Schnurlostel. Sinus 511 C: Nach Sturz nur leise

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Grüßt Euch,

mein Telefon ist nach einem unsanften Sturz auf den Boden nur noch leise
im Hörbereich...  ;-)

Wählen, Sprechen und die ganzen Funktionen per Tastatur sind noch in
Ordnung. Beim Hören darf das Hörgerät benutzt werden. Es ist gleichmäßig
leise (kein Knacken oder so), auch nach Verstellen der Lautstärke ist
das Telefon noch zu leise.

Zerlegt, geschaut, zusammengebaut — das hat noch keinen Erfolg gebracht.
Ich habe mal an einen Sinusgenerator den Lautsprecher gehalten.
Ergebnis: leiser als die alten Kapseln. Das hängt wohl damit zusammen,
daß in den neuen Telefonen hörseitig nur noch ein geringer
Innenwiderstand vorhanden ist.

Bevor ich die ganze HF-Mimik von der Platine ablöte, Frage in die Runde,
was ich vorher noch testen / messen sollte. Unter dem Blechkästchen
sitzt der 8-Beiner, zu dem die beiden Leitungen vom Lautsprecher führen.
Ich vermute hier den NF-Verstärker.

Mir fallen als Fehlerquellen derzeit nur der Lautsprecher (Schwingspule
raus oder Drähte angerissen) oder die Lötungen rund um die
NF-Verstärkung ein.

Ideen?

Schaltpläne oder Spannungs- / Widerstandswerte zur Hand?


Ich wünsche Euch noch eine schöne Weihnachtszeit!

Andreas

Re: Schnurlostel. Sinus 511 C: Nach Sturz nur leise

Quoted text here. Click to load it

Der Lautsprecher; meist löst sich der Magnet, verrutscht leicht und
klemmt die Schwingspule fest. Man hört also noch was, aber leise
und/oder verzerrt...

Re: Schnurlostel. Sinus 511 C: Nach Sturz nur leise

Quoted text here. Click to load it
Der Satz ist nicht ganz klar. Du HAST ein Hoergeraet, und auch dort ist
die Einkopplung durch das Telefon viel leiser als vor dem Sturz?

Dann wäre ja der Lautsprecher unbeteiligt.

Da es noch leise spricht, sind defekte Leiterbahnen oder Loetverbindungen
aber eher unwahrscheinlich, ebenso abgefallene Bauelemente.

Aber zerkratzte und damit abisolierte und somit kurzgeschlossene
Windungen der Spule des Lautsprechers sind SEHR plausibel nach
so einem Sturz mit diesem Folgeeffekt, dagegen hilft nur der Austausch
des Lautsprechers gegen einen gleichartigen neuen.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Schnurlostel. Sinus 511 C: Nach Sturz nur leise

Quoted text here. Click to load it

Entschuldige ... ich sehe die Unklarheit ... Die Benutzung eines
Hörgerätes bezog sich nur auf die geringe Lautstärke. Ich habe keines
benutzt.

Quoted text here. Click to load it

Das ist derzeit auch die einzige Idee, die ich habe. Hat einer eine
Idee, wo ich solche Lautsprecher bekomme. Die Teleschwach weigert sich
das Gerät zur Reparatur anzunehmen, da neue Telephone so günstig seien.

Auf der Platine ist ASCOM zu lesen, auf der Basisstation "Swiss made" -
na, wenn das keine Hinweise sind. Schon mal in der Schweiz einen
Lautsprecher bestellt?

Andreas

Re: Schnurlostel. Sinus 511 C: Nach Sturz nur leise
Andreas Schmidt schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Wenn dir das Teil ans Herz gewachsen ist,
dann ersteiger bei Ebay eins mit einem anderen Fehler und zerlegs.
Habe ich mit einem Swatch Telefon so gemacht.


Quoted text here. Click to load it

Das Erstzteil wirst du nicht einfach bekommen, und ist dann teurer als
eine neues...



Andreas

Re: Schnurlostel. Sinus 511 C: Nach Sturz nur leise

..
Quoted text here. Click to load it

Hi,
dann passen die Teile aus den Sinus 44 und aufwärts. In soeinem Fall greife
ich hinter mich ins Regal und krame ein Stück Alten Schrott raus....
Letztlich ein Sinus54AB "aufgebohrt" (1,99 von Ibäh), der Lautsprecher zum
Lauthören ist mir beim Basteln direkt an 9V AC geraten und abgeraucht, die
Ersatzkapsel aus einem Sinus44 war zu leise, da hab ich einen 32Ohm-externen
(Radiowecker) "drangeheißklebt", daß die frohlockende Benutzerin beim ersten
Klingeln vom Stuhl flog. Sieht goil aus, alte Herbalifedose auf 6cm Höhe
gekappt, den Blechboden "supergelocht" und den Speaker direkt innen
draufgepattext, dann zugedeckelt und mit Alu-Auspuffband voll-Aluminisiert.
Macht echt was her und ist abartig laut. Nie wieder verkrümmtes
Hocken&Horchen, jetzt kann sie beim Reden rumlaufen......das Ding ließ sich
sogar leisestellen....ist auch von Ascom.

--
mfg,
gUnther


Re: Schnurlostel. Sinus 511 C: Nach Sturz nur leise

..
Quoted text here. Click to load it
gleichmäÃYig
Quoted text here. Click to load it

Hi,
habe schon einige damit erlebt. Ist je nach Speakermodell ein
verrutschter/losgeschlagener Lautsprechermagnet(siehe Ralph) oder auch mal
ei gebrochener Ringmagnet, dessen Feldstärke dann rapide verringert ist.
Anderen Speaker löst Dein Problem.
Bei einem Teflon hatte sich mal der Speakerkorb leicht verzogen, war kaum zu
sehen, aber da diese ultraflachen Plastikfolienmembranen kaum noch
vertikalen Weg machen, reichte der halbe Millimeter aus, die Spule aus dem
Spalt zu heben, was die Leistung ebenfalls enorm senkte, hier
glücklicherweise auch noch atypisch den Frequenzgang verzerrte, so kam ich
auf die Spur. Vielleicht ist es bei Dir nicht so schlimm, und Du hörst keine
Verzerrungen....

--
mfg,
gUnther


Site Timeline