Frage zu CAT5.E Kabel

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,

wir sind jetzt umgezogen und ich habe als neue Telefonleitung
von der TAE1 zum DSL-Splitter ein CAT5 Kabel gelegt.
Alles ist auch schön verlegt worden und das Kabel sieht gut aus.

Es handelt sich um S/FTP CAT5.E 100 MHz Patch Kabel nach
der Norm ISO/IEC 11801 und DIN EN 50173 (100 MHz);
es ist doppelt geschirmt und ist innen 4x2xAWG 24/7

Laut Reichelt-Elektronik handelt es sich um eine Belegung nach
EIA/TIA 568 (kein a und kein b).

Da ich mir keine teuren Western-Buchsen kaufen wollte, habe ich
mir diese Adapter gekauft: MEB 8-8 (www.reichelt.de);
für 1 EUR ein perfekter Preis.

Nun meine Frage - es befinden sich ja 8 Kabel im Schlauch,
welche ja irgendwie paarweise verdreht sind.

Ist es egal, auf welche Farben ich die Leitung von der TAE1
zum DSL-Splitter lege?
Ich vermute nämlich, dass die Farbkodierung der Buchsen nicht
mit dem Kabel übereinstimmen.
Oder ist es egal, ob ich jetzt ein Paar erwische, was umsich gedreht ist?

Wichtig ist auch noch eine Rückleitung, über die ich über das
gleiche Kabel mit einem Paar zu einem Analog-Telefon will. Da haben
wir auch das gleiche Problem - egal welche Farben?

Vielen Dank
Tobias



Re: Frage zu CAT5.E Kabel


Quoted text here. Click to load it

Aber wie soll ich das Ermitteln? Ich will echt nicht das Kabel aufschneiden,
da ich so froh war, ein Loch in die Wand zu bekommen, um den Stecker
mit durch-zu-bekommen. Die anderen Löcher, die entstanden sind,
habe ich wieder zugespachtelt :-))

Quoted text here. Click to load it

Nein, wie schon gesagt, ich bin eigentlich nur Benutzer und kenne mich mit
den Grundlagen aus ... Verlegekabel hat keine Stecker, Patchkabel schon :-))

Kannst Du mir weiterhelfen?

Danke
Tobias


Re: Frage zu CAT5.E Kabel


Tobias Wendorff schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Herzlichen Glückwunsch für das rausgeschmissene Geld. Vielleicht schaust
Du dir in einem Hinterhof deiner Wahl mal an, worüber das Signal vor der
TAE Dose läuft.

Ansonsten: Paare lassen sich im Kabel über die Farben identifizieren.
Mehr brauchst Du doch nicht zu wissen.


- Carsten

--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage zu CAT5.E Kabel
Quoted text here. Click to load it

9 EUR für 20 Meter ... kein Problem ...
Ummelden des ISDN und T-DSL Anschlusses war 150 EUR.
Keller-Entsorgen waren 500 EUR.

9 EUR war das kleinste übel.

Quoted text here. Click to load it

Wie ich oben schon gepostet habe, will ich das Kabel ECHT nicht
zerschneiden :-((


Re: Frage zu CAT5.E Kabel



Quoted text here. Click to load it

Wieso, hat doch nur 9 Euro gekostet. Außerdem kannst Du die Farben vorne
im Stecker sehen.

- Carsten

--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage zu CAT5.E Kabel
Quoted text here. Click to load it

Das kann man normal durchaus sehen, wenn man gut hinguckt. Die Farbbelegung
wird aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die folgende sein:

    1: Weiß/Orange
    2: Orange
    3: Weiß/Grün
    4: Blau
    5: Blau/Weiß
    6: Grün
    7: Weiß/Braun
    8: Braun

Allerdings scheint Dein Einkauf ein echter Fehlkauf gewesen sein. Nicht nur
völlig unpassendes Cat.5-Kabel, sondern auch noch Patchkabel (und nicht mal
anständiges Verlegekabel). Sorry, aber Dein Resultat wird egal wie sehr Du
Dich bemühst nur Pfusch sein.

Ich weiß echt nicht, wer auf den Gedanken kommt, daß man CAT.5 Kabel nehmen
soll. Der schlechtere Querschnitt fällt beim Netzwerk eher nicht auf, aber
beim Telefon schon, weil die Spannungen hier viel höher sind. Und
Patch-Kabel ist so das lüttigste was es gibt, da ist es nicht einmal eine
starre Ader, sondern ein Geflecht (damit halt flexibel bleibt). Wer auch
immer solche Ratschläge gibt, gehört erschossen.

--
everything done. Thank you for downloading a media file containing
proprietary and patentend technology.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage zu CAT5.E Kabel


Quoted text here. Click to load it

Im Notfall reiße ich es raus und schmeiße es weg. Aber meine Mutter wird
mich glaube ich dann umbringen, weil das ganze Theater wieder von vorne
anfängt. Sag mir mal *genau* welches Du mir empfehlen würdest.

Ist es denn für eine nicht-Daten-Verbindung so schlimm, dieses Kabel
zu benutzen? Wie gesagt, es geht 2-polig von der TAE1 zum Splitter,
und von der Telefonanlage 2-polig zurück zum analogen Telefon.

Quoted text here. Click to load it

Mal nachher in meinem Mails suchen, wer das war.
Toll ... was für Nachteile kann das Kabel denn jetzt haben?

DSL-Speed-Verlust?
Telefon-Qualität geht flöten?
ISDN-Merkmale funktionieren nicht mehr?


Re: Frage zu CAT5.E Kabel
Quoted text here. Click to load it

Wenn Du jetzt noch verrätst, was a.) das bedeuten soll, und b.) was Dein
völlig unnötig langer Quote sollte... Aber Hauptsache die Signature stimmt.


--
everything done. Thank you for downloading a media file containing
proprietary and patentend technology.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage zu CAT5.E Kabel



Quoted text here. Click to load it

Fe = Irony

Und der Quote war nötig, da steht nämlich in jedem Satz völliger
Quatsch.

Weder ist CAT für diesen Einsatz unpassend, noch sind Patchkabel per se
schlechter als Verlegekabel, noch resultiert es in Pfusch, noch ist
Geflecht per se lüttig, noch wirkt sich ein geringer Durchmesser bei
höheren Spannungen negativ aus, noch gehört man wegen solcher Ratschläge
erschossen.

Das reicht für einen Vollquote.

CATe ist schlicht überqualifiziert, das ist es aber auch schon.

- Carsten



--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage zu CAT5.E Kabel



Quoted text here. Click to load it

bitte??
also ist das Kabel doch gut?
Ich wollte es eigentlich schon wieder raußreißen ?!?!


Re: Frage zu CAT5.E Kabel
Tobias Wendorff schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Lass dich mal nicht irre machen. Da hätte sicher ein YSTY mit 4 Adern
gereicht und du hättest es einfacher und preiswerter gehabt, aber jetzt
wo das Kabel schon liegt nimms halt. Bei den paar Metern spielt auch der
höhere Widerstand keine Rolle.


Gruß Dieter

Re: Frage zu CAT5.E Kabel



Quoted text here. Click to load it



NEIN! Lass es drin!

- Carsten

--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage zu CAT5.E Kabel
Quoted text here. Click to load it

Es ist eh ein schnurloses Gigaset - vielleicht werden die Signale dort verstärkt?

Quoted text here. Click to load it

Okay


Re: Frage zu CAT5.E Kabel
Quoted text here. Click to load it

Es ist nicht so schlimm, daß es ausgetauscht werden müsste, das schrieb ich
bereits in einem anderen Posting. Aber es ist keineswegs - wie Herr "Audio
Visual Systems" mangels Ahnung schreibt - gleichwertig oder gar besser,
sondern als Fakt schlechter.

Im Einzelfall, z.B. ein DSL-Anschluß, bei dem die Entfernung zur VSt sowieso
schon am Anschlag ist (oder genauer gesagt die Dämpfung), könnte sich das
aber durchaus negativ auswirken. Geringerer Querschnitt bleibt nun mal nicht
folgenlos.

--
everything done. Thank you for downloading a media file containing
proprietary and patentend technology.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage zu CAT5.E Kabel



Quoted text here. Click to load it

Sollte ich verpasst haben, daß 2x2x0.6 der designierte Nachfolger von
CAT7 für strukturierte Verkabelung ist?

Über meine Signatur kannst Du dich seit mehreren Jahren aufregen.
Offenbar war es bisher nicht nötig. In meiner steht immerhin was drin.
Deine ist NUR Bandbreitenverschwendung. Im Übrigen steht oben und unten
mein Realname, Holzer!

- Carsten



--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Frage zu CAT5.E Kabel



Quoted text here. Click to load it

Immer?
Es gibt ja verschiedene Belegungen.

Okay, die Aufteilung ist ja eigentlich gut, denn so kann man
von beiden Seiten anfangen zu zählen und man erhält immer
die gleichen Ergebnisse.

Jetzt muss ich wohl nur noch überprüfen, welches Kabel
wo aus meinem Adapter kommt und welche Farbe es dann hat.


Re: Frage zu CAT5.E Kabel

[Belegung]


Quoted text here. Click to load it

Ja, aber die unterscheiden sich nur nach den Aderfarben. Die Doppeladern =

sind immer die oben gezeigten.

Jetzt kannst Du auch noch wissen, wie die Nummerierung aussieht:

           -----------
          /          /|
         /   --     / |
        /   / /    /  |
       /   / /    /   |
       ----------    /
      |          |  /
      |          | /
      | |||||||| |/
       ----------09%
        12345678

Also wie gesagt 1&2, 3&6, 4&5, 7&8 sind DA. Patschkabel ist fFC%r so etwa=
s20%
nicht so Ideal, aber bei der LE4%nge und Anwendungsfall sicher kein20%
Problem. NE4%chstes Mal wFC%rde ich an Deiner Stelle auf beiden Seiten ei=
ne20%
Dose setzen und diese mit Verlegekabel verbinden (Patch-Kabel hat etwas20%
schlechtere elektrische Eigenschaften). Dann hast Du auch kein Problem20%
mit Stecker durch die Wand prF6%keln. Aber ich wFC%rde auch hier Cat520%
nehmen. FFC%r das Telefon fE4%llt es nicht auf, das sind meiner Meinung n=
ach20%
eher theoretische DC%berlegungen, denn Wenn ein Kabel von der20%
AnschluDF%stelle bis zum Haus schon mehrere 100m kang ist, dann machen ei=
n20%
paar Meter mit einem geringfFC%gig dFC%nneren Querschnitt nichts aus. Cat=
520%
ist FFC%r hF6%here Ferquenzen spezifiziert, also kannst Du darFC%ber20%
problemloser Daten versenden. Obwohl es in Deinem Anwendungsfall auch20%
schon keinen Unterschied gemacht hE4%tte.

Aber wie mittlerweile einige hier auch schon sagen schlieDF% das Ding an,=
20%
so wie es ist und Du wirst damit keine Probleme haben.

Ciao Dschen

--20%
Dschen Reinecke

3D%3D3D% der mit dem Namen aus China 3D%3D3D%

http://WWW.DSCHEN.DE mailto: snipped-for-privacy@dschen.de


Re: Frage zu CAT5.E Kabel


Quoted text here. Click to load it

Dann nehme ich halt statt einem Paar 2 Paare ... oder ist dann der
Widerstand zu groß ?


Re: Frage zu CAT5.E Kabel

Quoted text here. Click to load it

Das war nicht nötig. Dafür reicht eine Doppelader.

Quoted text here. Click to load it

Das ist murks. Dafür nimmt man eine passende Leitung und keine
flex. Anschlussleitung.

Quoted text here. Click to load it

Ja, zur Not geht auch Klingelleitung.

Quoted text here. Click to load it

Welcher Buchsen? Der Adapter? Damit hast Du die ganze Angelegenheit
noch komplizierter gemacht. Du hättest vorher fragen sollen.

Quoted text here. Click to load it

Ja, in dem Fall schon.

Quoted text here. Click to load it

Ja. BTW: Ich will mir nicht vorstellen wie das jetzt bei dir
aussieht nur um Dosen zu sparen so ein riesen Aufwand.

Lutz

PS:
Bitte das nächste Mal in den richtigen Gruppen fragen
hier wäre de.comm.technik.dsl passend

Re: Frage zu CAT5.E Kabel

Quoted text here. Click to load it

Korrekt, und über die Belegung dieser Paare hat man dich schon aufgeklärt.

Quoted text here. Click to load it

Im Prinzip ja, aber mit den mittleren beiden Adern liegst Du richtig.

Quoted text here. Click to load it

Das ist anzunehmen, spielt aber keine Rolle. Wichtig ist die Belegung der
Steckkontakte. Wenn Du für die Rückleitung (das analoge Telefon) die
Kontakte 7+8 benutzt. bleiben die Paare 1+2/3+6 übrig, die Du auf eine Dose
legen kannst und damit sogar noch eine Netzwerkverbindung erhältst. Laß
dich nicht verrückt machen wegen "oversized" usw. ,-)

==> http://www.telekom.de/dtag/downloads/tdsl-hdb.pdf
==> http://www.netzmafia.de/skripten/netze/index.html

Site Timeline