Warum sind digit. Blutdruckmesser so unglaublich ungenau? - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Warum sind digit. Blutdruckmesser so unglaublich ungenau?

Quoted text here. Click to load it
Arzt
Quoted text here. Click to load it

Nur weil es ähnlich aussieht, muß es ja nicht gleich gut/schlecht
sein. Ist doch bei anderen Meßgeräten ähnlich. Versuch doch mal
mit diesen grottigen DMM von Conrad & Co Ströme zu messen. Das
sind auch nur Hausnummern, die teilweise um Faktor 2 danebenliegen.
Consumermüll halt.

Quoted text here. Click to load it

Die Technik wird aber z.B. in der Intensivmedizin auch genutzt.
Dort führen die entsprechenden Monitore in regelmäßigen Abständen
solche Messungen vollautomatisch durch. Geht also, kostet aber
vermutlich auch ein paar Euro.

cu, Marco

--
S: Minolta: Winkelsucher (VN), VC-9

E-Mail: mb-news-b<ät>linuxhaven.de
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Warum sind digit. Blutdruckmesser so unglaublich ungenau?
AM Fri, 23 Jan 2004 21:25:37 +0100, Marco Budde

Quoted text here. Click to load it


Im Rettungswesen (Notarzt) sind digitale Geräte im Einsatz.

Gruß

Wolfram

Re: Warum sind digit. Blutdruckmesser so unglaublich ungenau?

Quoted text here. Click to load it

Mag sein, ich habe meinen DRK-Kollegen seinerzeit auf die
handelsüblichen Handgelenk-Geräte angesprochen. Ich vermute mal, daß
es zwischen diesen und den von Dir gemeinten ähnliche (auch
kostenmäßige) Unterschiede gibt wie zwischen den
Hobby-Atemalkohol-Testern und denjenigen, die die deutsche Polizei
einsetzt bzw. einsetzen darf. In einem Test (Öko-Test oder Warentest?)
konnte man mit den Hobby-Geräten immerhin feststellen, daß der Proband
(vielleicht) Alkohol getrunken hatte - die angezeigten Werte (auch der
Hobby-Prüfröhrchen) hatten aber nix mit der (Trinker-)Realität zu tun.

Winfried Büchsenschütz

Site Timeline