Schaltnetzteil mit AC Ausgang

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,

haben beim Studium grad Schaltnetzteile behandelt und ich frag mich
grad warum gibts eigentlich Schaltnetzteile mit AC-Ausgang. Sozusagen
als Ersatz für normale Trafos, die haben doch relativ niedrigen
Wirkungsgrad und wenn der Prof. recht hat dann haben gängige DC
Schaltnetzteile doch einen von gut 90%.
Oder gibt da bei Schaltnetzteilen was, was uns der Prof nicht erzählt
hat?
Gruß
René

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
Hi Rene,

es soll ja auch Geräte geben, die mit einer DC-Spannung nichts
anfangen können. :-)
Neben der kleineren Bauform gehen mit Schaltnetzteilen einige
Tricks, die mit einem normalen Trafo nicht funktionieren, z.B.
muss bei einem Schaltnetzteil die Ausgangsfrequenz nicht gleich
der Eingangsfrequenz sein.

Mit mehrphasigem Ausgang sind solche AC-AC-Schatnetzteile unter
dem Namen "Frequenzumrichter" zur Ansteuereung von Drehstrom-
motoren ziemlich beliebt.

Gruß,
Robin Adams
robin@adams-online.de


Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
Quoted text here. Click to load it
Vermutlich gibt es Verbraucher die AC wollen. Z.B. Motoren.

Quoted text here. Click to load it
Der hat zuviel Application-Notes gelesen und selber wohl
noch keins gebaut.

Quoted text here. Click to load it
Studium nicht mir Realität verwechseln. Hat nichts
miteinander zu tun.

MfG JRD

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang

Quoted text here. Click to load it

Nö, warum sollten sie? Vernünftige Tranformatoren haben Wirkungsgrade
von 90 bis 99kommairgendwas Prozent je nach Leistung.
Steckernetzteile Marke "billig, billig und vor allem ganz billig"
zählen nicht.

Quoted text here. Click to load it

Das wäre schon ein recht guter Wert, viele real käufliche
Schaltnetzteile liegen eher etwas darunter.

Quoted text here. Click to load it

Scheinbar.
Die Ausgangsspannung vor der Gleichrichtung hat eine Frequenz irgendwo
in der Größenordnung von 100kHz und ist alles andere als sinusförmig.
Abgesehen von den verursachten, massiven Funkstörungen könnte auch
kaum ein Verbraucher direkt etwas damit anfangen.

Hergen

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang

Quoted text here. Click to load it

Sag das mal den Herstellern der billigsten Halogenlampen-Netzteile,
die mit jedem Cent geizen...
--
Jörg Wunsch

"Verwende Perl. Shell will man können, dann aber nicht verwenden."
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang

Elektronischer Trafo für NV-Halogen

- Udo



Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
ET schrieb:
Quoted text here. Click to load it

zB elektronische Halogentrafos, oder EVG für LS-Röhren, E-Sparlampen,
CCFL Röhren.
Im ersten Falle schadet AC nicht, man spart den Gleichrichter und seine
Verluste, wenn man den Eingangselko auch noch einspart, dann läßt sich
das Ding auch primär dimmen, meist aber mit einem
"PhasenABschnittsdimmer". Bei den Entladungslampenist zusätzlich AC
nötig/besser.
Wandler die aus 12VDC 230VAC erzeugen gibt es auch noch.

Martin

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
Mon, 09 Feb 2004 11:54:59 +0100, Martin Lenz:

[AC-AC-Schaltnetzteile]

Quoted text here. Click to load it

Der Neugier halber: Kennt jemand im Netz (oder auch in einem in
Bibliotheken auffindbaren Buch) einen halbwegs verständlichen Schaltplan
bzw. AppNote zu so einem AC-AC-Schaltregler-Netzteil?

TIA
Andreas

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
Andreas Oehler schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Im Netz fand ich einmal die Innenschaltungen diverser E-Sparlampen, hab
aber leider den Link nicht emhr parat (hätte ich nach dem ableben einer
solchen selbst gerne nochmal angesehn). Ist bei den Halogentrafos oft
ähnlich, manchmal auch Eintakt-Sperrwandler, meist Gegentakt, so wie die
ESLs. Es gibt ICs als Treiber für CCFL Trafos -> Google.

Martin

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
Quoted text here. Click to load it

Meinst Du vielleicht eine von diesen Seiten?

   <http://pavouk.comp.cz/hw/lamp/
   <http://www.repairfaq.org/sam/samschem.htm#schcfl1

Christian.


Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
Christian Koch schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Danke, zumindest die Schaltpläne auf der .cz seite kommen mir bekannt
vor, wenn icha uch nicht in erinnerung hatte, daß es eine tschechische
war.

Martin

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
bei den e-sparlampen wird aber auch erst gleichgerichtet, also im
grunde genommen auch ein dc wandler (was hinten rauskommt entzieht
sich meinen schaltungs-lese-kenntnisse).

kann man nicht die wechselspannung direkt in ne kleinere oder großere
wechselspannung - schaltnetzteilen?

elektronischer trafo - sind damit diese halogen trafos aus dem link
gemeint oder gibts da noch andere z.b. für motoren oder als dimmer
meiner normalen glühlampe?

gruß
rené

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
ET schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Für Motoren (meist 3 phasig) nennt man es Umrichter, für Glühlampen
reicht ein normaler Dimmer, den man als echten AC/AC-Spannungswandler
bezeichnen könnte.
Quoted text here. Click to load it
Ein Schaltnetzteil enthält Elektronik, die braucht (meist) DC, nach dem
Gleichrichter kann man dann auch noch den Elko gegen das 100Hz flimmern
setzen - nur bei den Halogenlampen braucht man den nicht, da die therm.
Trägheit des Glühfadens reicht.

ESL betreiben die Röhre immer mit AC, ist besser für die Röhre und spart
Geld und Verluste für den Glr.

Martin

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
snipped-for-privacy@gmx.de (ET) wrote in message

Quoted text here. Click to load it

Nun normalerweise hat ein Trafo schon einen besseren Wirkungsgrad,
als ein Schaltnetzteil, wobei die meisten Schaltnetzteile auch
einen Trafo beinhalten. Um mit einem Schaltnetzteil 90% zu erreichen,
muss man sich schon recht gut mit dem Aufbau von Schaltungen auskennen;
der Schaltplan spielt dabei die kleinste Rolle.Grundsätzlich hat jedes
Schaltnetzteil einen DC-Eingang und einen AC-Ausgang. Falls man am Ein-
gang oder Ausgang etwas anderes benötigt, muss man eben einen Gleich-
richter dazwischenschalten.
Gruss
Harald

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
also im großen und ganzen machen ac/ac schaltnetzteile keinen sinn,
wenn ich das so zusammenfassen kann, zumindest nicht zwecks
wirkungsgrad.
wieviel erreicht man eigentlich so mit nem trafo. könnt mir vorstelle
das der wirkungsgrad abhängig von der leitungsfähigkeit ist für die
der trafo ausgelegt ist, oder?
weiß jemand was man mit nem kleinen trafo, z.b. handy usw. und mit nem
größeren erreicht.

was mir da einfällt - mit steigender frequenz können doch die spulen
und kondensatoren kleiner werden... vielleicht bekomm ich dann mein
handynetzleil gleich ins handy rein und brauch das netzteil nicht mehr
mit mir rumschleppen. (das sei jetzt mal in raum gestellt-oder gibts
da auch wieder was, was dagegen spricht)

gruß
rené

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
10 Feb 2004 08:13:25 -0800, ET:

Quoted text here. Click to load it

Es könnte bei Anwendungen sinnvoll sein, wo eine Wechselspannung am
Ausgang erforderlich ist (Motor o.ä.), die Eingangs-Wechselspannung aber
stark variiert. Zugegebenermaßen ist dieser Anwendungsfall weniger
häufig...

Andreas

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
Andreas Oehler schrieb:
Quoted text here. Click to load it
oder die Ausgangsspannung/Frequenz stark und vor allem unabhängig von
der Eingangsspannung variieren soll. Das ist der häufigere Fall.

Martin

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
snipped-for-privacy@gmx.de (ET) wrote in message
Quoted text here. Click to load it

Das kommt ganz auf die Auslegung an. Es gilt meist, je kleiner der Trafo,
desdo schlechter ist der Wirkungsgrad. 90% sollten aber erreichbar sein.
Quoted text here. Click to load it

Ja, die 230v im Handy.

Ich habe übrigens für mein Siemens-Handy sowohl ein "Eisen"-Netzteil,
als auch ein Schaltnetzteil. Der Grössenunterschied ist minimal;
allerdings ist das Schaltnetzteil merkbar leichter...
Gruss
Harald
PS:Was mich wesentlich mehr stört: Das Netzteil für mein Laptop
hat nur Zigarettenschachtelgrösse(70W). Das dazugehörige Netzkabel
(Dreipolig, und in einer Dicke, das man auch eine Waschmaschine
damit betreiben könnte) hat mindestens das doppelte Volumen...

Quoted text here. Click to load it

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
Harald Wilhelms schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Weiters wird ein solches SNT im Leerlauf nicht/kaum warm, während der
Trafo immer gleich heizt - die Siemens Ladewürfel haben ja sogar diese
netten Plastik Kühlrippen.

Quoted text here. Click to load it
Kenn ich, ist bei 90W auch nur unwesentlich größer, Kabel ist normales
Kaltgerätekabel.

Martin

Re: Schaltnetzteil mit AC Ausgang
Quoted text here. Click to load it

Mittlerweile gibt es eine dritte Generation. Der Netzstecker :-)
ist jetzt etwas größer und enthält das Schaltnetzteil.


XL
--
Das ist halt der Unterschied: Unix ist ein Betriebssystem mit Tradition,
die anderen sind einfach von sich aus unlogisch. -- Anselm Lingnau

Site Timeline