externer Pegelregler

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo!

Ich will auf einem Kasettenrekorder, der keinen Pegelregler hat, etwas
aufnehmen.
Teilweise sind dann allerdings die Aufnahmen übersteuert.
Man müsste doch eigentlich relativ leicht einen externen Pegelregler basteln
können, indem man einfach ein (Stereo-) Potentiometer zwischen Mikrofon und
Mic-Eingang hängt.

Ich habe bereits ein bischen dazu in Google Groups gesucht, und habe dort
gelesen, dass man dort doch lieber einen Vorverstärker nehmen soll (welcher
dann auch mit einem Poti runterregelt), und dann den Line-In-Eingang
verwendet.
Mein Rekorder hat allerdings nur einen Mic-Eingang, also bringt mir ein VV
nichts.

Reicht das Poti aus. Wie groß muss ich es dimensionieren?

Grüße
Sebastian



Re: externer Pegelregler
Quoted text here. Click to load it
Kassettenrecoder ohne Pegelregler haben eine Aussteuerungsautomatik.
Egal, welchen Pegel du anlegst, die Automatik uebersteuert also immer.
Widerstand zwecklos. Entweder einen ordentlichen Kassettenrecoder kaufen,
oder im bestehenden die Aussteuerungsautomatik gegen einen Pegelregler
ersetzen.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: externer Pegelregler
Quoted text here. Click to load it

Ok, wenn du mir sagst wie ich die Aussteuerungsautomatik ersetzte, mach ich
das sofort.
Gibts vielleicht nen Schaltplan oder sowas, damit ich auch die richtige
Schaltung erkenne?
Und dann die Aussteuerungsautomatik einfach mit nem Poti ersetzen?

Grüße
Sebastian



Re: externer Pegelregler
Quoted text here. Click to load it
Nein, den Schaltplan von deinem Cassettenrecoder musst du schon
selber besorgen, dann koennen wir dir sagen, wo die Reglung sitzt
(dort wo der JFET ist :-)

Quoted text here. Click to load it

Ja.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: externer Pegelregler
Quoted text here. Click to load it
Wie träge regelt denn so eine Aussteuerungsautomatik? Zu flink darf sie ja
nicht sein, sonst hätte man nur noch ein Rechtecksignal. Nicht schlecht wäre
eine Automatik, die vorausschauend arbeitet und so plötzliche laute Signale
schon im Voraus runterregelt, gibt es Kasettenrekorder, die mit einen Puffer
für soetwas haben?

Sabine




Re: externer Pegelregler

Quoted text here. Click to load it

Dazu müßte eine (nicht gleichbleibende) Analogspannung gespeichert
werden bzw. eine (ziemlich langsame) Verzögerungsleitung eingesetzt
werden. Beides ist zwar möglich, aber aufwendig, wird daher nicht
verwendet.

Die Zeitkonstante darf natürlich Signale der tiefsten möglichen
Aufnahmefrequenz nicht 'ausbügeln' (dann würde übrigens kein
Rechtecksignal aufgenommen, sondern nur ein gleichbleibendes Signal,
d.h. gar nichts). D.h., die Zeitkonstante sollte ein Mehrfaches des
Kehrwertes der unteren Grenzfrequenz betragen.

Winfried Büchsenschütz

Re: externer Pegelregler
On Tue, 11 Nov 2003 02:59:58 +0100, "Sabine Wolf"

Quoted text here. Click to load it

Naja, Rechtecksignal nicht - wie schon andere geschrieben haben. Es
gibt in der Praxis zwei Varianten, die langsam arbeitende Version für
Musik und evtl. umschaltbar für Sprache und eine Version, die man
Limiter nennt. Letzteres ist ziemlich schnell und brutal und soll nur
Übersteuerungen verhindern, die nicht vorhersehbar sind. Daher werden
Limiter auch im Profibereich eingesetzt und der Normalbetrieb ist,
dass sie nur selten eingreifen.

Eine gute Aussteuerungsautomatik reagiert innerhalb einer 10 Sekunde
fürs Herunterregeln und braucht bei Musik dann zig Sekunden bis
Minuten zum Heraufregeln. Im Sprachbetrieb geht das Heraufregeln
innerhalb Bruchteile von Sekunden bis mehrere Sekunden.

Quoted text here. Click to load it

Das gibt es in der Tat, aber nur für digitale Geräte, weil da Speicher
ohnehin da ist bzw. fast nichts kostet. Es gibt eine solche Funktion
auch im Profibereich, wenn Musik bereits auf Band gespeichert ist
und auf eine anderes Medium übertragen werden muss, das z.B.
eine andere Dynamik hat. Dann wird das Band an zwei Stellen und damit
in zeitlichem Abstand ausgelesen.

Norbert




Re: externer Pegelregler

Quoted text here. Click to load it

Rasant schnell (0.001sec) runter, langsam (10sec) nur wieder rauf.

Quoted text here. Click to load it

Gibt es, aber nicht in dem Recorder...

Quoted text here. Click to load it

Wohl nur Extrageraete im Studio.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline