfüllten, aber durchaus genial einfach, kreativ, schräg) waren. Ich
kann mich gut an eine Aufgabe zur Weihnachtzeit erinnern, wo eine
automatische Kerzenausblasmaschine zu konstruieren war. Ich fand die
Lösungen allesammt kreativ (meine auch, auch wenn sie nicht vorgestellt
wurde ;-) Besonders beeindruckt war ich vom Kerzenausschießen mit einem
Lautsprecher und einem Rohr. Zielen musste man selber, die Suchfunktion war
also nicht gegeben, aber auf 5 m eine Kerze nur mir einem Blopp
auszuschießen, toll.

OK wat OT, aber so wollte ich das nicht stehen lassen.

Über den Rest des Fernsehens sind wir uns denke ich einig.
den schönsten Ausdruck für dieses Gerät hat Herr Möller
(Kommunikationswissenschaftler) geprägt: "die elektronische Mutterbrust"

Martin



Re: OT: Re: Kosmos Electronic Digital
"Martin Schönegg"

Quoted text here. Click to load it

[positives zu Knoff-Hoff-Show]

Viele der Sendungen sah ich nicht, und diese auch nur in mehrjährigem
Abstand. Kann sein, dass ich genau die wenigen Folgen sah, die wirklich
Scheiße waren (Das hielte ich für einen doch recht unwahrscheinlichen
Zufall; obwohl - Kollegen aus der vorherigen Firma meinten, dass
ausgerechnet die paar Male, die ich dort in der Kantine war, das Essen
ausnahmsweise widerwärtiger Fraß war).
Eine Ex-Freundin, damals Studentin der Allgemeinen Physik, fand die
Serie ursprünglich recht toll. Erst nachdem ich sie auf die gravierenden
Schwächen aufmerkam gemacht hatte, nahm sie diese auch wahr, und mied
die Sendung dann einige Folgen später. Dass sie nach den Sendungen -
obwohl in technischen Dingen nun wirklich nicht auf den Kopf gefallen -
immer wieder mich fragen musste, wie diese Sachen denn nun
funktionieren, anstatt dieses Wissen aus der Show mitnehmen zu können,
war schon arg.

Wie schon geschrieben, ich sah nur wenige Folgen, die möglicherweise
nicht repräsentativ sind. Aus dem Titel hatte ich geschlossen, dass
Know-How vermittelt werden sollte und war überaus enttäuscht, dass genau
das Gegenteil praktiziert wurde.



Grüße,

Günther

Re: Re: Kosmos Electronic Digital
HALLO!

Ihr verwechselt da was.

Es gibt oder gab die (meist unsägliche) Knoff-Hoff-Show im 2DF (glaube ich).

Und es gab die Know-How-Sendung im Dritten, glaube ich.
Davon gab es Spezial-Ausgaben, nämlich den Know-How-Computerclub. Später gab
es nur noch diesen, noch später leider auch das nicht mehr.

Ciao - Peter

--
Für Privat-Email bitte Betreff mit "Usenet-Reh" beginnen lassen.



Re: Kosmos Electronic Digital
Hallo Peter,

Peter Muthesius schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Wieso findet ihr diese Knoff-Hoff-Sendungen so schlecht?
Ich finde, fFC%r eine kurze unterhaltende Sonntagabendsendung mit
Publikum sicher >50 ist die Sendung doch gar nicht so schlecht.
Oder habe ich was FC%bersehen.

[...]

ciao
Marcus


Re: Kosmos Electronic Digital
Quoted text here. Click to load it

Nein, Du hast nichts uebersehen, aber die anderen haben vermutlich ein
Verstaendnisdefizit, was im Medien-Jargon die Bezeichnung "Show" bedeutet.
Wuerde da nicht nur was "gezeigt" (to show), sondern "erklaert", dann
hiesse die Sendung auf Denglish wohl "Knoff-Hoff-Explaining".

Wer mehr erwartet als Show oder Talk, oder beides zusammen als "Talk-Show",
sollte wohl eher den Discovery-Channel als ARD/ZDF (von den Privaten ganz
zu schweigen) einschalten.

Holger


Re: Kosmos Electronic Digital
RA Dr.M.Michael König spoke thusly:

Quoted text here. Click to load it

Klugscheißer. Das sind mir die Liebsten.[1]

Quoted text here. Click to load it

Schonmal drüber nachgedacht, Dir mit Norton Gost o.ä. eine
persönliche Rettungs-CD zu machen? Dann kann der Filius
zerblasen, was er will - einfach die CD einlegen, einen Kaffee
trinken gehen und der PC ist wieder wie neu.
(Die pädagoische Überlegung, ob Du seinen Account mit sicherst
oder nicht, überlasse ich Dir. :-) )


Tschüs,

Sebastian
_____
Anmerkungen:
[1] Damit keine Mißverständnisse aufkommen: Mit "Klugscheißer"
    meine ich nicht Michael, sondern den, "der sich angeblich
    auskennt".

--
Wenn ich beschliesse, dass irgendwas ein Loch drin haben
sollte, dann wäre dem geraten in spätestens 30 Minuten [...] ein
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kosmos Electronic Digital
RA Dr.M.Michael König spoke thusly:

Quoted text here. Click to load it

Klugscheißer. Das sind mir die Liebsten.[1]

Quoted text here. Click to load it

Schonmal drüber nachgedacht, Dir mit Norton Ghost o.ä. eine
persönliche Rettungs-CD zu machen? Dann kann der Filius
zerblasen, was er will - einfach die CD einlegen, einen Kaffee
trinken gehen und der PC ist wieder wie neu.
(Die pädagoische Überlegung, ob Du seinen Account mit sicherst
oder nicht, überlasse ich Dir. :-) )


Tschüs,

Sebastian
_____
Anmerkungen:
[1] Damit keine Mißverständnisse aufkommen: Mit "Klugscheißer"
    meine ich nicht Michael, sondern den, "der sich angeblich
    auskennt".




--
Wenn ich beschliesse, dass irgendwas ein Loch drin haben
sollte, dann wäre dem geraten in spätestens 30 Minuten [...] ein
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kosmos Electronic Digital
Am Wed, 07 Jan 2004 15:23:48 +0100, meinte Sebastian Suchanek

Quoted text here. Click to load it

:-))) Ja-ha. aber man muß ihm zugute halten, daß er die überlegenen
Kenntnisse des "Alten" doch anerkannt hat, denn beim nächsten hat er
mich mit dem lautesten und erleichtertsten Hallo von allen begrüßt.
Quoted text here. Click to load it

Ich kann nicht recht glauben, daß dies mit dem blöden XP wirklich so
einfach sein soll.

Quoted text here. Click to load it

Mein Sohn selbst dreht nicht dran herum - er versteht davon nichts und
weiß und akzeptiert das. Insofern würde dies ins Leere gehen.

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kosmos Electronic Digital

Quoted text here. Click to load it

Es IST so einfach (aktuelles Ghost vorausgesetzt), mach' ich auch
bei allen 'Kunden' so, dann hat man endlich Ruhe vor dem ständigen
kostenlosen Telefonsupport: "Haste alle daten auf der d:? ja, dann
Backup-CD-rein, neu booten und warten.... tschö!"
Ist nur einmal ein wenig Arbeit, die Bootdiskette , die auf der CD
landet, enstprechen selbstlaufend anzupassten (Batch-Mode).

Michael Buchholz.



Re: Kosmos Electronic Digital
Am Sat, 10 Jan 2004 12:14:54 +0100, meinte "Michael Buchholz"

Quoted text here. Click to load it

Gips dazu eine auch für jemanden, der XP nach Möglichkeit aus dem Weg
geht, nachvollziehbare Beschreibung?

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline