Absorptionslinie

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Nehmen wir mal an wir haben ein ziemlich kurzes gaussches Wellenpaket, sagen wir mal
5kHy Frequenz, aber nur etwa 1ms lang, also nichtmal 5 Schwingungen sichtbar, dann hat das ein
relativ
breites Spektrum, groessenordnugnsmaessig etwa 1kHz.
Wenn man dieses Signal jetzt durch ein schmalbandiges Filter schickt das 5kHz herausfiltert  
mit einer Bandbreite von z.B. 1Hz , wie sieht dann das Signal am Ausgang des Filters aus ?
Vermutung: So wie vorher nur ist jetzt noch ein ganz schwaches 5kHz Signal ueberlagert mit
einer Laenge von einer Sekunde.
Aber das passt doch irgendwie nicht zum Konzept dass etwas herausgefiltert wurde...

Re: Absorptionslinie
Am 17.10.20 um 11:58 schrieb Carla Schneider:
Quoted text here. Click to load it
Hallo,

wenns nicht zum Konzept passt, dann denk dir was anderes aus.
Zu verstehen ist das, als praktischen Tipp.


Peter

Re: Absorptionslinie
Hallo Carla,

 > [...] kurzes gaussches Wellenpaket, sagen wir mal 5kHz Frequenz,
 > aber nur etwa 1ms lang, also nichtmal 5 Schwingungen sichtbar,

 > Wenn man dieses Signal jetzt durch ein schmalbandiges Filter schickt
 > das 5kHz herausfiltert mit einer Bandbreite von z.B. 1Hz , wie sieht
 > dann das Signal am Ausgang des Filters aus ?

ich vermute mal, dass Du bei einer Bandbreite von 1Hz
ein Signal bekommst, das sehr stark von der (langen)
Impulsantwort des Filters dominiert wird.



Dieter

Re: Absorptionslinie
Quoted text here. Click to load it






Dieter Grosch www.grosch.homepage.t-online.de  


Re: Absorptionslinie
Am 17.10.2020 um 15:09 schrieb Dieter Grosch:

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Grosch, du raffst doch gar nichts mehr.


Re: Absorptionslinie
Hallo Dieter,

 >>> [...] kurzes gaussches Wellenpaket, sagen wir mal 5kHz Frequenz,
 >>> aber nur etwa 1ms lang, also nichtmal 5 Schwingungen sichtbar,
 >>> Wenn man dieses Signal jetzt durch ein schmalbandiges Filter schickt
 >>> das 5kHz herausfiltert mit einer Bandbreite von z.B. 1Hz , wie sieht
 >>> dann das Signal am Ausgang des Filters aus ?

 >> ich vermute mal, dass Du bei einer Bandbreite von 1Hz
 >> ein Signal bekommst, das sehr stark von der (langen)
 >> Impulsantwort des Filters dominiert wird.





ich bin mir nicht sicher, ob wir da vom selben Experiment
reden. Von 1kHz war im OP nicht die Rede.



nicht ganz schmalbandigen Anregung vermutlich ziemlich
viel von der Impulsantwort des Filters sehen wird.



Dieter

Re: Absorptionslinie
Hallo Carla,
Quoted text here. Click to load it

Zeig mir solche ein Filter in der Praxis. Analog wird das kaum  



Quoted text here. Click to load it




Wieso? Das wolltest Du doch dann haben. Wenn Du keine  
Frequenzkomponenten zwischen 1 Hz und 5 kHz haben willst, dann musst Du  
auch akzeptieren, dass sich auf diesem Signal im  

Natur der Sache.

Marte



Re: Absorptionslinie
Marte Schwarz wrote:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Ich moechte nur den Bereich von 4999 bis 5001 Hz herausfiltern,  
bzw eigentlich eine normale Lorentzkurve mit Mitte 5kHz und Bandbreite 1Hz,
eben so wie eine Absorptionslinie im optischen Spektrum.




Quoted text here. Click to load it

Re: Absorptionslinie
Am 17.10.2020 um 19:05 schrieb Carla Schneider:

Quoted text here. Click to load it



musst du dann ja nur noch mit deiner Filterkurve zu multiplizieren.


Re: Absorptionslinie
Sebastian Wolf wrote:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it
Dann bekomme ich das Spektrum des gefilterten Signals. also eine breite Gausskurve von der in der
Mitte eine schmale Lorentzkurve abgezogen wird, sodass die Amplitude dort auf Null geht.
Mich interessiert aber das gefilterte Zeitsignal.

Re: Absorptionslinie
Am 17.10.2020 um 19:56 schrieb Carla Schneider:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it




Re: Absorptionslinie
Hallo Carla,



Quoted text here. Click to load it


Das sollte doch die Fouriertransformierte sein.

Oder gleich im Zeitbereich Dein gauss'sches Wellenpaket
mit der Impulsantwort des Filters falten.



Dieter


Re: Absorptionslinie
Hallo Carla,

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it







man aber nicht vergessen, dass man eben eine neue Frequenzkomponente  


Verarbeitung nicht erzeugen.

Marte

Re: Absorptionslinie
Marte Schwarz wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




Ja das weiss ich, darum geht es nicht, der Impuls bleibt ja breitbandig
wenn ein schmaler Frequenzbereich daraus entfernt wird,
aber er muss zeitlich laenger werden, die Frage ist wie das aussieht,
wenn nur ein minimaler Anteil der Energie des Pulses entfernt wird.


Quoted text here. Click to load it




Das ist eine Technik bei der numerischen Fouriertransformation.

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Re: Absorptionslinie
Am 19.10.2020 um 00:57 schrieb Carla Schneider:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it


Da sieht man was mit den Vorstellungen die so rumlaufen alles  
angerichtet wird.

Du siehst einen Impuls, den gibt es aber nicht.
Du siehst Energie, sowas gibt es aber nicht.

Du siehst einen Frequenzbereich den du entfernen kannst, sowas gibt es  
aber nicht.
Was du hast ist nichts weiter als ein Signal das sich in zeitlicher  

Und das auch nur eine bestimmte "Zeit" lang.


  Kurt





Re: Absorptionslinie
Am 19.10.2020 um 08:20 schrieb Kurt:

Quoted text here. Click to load it

Keine Sorge, es ist ja allseits bekannt, dass du ein Crackpot bist.


Re: Absorptionslinie
Hallo Carla,

Du schriebst am Mon, 19 Oct 2020 00:57:32 +0200:

Quoted text here. Click to load it

Da wird dann halt auch nur ein minimaler Anteil der Energie des Pulses
zeitlich laenger. Wurde ja auch so schon in Simulation beobachtet.

--  
--  


-----------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------


Re: Absorptionslinie
Sieghard Schicktanz wrote:
Quoted text here. Click to load it

D.h. der Puls aus dem man diesen Anteil entfernt hat sieht fast genauso aus
wie wenn man den gleichen Anteil nochmal hinzufuegt statt ihn zu entfernen.
Auf die Idee bin ich auch schon gekommen, aber irgendwie ist das nicht
befriedigend.

Re: Absorptionslinie
Am 19.10.2020 um 23:31 schrieb Carla Schneider:
Quoted text here. Click to load it


Die althergebrachten Vorstellungen sind einfach nur falsch und naiv.

  Kurt



Re: Absorptionslinie
Hi Carla,
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it


Wavelettrafo, oder FIR / IIR Filtern machen willst. Wenn Du eine  

nicht herum kommen. Das hat Konsequenzen und Ursachen, die nicht  


Marte

Site Timeline