Empfehlung Ladegerät? - Page 6

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Threaded View
Re: bipolare Low-ESR-Elkos
Am 10.02.2013 11:15, schrieb Ulli Horlacher:

Quoted text here. Click to load it

So ist es, und ein zu hoher ESR schmälert den Wirkungsgrad.


Quoted text here. Click to load it

Die geht durch Verpolung kaputt.


Quoted text here. Click to load it

Ja.


Gruß Dieter





Re: bipolare Low-ESR-Elkos

Quoted text here. Click to load it

Achso?! Noch besser!  
"Normale" Elkos hab ich vorraetig.  
Das wird ja immer einfacher!  
Solche Loesungen liebe ich, bitte mehr davon :-)  



--  
+ Ulli Horlacher + framstag@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +

Re: bipolare Low-ESR-Elkos
"Horst-D.Winzler" schrieb:

[...]

Quoted text here. Click to load it

ESR kommt nicht aus der Oxidschicht.

Servus

Oliver
--  
Oliver Betz, Muenchen http://oliverbetz.de/

Re: bipolare Low-ESR-Elkos
Am 10.02.2013 12:13, schrieb Oliver Betz:
Quoted text here. Click to load it

Natürlich nicht, aber um die gleiche Kapazität zu erreichen, brauchts  
bei doppelter Dicke der Oxidschicht die doppelte Fläche. Damit sind die  
Gründe für den seriellen Verlustwiderstand identisch.
--  
mfg hdw


Re: bipolare Low-ESR-Elkos
Quoted text here. Click to load it

Ähem. Der ESR eines Elkos setzt sich zusammen aus den Widerständen für

- Kontaktierung (vernachlässigbar)
- effektiver Widerstand der Alu-Folie (eher vernachlässigbar)
- effektiver Widerstand des Elektrolyts

Für einen niedrigen ESR braucht man also einen sehr gut leitfähigen
Elektrolyt und/oder niedrigen Abstand der Folien und/oder große Fläche
zwischen den Folien. Wenn ein bipolarer Elko die doppelte Fläche hat,
dann ist der anteilige ESR durch den Elektrolyten nur halb so groß.


XL

Re: bipolare Low-ESR-Elkos
Am 10.02.2013 13:30, schrieb Axel Schwenke:
Quoted text here. Click to load it

Und dem Separator. Der Separator sollte möglichst dicht sein. Je dicher  
aber, um so schlechter wird die ohnehin träge Ionenleitung.
Die Höhe des Serienwiderstand wird, du hast es schon genannt, durch den  
Elektrolyt wesentlich bestimmt. Daher auch die hohe  
Temperaturabhängigkeit des Rs*. Je kälter, um so höher. Obendrein ist er  
noch frequenzabhängig. Gemessen wird er, wie auch die Kapazität, bei 100_Hz.

*Bei -30°C ist der Serienwiderstand etwa 10x höher als bei 20°C.
Am Lebensdauerende eines Al-Elkos ist Rs etwa 3x Anfangswert.

--  
mfg hdw


Re: bipolare Low-ESR-Elkos (was: Re: Empfehlung La degerät?)
Am Sat, 9 Feb 2013 10:06:11 +0000 (UTC)

Quoted text here. Click to load it

Im Zweifelsfall daran, daß der Händler sie als solche anbietet.

Wenn Dein lokaler Laden das nicht tut, kannst Du bei den üblichen
Verdächtigen raussuchen, welche Serien von welchen Herstellern in Frage
kommen. Und normalerweise gleich das Datenblatt besichtigen.
Mittlerwweile haben die doch alle was im Programm.

Marc



Re: bipolare Low-ESR-Elkos
Am 09.02.2013 11:06, schrieb Ulli Horlacher:

Quoted text here. Click to load it
Besser ein MKT? -->  220µF, 63V  Bürklin 41 D 488.


Butzo


Re: Empfehlung Ladegerät?
Am 09.02.2013 10:44, schrieb Dieter Wiedmann:
Quoted text here. Click to load it

http://test.szaktilla.de/IMGP3767m.JPG

Quoted text here. Click to load it

Äh ... was ist Low-ESR?
Weiß das nicht üblicherweise der Mensch, der mir das Ersatzteil verkauft?

Gruß

Gregor




--  
Ohne es wirklich versucht zu haben denke ich nicht viel. Nur ein wenig
mehr als die "saubere" Luft.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung Ladegerät?
Am 09.02.2013 11:15, schrieb Gregor Szaktilla:

Quoted text here. Click to load it

Das ist wohl nur eine Layoutvariante, also alle drei relevanten Elkos  
tauschen. Und dann halt hoffen, dass nicht Folgeschäden entstanden sind.


Quoted text here. Click to load it

Elkos mit besonders niedrigem Innenwiderstand.


Quoted text here. Click to load it

Möglich, aber auch dann muss er erst mal welche haben.


Gruß Dieter

Re: Empfehlung Ladegerät?
Am 09.02.2013 11:30, schrieb Dieter Wiedmann:
Quoted text here. Click to load it

Davon gehe ich aus. Der hiesige Elektronik-Laden ist nicht gerade klein  
und ziemlich gut sortiert.

Gruß

Gregor

--  
Ohne es wirklich versucht zu haben denke ich nicht viel. Nur ein wenig
mehr als die "saubere" Luft.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Empfehlung Ladegerät?
Am 09.02.2013 11:35, schrieb Gregor Szaktilla:
Quoted text here. Click to load it

Man wird sehen...


Gruß Dieter


Re: Empfehlung Ladegerät?
Am 09.02.2013 11:15, schrieb Gregor Szaktilla:

Quoted text here. Click to load it
Händler? Ahnung?
Manchmal ist selbst der Vertrieb der Hersteller komplett ahnungslos.

Bei Panasonic, Nichicon etc. unter der Bezeichnung "low-ESR" die  
richtige Serie aussuchen sollte für nomalfälle reichen, ggf eine  
grössere Spannung/Bauform nehmen wenn der Platz reicht.



Butzo


Re: Empfehlung Ladegerät?

 >befinden sich mehrere Elkos (auf die Schnelle konnte ich 5  
 >identifizieren), die alle einwandfrei aussehen. Da befindet sich kein  
 >geplatztes oder sonstwie auffälliges Ding.

ALso es ist jetzt schon 3-4Jahre her, aber bei mir war ein relativ
grosser Elko ohne Kapazitaet und man hat den das auch nicht angesehen.
Ich meine das waere der Zentrale Ladeelko gewesen.

Olaf

Re: Empfehlung Ladegerät?
Hallo nochmal!

Vielen Dank für Eure Antworten. Glücklicherweise war es der Elko, auf  
den ich getippt (AKA der war gut zu erreichen) hatte. Jetzt hat das  
Gerät einen neuen Elko für 50 ct und tut damit hoffentlich wieder 15  
Jahre :-)

Gruß

Gregor

--  
Ohne es wirklich versucht zu haben denke ich nicht viel. Nur ein wenig
mehr als die "saubere" Luft.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Danke (was: Re: Empfehlung Ladegerät?)
Hallo nochmal!

Vielen Dank für Eure Antworten. Glücklicherweise war es der Elko, auf  
den ich getippt (AKA der war gut zu erreichen) hatte. Jetzt hat das  
Gerät einen neuen Elko für 50 ct und tut damit hoffentlich wieder 15  
Jahre :-)

Gruß

Gregor


--  
Ohne es wirklich versucht zu haben denke ich nicht viel. Nur ein wenig
mehr als die "saubere" Luft.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline