Re: USV!?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Quoted text here. Click to load it

Klassischerweise gehen in einer USV recht schnell die Akkus kaputt,
und werden daher prophylaktisch nach 2 Jahren getauscht, damit sie
im Fall der Faelle funktionieren.
Wenn nun innerhalb von 2 Jahren kein Stromausfall war, ist das recht
teuer. Also schua vor allem, was ein Akkusatz kostet und ob du ihn
selber tauschen kannst.
Wie oft hast du Stromausfall ? Wenn man am deutschen Leitungsnetz
haengt, ist der doch wohl eher selten. Wenn du einen Generator auf'm
Campingplatz hast, dessen Zuleitung ueber eine Strasse geht, kann
sich eine USV lohnen.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: USV!?
snipped-for-privacy@privacy.net (MaWin)  schrieb am 13.08.03:


Quoted text here. Click to load it

Danke fuer den Hinweis, dass das so krass ist, habe ich nicht bedacht. Ich  
habe nur mal gelesen, dass es USVs gibt, wo der Verbraucher quasi von der  
USV versorgt wird und damit auch Ueberspannungen bz.w Netzschwankungen  
i.A. erfolgreich ausgefiltert werden, was u.U. auch nicht uninteressant  
waere. Ist das bei allen USV so oder nur in einer Preisklasse jenseits von  
Gut und Boese?

Quoted text here. Click to load it

Durchaus gutes Gegenargument. Ich glaube, mein letzter erlebter  
Stromausfall liegt >10J zurueck. Die Versorgung in Dortmund ist  
diesbezueglich bisher sehr gut.
Eine USV waere also bis auf den o.g. Aspekt mehr ein "nice-to-have"...

Allerdings habe ich aus Betriebssicherheitsgruenden in Betracht gezogen,  
die Tk-Anlage bei meinen Eltern ueber eine solche laufen zu lassen. Die  
sind halt "von frueher" (Analog-Anschluss mit Waehlscheibenapparat)  
gewohnt, dass man auch ohne Strom noch telefonieren kann. Das waere halt  
mittlerweile nicht mehr der Fall, und da moechte ich einfach mehr  
Sicherheit bieten. Wenn aber auch da Akkuwechsel alle 2J droht, ist das  
hoechst unwirtschaftlich;-/


ciao, Dirk

--
|      Akkuschrauber-Kaufberatung and AEG-GSM-stuff       |
|   Visit my homepage:   http://www.nutrimatic.ping.de/ |
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: USV!?
Dirk Salva schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Das sind Online-USVs, im Gegensatz zu Offline-USV, bei denen der
Umrichter erst bei Netzausfall anspringt. Logischerweise sind die
teurer, der Umrichter muss ja für Dauerbetrieb, und das sehr
zuverlässig, ausgelegt sein.


Quoted text here. Click to load it

Da tuts ja eine wirklich kleine Offline-USV, sowas kann man leicht
selbst bauen. Wenn man den Pufferakku recht zahm lädt (Bleiakku,
Erhaltungsladung mit 13,5V) dann hält der schon 5 Jahre oder mehr.


Gruß Dieter

Re: USV!?
Dieter.Wiedmann@t-online.de (Dieter Wiedmann)  schrieb am 14.08.03:


Quoted text here. Click to load it

Aha.


Nun, Selbstbau habe ich im Moment nicht so ganz das brennende Interesse  
dran. Schliesslich muss ich ja auch wieder hochtransformieren auf 230V.
Kann man da die Ladeschaltung einer "gaengigen" USV entsprechend  
entschaerfen, sprich: sind die alle grob nach einem Prinzip gebaut oder  
kocht jeder Anbieter sein eigenes Sueppchen? Das sind die Feinheiten, die  
ich halt vorher herausfinden moechte.

Wobei mir grad noch eine, nicht ganz unwichtige, Frage einfaellt:
die Tk-Anlage wird durch ein Schaltnetzteil gespeist.
Bringen "uebliche" USVs eine saubere Sinusspannung am Ausgang 'raus, oder  
kommt da mehr schlecht als recht ein Rechteck an? Wenn letzteres, koennte  
das zu Problemen fuer das SNT fuehren (in Richtung Ueberlastung,  
vorzeitiges Ableben oder aehnliche Spaesschen...)!?


ciao, Dirk

--
|      Akkuschrauber-Kaufberatung and AEG-GSM-stuff       |
|   Visit my homepage:   http://www.nutrimatic.ping.de/ |
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: USV!?
 
Quoted text here. Click to load it

Manchmal aber auch über gesteuerte Gleichrichter zwecks Vorregelung
(primär getaktete Schaltnetzteile sind ja nicht gerade unüblich), und
da fangen die Probleme mit Lastfaktor usw. an.

Quoted text here. Click to load it

Wenns nicht gerade was oberschundiges ist, kommt aus der USV (damit
meine ich nicht die üblichen Kfz-Batterie-Wechselrichterkästchen)
meist ein ziemlich guter Sinus raus, bei manchen würde der sogar für
Klirrfaktormessungen reichen. Mit weniger würd ich mich auch nicht
zufriedengeben, gerade Schaltnetzteile können auf grob verzerrten
Sinus oder sonstigen oberwellenhaltigen Kram tückisch reagieren.

Winfried Büchsenschütz

Re: USV!?
snipped-for-privacy@gmx.de (Dirk Salva) wrote in message

Quoted text here. Click to load it

Wäre es da nicht einfacher, sich ein Billigtelefon in die Ecke zu
legen, welches im Fall der Fälle in die erste Dose gesteckt wird?
(Bei ISDN wirds natürlich etwas teurer, da dann das Telefon den
Notbetrieb beherrschen muss.)
Gruss
Harald

Re: USV!?
Dirk Salva schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Hä?


Gruß
Wolfgang

--
Wenn einer seine Glatze fönt, hat er mit dem Schicksal sich versöhnt

Re: USV!?
Am 13.08.2003 21:29 schrieb Dirk Salva:

Quoted text here. Click to load it

Schalten nicht auch die meisten ISDN-Telefonanlagen bei Stromausfall ein
Telefon auf Notfallbetrieb und versorgen es dann über die
Telefonleitung? Und wenn die nächste Telekomstelle auch betroffen ist,
bringt Dir USV eh nix.
Aber als "nice to have"...
cu ch


Re: USV!?

Quoted text here. Click to load it

Doch. Zumindest "brauchbare". Meine vielgescholtene Ackermann macht es
zumindest so (Externer S0 auf ersten internen S0).

Bernd

Re: USV!?
snipped-for-privacy@web.de (Bernd Laengerich)  schrieb am 14.08.03:


Quoted text here. Click to load it

Jaja, wie war das doch gleich: Ausnahmen haben die Regel!?;-))

Aber Du hast Recht, Ausnahmen gibt es, nur hilft mir das nicht. Extra  
dafuer werde ich sicherlich keine andere Anlage anschaffen.


ciao, Dirk

--
|      Akkuschrauber-Kaufberatung and AEG-GSM-stuff       |
|   Visit my homepage:   http://www.nutrimatic.ping.de/ |
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: USV!?

Quoted text here. Click to load it

Sicher nicht. [Weiter unten] Ist Deine HiCom eine kleine Ausführung? Ich
kenne die HiComs nur aus dem etwas größeren Bereich (Bürohäuser,
Kaufhäuser etc.) und da darf man in der Regel bereits eine
Notstromversorgung erwarten. Bei Heimanlagen ist aber das Durchschalten
des ISDN-Busses per Relais kein Problem, dabei entdeckt man dann auch
daß das Kathrein-Telefon gar nicht notspeisefähig ist 8-(

Bernd, mit den billigen teles-Telefonen von Pollin sehr zufrieden

Re: USV!?

Quoted text here. Click to load it

Wie soll/kann das funktionieren? Wer soll das Analogsignal
bereitstellen, wenn die ISDN-Anlage ausgefallen ist? Ich schließe mich
den Vorrednern an: Am besten ein für Notbetireb ausgelegtes Telefon an
den durchgeschleiften S0-Bus anschließen!

Gruß Lars

Re: USV!?
Dirk Salva schrieb:


Quoted text here. Click to load it

Doch! Zumindest bessere Anlagen.


Gruß
Wolfgang

--
Wenn einer seine Glatze fönt, hat er mit dem Schicksal sich versöhnt

Re: USV!?
snipped-for-privacy@gerdat.de (Wolfgang Gerber)  schrieb am 15.08.03:


Quoted text here. Click to load it

Wuerdest Du bitte Deine Wertungen in Deinen Aussagen weglassen!? Ich halte  
meine HiCom fuer erheblich "besser" als jede AgDeAumeg, und die kann das  
in der "normalen" Ausstattung nicht. Dafuer gibt es dafuer ein USV-
Netzteil...


ciao, Dirk

--
|      Akkuschrauber-Kaufberatung and AEG-GSM-stuff       |
|   Visit my homepage:   http://www.nutrimatic.ping.de/ |
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: USV!?
Dirk Salva schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Überlasse meine Meinung oder Wertung bitte mir!



Gruß
Wolfgang

--
Gib mir mal 'ne Zigarette, meine sind noch im Automaten

Re: USV!?
Dirk Salva schrieb:

Quoted text here. Click to load it


Das lasse ich mir von DIR nicht vorschreiben!

Quoted text here. Click to load it

Das interessiert mich nicht ob sie gefragt war.


Gruß
Wolfgang

--
Der Dienstweg ist die Verbindung der Sackgasse mit dem Holzweg!

Re: USV!?
Tach,


Quoted text here. Click to load it

Fass' Dir mal an die eigene Nase...

Quoted text here. Click to load it

Jaja, Hoeflichkeit ist eine Zier, ...

Warum antwortest Du ueberhaupt, wenn Dich sowieso nicht interessiert, was  
in einem thread ursaechlich gefragt war? Nur, um was abzusondern, oder  
nur, um Dich selbst lesen zu koennen!? Aber egal, es wird so langsam OT.  
Also lieber EOD.


ciao, Dirk

--
|      Akkuschrauber-Kaufberatung and AEG-GSM-stuff       |
|   Visit my homepage:   http://www.nutrimatic.ping.de/ |
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: USV!?
Dirk Salva schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Welche Spannungen liefert dieses denn? Vielleicht müsste man aus dem
Akku ja gar nicht mehr auf 230V/50Hz umsetzen, sondern kann direkt die
benötigten Spannungen erzeugen.
Wenn ich das richtig verstanden habe und das NT extern ist....

Martin

Re: USV!?
Dirk Salva schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Daher war meine Idee, ein solches Netzteil zu bauen, oder das originale
durch Anschluß von Akkus zu modifizieren. Der Sinn einer solchen Aktion
hängt natürlich unter anderem von den benötigten Spannungen/Strömen ab.

Martin

Re: USV!?
 (Dirk Salva)  13.08.03 in /de/sci/electronics:

Quoted text here. Click to load it



Nein, ganz so "krass" ist es nicht.

Die Lebenserwartung der Akkus hängt stark von der
Umgebungstemperatur ab.

Auch dürfte es bei Dir zuhause niemanden geben der Dich vor
die Tür setzt, weil Du die 200Euro für den "profilaktischen" Akkutausch
gespart hast und es wegen eines nicht gepuffern 2minuten Stromausfalls
zu einem Plattencrash mit einem Folge-Schaden von 100000Euro gekommen ist...


Quoted text here. Click to load it


"Online-USV".

Quoted text here. Click to load it

Ja, das ist schicherlich ein Plus punkt.
"Brownouts" und "Drops" gibt es auch bei uns regelmässig.


Quoted text here. Click to load it

Nein.




Nein. die kleinen "INET" von APC können das auch.
Die Fahren eine Art "hybrid" Betrieb.
Denn: das Onlineverfahren kostet natürlich Energie für
die Wandlerverluste. Oft bedeutet das einen dauernd
Laufenden Lüfter. Und der Stress für die Bauteile ist auch nicht
zu verachten.



Quoted text here. Click to load it

Emm, man kann auch bei ISDN "ohne Strom" telefonieren.
Bessere Anlagen schalten bei Stromausfall eine "Notstromberechtigtes"
Telefon direkt auf den NTBA.

Quoted text here. Click to load it

Länger als 4a solltest Du zumindest nicht mit den Accu-Test
warten.

Ich hörte mal von einem ISP der seine USVs nie getestest hatte.
Als dann der Strom wirklich mal ausfiel war die S*. am Dampfen,
da die USVs nahezu alle nach < 2minuten leer waren...was bei einer
Wartezeit von 3minuten bis zum shutdown etwas knapp war...




Site Timeline