Re: Reihenschaltung von Induktivitäten

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View

Quoted text here. Click to load it

Im Prinzip nichts, aber:

Jede Spule hat auch eine (Wicklungs/Stoer-)Kapazitaet und bildet damit
einen Schwingkreis und ab einer bestimmten Frequenz steigt der Leitwert
wieder. Bei 3 verschiedenen in Reihe (und davon einer kleinen) gibt es
einen groesseren (Frequenz-)Bereich in dem die Spule wirkt.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Reihenschaltung von Induktivitäten
On Wed, 21 Jan 2004 20:43:25 +0100, Frank Scheffski
Quoted text here. Click to load it
Im Prinzip ja, aber *reale* Spulen mit großen Induktivitätswerten
sind bei hohen Frequenzen untauglich.
Erst bricht die Güte zusammen und dann wird im Worst Case
aus dem L sogar ein C.
Möchte man ergo breitbandig abblocken, dann bedarf es ggf.
einer Reihenschaltung.

Gruß Oliver

--
Oliver Bartels + Erding, Germany + snipped-for-privacy@bartels.de
http://www.bartels.de + Phone: +49-8122-9729-0 Fax: -10

Site Timeline