LED-Vorwiderstand dick und dünn

Hallo Elektrikers,
wo ich schon mal wieder die NG's frequentiere: kann mich jemand das
verstehen lassen:
ich- LED an 65V- betreiben:
--R--LED---
Praxis: Vorwiderstand 10 Kohm, 3W -wird etwas warm
---------------------------------------
(klaro 230V~)
--R--LED--Diode---
Widerstand Wert "x" -0,1W -wird nicht warm
Warum? Was macht der Steckdosenbauer anders, selbst wenn er eine
Halbwelle abschneidet?
Ich will auch so mickrige R's verbauen!
Hans
Reply to
Hans.Alborg
Loading thread data ...
Vielleicht nimmt er sparsamere LEDs. Extrahelle LED sind schon mit
in Sperrrichtung vertragen.
--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de
Reply to
Peter Heitzer
Am 09.09.2019 um 17:59 schrieb Peter Heitzer:
mir allerdings 5mm, Hersteller 3mm.
Hans
Reply to
Hans.Alborg
Vielleicht nimmt er ein
formatting link
formatting link

dem Kondensator.
Volker
Reply to
Volker Bartheld
Alternativ zu 20mA gibts schon seit sehr langer Zeit 2mA:
formatting link

MfG JRD
Reply to
Rafael Deliano
Lohnt nicht. Da nimmt man einfach einer der wirklich hellen LEDs, die
Gerrit
Reply to
Gerrit Heitsch
"Hans.Alborg" schrieb im Newsbeitrag news:ql5rmi$e3f$ snipped-for-privacy@news.albasani.net...
Er nimmt vermutlich eine LED die auch bei 0.5mA ausreichend hell ist.
formatting link
--
MaWin, Manfred Winterhoff, mawin at gmx dot net 
Homepage http://flexiblebird.bplaced.net/
Reply to
MaWin
"Gerrit Heitsch" schrieb im Newsbeitrag news:ql61tt$38l$ snipped-for-privacy@news.bawue.net...
Die meisten 1000mcd LEDs sind einfach stinknormale dunkle LEDs
Eine diffuse (mindestens 120 Grad abstrahlende) LED die trotzdem
--
MaWin, Manfred Winterhoff, mawin at gmx dot net 
Homepage http://flexiblebird.bplaced.net/ 
 Click to see the full signature
Reply to
MaWin
Und hier gibts eine Webseite mit Schaltungsvorschlag sowie Berechnung von R und C.
formatting link
Reply to
Wolf gang P u f f e
Hallo
LED antiparralel geschaltet werden sollte.
--R--+-LED-+-- \Diode/
mfg Jochen
--
ZX81 - C64 - Amiga - x86-Linux - iMac (OS X)
Reply to
Jochen Pawletta
Die meisten LEDs bringen nur einen engen Winkel.
ragte sind schon lange vorbei.
Gerrit
Reply to
Gerrit Heitsch
Nicht unbedingt. Ich finde die hintergrundbeleuchteten Symbole die man heute gerne verwendet besser. Da muss ich nicht erst die (nicht
Auch sind die LEDs deutlich besser geworden. 15000mcd bei 20mA sind
Vorwiderstand) kommt noch genug Licht raus um als Nachtlicht zu taugen.
Treibertransistor sparen.
Gerrit
Reply to
Gerrit Heitsch
Auch hier gilt P=U*I Oder erwartest du jetzt irgendeine schwarze Magie? Positronenlicht oder freie Energie?
Licht. Das ist die einzige "Magie" dahinter.

Reply to
Andreas Neumann
Am 10.09.2019 um 09:11 schrieb Andreas Neumann:
gibt. Die Neuen nennen sich "True Green" und sind eigentlich Blaue
Reply to
Andreas Fecht
Ich hab neulich nach LEDs gesucht, selbst Wald- und Wiesentypen kriegst du problemlos in 60 Grad.
da ist, hallo Apple) und kann sie aus einem weiten Winkelbereich erkennen.
/ralph
--
----------------------------------------------------------------------------- 
                                                              https://aisg.at 
 Click to see the full signature
Reply to
Ralph Aichinger
/ralph
--
----------------------------------------------------------------------------- 
                                                              https://aisg.at 
 Click to see the full signature
Reply to
Ralph Aichinger
"Ralph Aichinger" schrieb im Newsbeitrag news:ql7jdi$a4a$ snipped-for-privacy@pi.h.or.at...
Zeige mir eine breit abstrahlende 20mA LED mit 1000mcd.
nur erkennen kann, wenn man direkt davor steht und senkrecht drauf
1000mcd wieder Makulatur sind.
--
MaWin, Manfred Winterhoff, mawin at gmx dot net 
Homepage http://flexiblebird.bplaced.net/ 
 Click to see the full signature
Reply to
MaWin
Die habe ich noch nie gesehen. Bisher waren das, auch bei den extra
Gerrit
Reply to
Gerrit Heitsch
gleiche Menge Licht rauskommt.
Jahr.
Gerrit
Reply to
Gerrit Heitsch

ElectronDepot website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.