einfaches Problem mit ohmschen Gesetz - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz
Quoted text here. Click to load it
 
Hallo Michael,

Die Galvanische Kette, Mathematisch Bearbeitet
Georg Simon Ohm, 1827

http://www.sparkmuseum.com/BOOK_OHM.HTM

HTH


Bernd Mayer
--
MR. MCBRIDE: Yes, Your Honor. ... I want to walk the Court through
enough of our complaint to help the Court understand that IBM clearly
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz
Quoted text here. Click to load it

Nachtrag:

Das Buch ist z.B. hier für $ 18,000.00 erhältlich:
http://www.rootenbergbooks.com/Rootenberg_Books_Electricity.html


Bernd Mayer
--
MR. MCBRIDE: Yes, Your Honor. ... I want to walk the Court through
enough of our complaint to help the Court understand that IBM clearly
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz
 
[Die Galvanische Kette, Mathematisch Bearbeitet, Georg Simon Ohm, 1827]

Nachtrag 2,

Hier gibt es offenbar Reprints:

http://www.saendig.com /
http://www.saendig.com/results3.asp?Suche4=Die+galvanische+Kette,+mathematisch+bearbeitet


Bernd Mayer
--
MR. MCBRIDE: Yes, Your Honor. ... I want to walk the Court through
enough of our complaint to help the Court understand that IBM clearly
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz


Bernd Mayer schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hallo,

hier auch:

  Ohm G.S: Die galvanische Kette, Wiesbaden, Saendig, 1965. 246S20%
Gebunden mathematisch bearbeitet : Nachdruck von 1827   <Bestellnr. 14261=
Quoted text here. Click to load it
[SW: Ohm G.S Physik]
Gefunden im Katalog:   Varia   (27693 weitere EintrE4%ge)
Anbieter:   Antiquariat Dr. Jagdev S. Sawhney  [D-53113 Bonn]

Bestellwert bei diesem Anbieter. Preis: EUR 38,00

Ohm, Georg Simon: Die galvanische Kette, mathematisch bearbeitet.20%
Kommentar und Nachwort von Lothar Dunsch. Reprint der Ausgabe von 1827.20%
Berlin, Dt. Verlag der Wissenschaften, 1989. 6 Abb., IV, 288 Geb. -20%
<Bestellnr. Phy887>
Gefunden im Katalog:   Physik   (1380 weitere EintrE4%ge)
Anbieter:   Antiquariat im Hufelandhaus Lange & Springer  [D-10117 Berlin=
]

Gesamt: EUR 26,00

Bye


Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz
Quoted text here. Click to load it

Und hier gibt es das Buch von Georg Simon Ohm auch online:
   auf deutsch:
http://gallica.bnf.fr/scripts/ConsultationTout.exe?E=0&O=N003364
   auf französisch:
http://gallica.bnf.fr/scripts/ConsultationTout.exe?E=0&O=N095177

Grüße
  Hermann
--

Quoted text here. Click to load it
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz




In der UB einer 'altehrwürdigen' Uni müsste sich das doch
auch noch auftreiben lassen?

WIE hat Herr Ohm denn 'damals' ohne digitale Multimeter  :-)
die Spannungen gemessen bzw. eingestellt?
Ich meine mal von "Thermoelementen" gelesen zu haben?!

Weihnachtliche Grüsse, Holger

PS: Ähnliche Überlegungen gibt es in der (physikalischen) Chemie
    zu den Entdeckern der "allgemeinen Gasgesetze" o.ä.
    In Paris sind in einem kleinen Museum einige der damaligen
    Leder-Geräte ausgestellt; neben einigen alten Pendeluhren

Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz

...
Quoted text here. Click to load it
...

nun da bleibt uns ja noch Hoffnung auf Errettung ..

--

Bertram Geiger,  Graz - AUSTRIA
Private Mail: remove the letters "b a d" from my reply address


Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz

Quoted text here. Click to load it

Natürlich ist die Lampe ein ohmscher Widerstand.

Quoted text here. Click to load it

Nein, auch das ist Käse. Ohmsche Widerstände sind dadurch
gekennzeichnet, das an ihnen Strom und Spannung in Phase sind.

Der Fehler des OP ist, das er mit seinem Ohmmeter den Drahtwiderstand
des Birnchens bei 20°C misst. Wenn er aber das Birnchen mit 12V
betreibt, das hat der Glühwendel von vielleicht 800...1500°C (?).

Und der Glühwendel hat nun mal bei 1000°C einen ganz anderen ohmschen
Wiederstand als bei Zimmertemperatur.

Quoted text here. Click to load it

Was ist denn ein "idealer" elektrischer Widerstand (?)

_*Neugirig auf die Erklärung wart*_

mfG Ottmar

--
-ACHTUNG- Das Emailpostfach im Header ist für Spam und wird nicht geleert oder
eingesehen. Wer mich per Mail sicher erreichen will, der muß
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz

|> > Ohmsche Widerstände
|> >sind definiert als R=const.
|>
|> Nein, auch das ist Käse. Ohmsche Widerstände sind dadurch
|> gekennzeichnet, das an ihnen Strom und Spannung in Phase sind.

Zu Ohm's Zeiten gab's noch keinen Wechselstrom. Das Ohmsche Gesetz lautet
U/I=const, und das für alle Us bzw. Is. Alles andere sind nichtlineare
Widerstände oder Scheinwiderstände.

--
         Georg Acher, snipped-for-privacy@in.tum.de
         http://wwwbode.in.tum.de/~acher
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz
Quoted text here. Click to load it

Da I mit U sublinear ansteigt, ist eine Glühlampe kein
Ohmscher Widerstand.

Quoted text here. Click to load it

R=const, so hat es Ohm definiert. Wenn du das umdefinieren willst...
Richtig ist, dass bei Ohmschen Widerständen bei Wechselstrom
Spannung und Strom in Phase sind. Aber der Umkehrschluss, wenn
cos(phi)=1 ist, dann läge ein Ohmscher Widerstand vor, ist nicht
zulässig. Trotzdem sagt man oft zu nichtreaktiven Lasten
"Ohmsche Last", was eben nicht korrekt ist; im Kontext mit
Wechselstom ist aber klar, was gemeint ist.

Quoted text here. Click to load it

Eben der Ohmsche Widerstand, bei dem U/I=const ist. Das
ist das Ohmsche Modell des idealen elektrischen Widerstands.
Das kann man in der Praxis vergleichsweise gut hinkriegen,
etwa bei metallischen Leitern, wenn die Temperatur konstant
ist.

--
mfg Rolf Bombach


Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz

Quoted text here. Click to load it

Du braucht blos die Themperatur des Glühwendels konstant zu halten,
und I wird proportional mit U ansteigen.

Quoted text here. Click to load it

Hat er das?

Quoted text here. Click to load it

Nicht unbedingt, aber die Veränderung eines Widerstandes aufgrund der
Themerpartur ist imho noch kein Grund, nicht von einem ohmschen
Widerstatand zu sprechen.

Quoted text here. Click to load it

Bist du dir da ganz sicher?

Fast alle Materialien haben einen bestimmten Themperaturkoeffizienten,
bis auf ganz wenig Konstantandrähte.

Quoted text here. Click to load it

Das Trifft doch auf die Glühlame zu. Halte die Themperatur des
Glühwendels konstant, und diese Bedingung ist erfüllt.

mfG Ottmar

--
-ACHTUNG- Das Emailpostfach im Header ist für Spam und wird nicht geleert oder
eingesehen. Wer mich per Mail sicher erreichen will, der muß
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz
Quoted text here. Click to load it
 
Quoted text here. Click to load it
 
Hallo Ottmar

Praxistest:
geh doch mal in einen Lampenladen und verlange eine Birne mit 1325 Ohm.

HTH


Bernd Mayer
--
MR. MCBRIDE: Yes, Your Honor. ... I want to walk the Court through
enough of our complaint to help the Court understand that IBM clearly
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz

Quoted text here. Click to load it

Hier ist Usenet.

Quoted text here. Click to load it
  
Praxistest: Geh doch mal in den Bau/Gartenmarkt und verlange ein Stück
Kohle oder einen Metallstab mit 1225 Ohm. Haben deshalb nun Kohlenstoff
oder reine Metalle keinen Ohmschen Widerstand?

HTH

Lars

Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz

[das ohmsche Gesetz - oder der Unterschied zwischen Widerstand und
Glühbirne]
 
Quoted text here. Click to load it
 
Hallo Lars,

das gibt es da auch nicht: Praxistest nicht bestanden!
 

Bernd Mayer
--
MR. MCBRIDE: Yes, Your Honor. ... I want to walk the Court through
enough of our complaint to help the Court understand that IBM clearly
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz

Quoted text here. Click to load it


Genau das wollte ich damit ausdrücken!

Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz
Quoted text here. Click to load it

Toll ;-). Nur hatte der OP genau dieses Problem; der Kaltwiderstand
der Lampe passte überhaupt nicht zum Betriebswiderstand. Auch denke
ich, dass es durchaus beabsichtigt ist, dass der Glühfaden im Betrieb
die Temperatur ändert :-).
Quoted text here. Click to load it

Da die Temperatur im vorliegenden Fall aber durch den Strom
geändert wird, kann man eben nicht mehr von einem Ohmschen
Widerstand sprechen. Und das ist ja letztendlich die Antwort
auf die O-Frage.
Mir ging es um etwas anderes. Nirgends in der E-technik wird
soviel durcheinander gebracht wie beim Ohmschen Gesetz. Und
das müsste ja nicht sein.
Auf der einen Seite haben wir die Physik mit ihren bis dato
unwiederlegten Sätzen wie Energiesatz, Ladungserhalt, Maxwell
usw. Auf der andern Seite haben wir _Modelle_ zum Beschreiben
an sich viel komplexerer Sachverhalte. Aber ebenso wenig wie
der Plastikglobus auf dem Bücherregal "beweist", dass die
Erde näherungsweise kugelförmig ist, beweist das Ohmsche
Gesetz _irgend_ etwas. Es ist lediglich Hilfsmittel zur
Berechnung. Natürlich wurde auch das Ohmsche Gesetz
durch Beobachtungen, hier von metallischen Leitern, inspiriert.
(Bei den elektrolytischen Leitern hat sich Ohm ja etwas
verhauen, beim Stromfluss durch Schwefelsäure mit Bleielektroden
bleiben ja 2V "hängen"). Auch kann man in der Praxis leicht
Widerstände herstellen, die selbst bei ändernder Temperatur
noch gut ohmsch sind. BTW, Temperatur ist ja nur ein Faktor,
selbst die Zeit ist einer, sonst gäb es ja nicht die durch
Tempern künstlich vorgealtertern Manganinwiderstände.
Ich hacke deswegen darauf herum, da ich hier leider folgendes
beobachtet habe:
Bei >90% der Sätzen in dieser (angeblich .sci) Newsgroup,
welche mit "Gemäss dem Ohmschen Gesetz..." anfangen, geht
es gar nicht um das Ohmsche Gesetz, sondern um Kirchhoff,
Joulsches Wärmeäquivalent, Energiesatz oder was ganz anderes.
Bei >9%  vom Rest wird lediglich mit dem formalen Zusammenhang
R=U/I zwei Zahlen eine dritte zugeordnet, ohne dass damit
dann irgendwas klarer als vorher wäre. Meist wird das dann
noch auf nicht-ohmsche Widerstände angewendet....
Aber wie die Zitate aus den Physikbüchern zeigen, steht
auch dort viel Müll drin, leider. Das Beispiel aus Gerthsen
ist ja traurig genug, zuerst heisst es, das ohmsche Gesetz
gelte nur bei konstanter Temperatur, dann heisst es, der
Leiter erwärme sich aber...
Erfahrungsgemäss sind "Physikbücher" für "Fachhochschulen
und technische Berufe" am schlimmsten, dicht gefolgt von
"für Schüler und Studenten".

--
mfg Rolf Bombach


Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz

|> Aber wie die Zitate aus den Physikbüchern zeigen, steht
|> auch dort viel Müll drin, leider. Das Beispiel aus Gerthsen
|> ist ja traurig genug, zuerst heisst es, das ohmsche Gesetz
|> gelte nur bei konstanter Temperatur, dann heisst es, der
|> Leiter erwärme sich aber...

Ja, wo ist das Problem? Ich sehe das als Hinweis darauf, dass es in der Praxis
nicht so ganz einfach ist, dass "Gesetz" sauber auszumessen bzw. es anzuwenden.
Die Herleitung (habe ich weggelassen) ist dem Original von Ohm recht ähnlich.
D.h. man zieht rho*l/q zu R zusammen, das R taucht nicht wie sonst als
deus-ex-machina auf...

--
         Georg Acher, snipped-for-privacy@in.tum.de
         http://wwwbode.in.tum.de/~acher
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz
Quoted text here. Click to load it
anzuwenden.
Quoted text here. Click to load it

Wenn ihr es schon so genau nehmt, dann schreibt anstelle von gesetzen
besser von gesetzmäßigkeiten.

Gesetze macht "Gott" oder der mensch. Die natur läßt sich so schlicht
nicht in ihre mechanismen schauen.

Ihr habt es dann auch leicher, physikalische gesetzmäßikeiten, die ja
statistisch ermittelt wurden, zu erklären.
Somit ist leicht erklärbar, das der widerstand (real, also ohmisch)
temperaturabhängig ist. Diese temperaturabhängigkeit eben nicht linear ist.
Bei kohlefadenlampen reduziert sich der widerstand - im gegensatz zu
metall - mit erhöhung der temperatur. Und das auch nicht linear.

Alles klar ;-)
--
mfg horst-dieter



Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz

Quoted text here. Click to load it

Ja und in der Zwischenzeit hat man außer dem alten R=U/I noch ein paar
weitere Formeln zur Definition von R gefunden:

P = U^2 / R       und    P = I^2 * R

wenn also Leistung über eine Antenne ins All gepustet wird, findet man
dessen Widerstand von etwa 377 Ohm.

Für andere Zwecke ist es sinnvoll,  R = \Delta u / \Delta i
anzunehmen, um strom- bzw. spannungsabhängige Widerstände zu
beschreiben, was für Dioden nützlich ist. Damit kriegen Tunneldioden
sogar negative Widerstände hin, genauso wie Leuchtstoffröhren und
Neonlämpchen. Womit sofort klar ist, wie groß ein in Serie zu
schaltender Widerstand sein muss, damit nichts platzt.

Unglücklicherweise gibt es in der deutschen Sprache nicht den Unter-
schied wie in der englischen zwischen resitor and resistance. Beim
Kondensator dagegen schon...
Quoted text here. Click to load it

Ja, mit Einführung des komplexen Widerstandes (Impedanz) kann man die
Randbedingungen stark erweitern, dto. mit Hinzunahme der Differential-
rechnung.

Quoted text here. Click to load it

Auch bei Zimmertemperatur tut sich einiges, was oft übersehen wird:
Rauschen.

Das richtige Leben ist halt komplizierter als eine Zahl.

Norbert


Re: einfaches Problem mit ohmschen Gesetz
Quoted text here. Click to load it
Negativ ?

Njet.

Gerade mit R = \Delta u / \Delta i wird die Vorwiderstandberechnug nichts,
da muss schon R = U / I her, auch an Stellen negativen Widerstands.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline