Ladeschaltung =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Nokia Handy

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,
Für ein Projekt, muß ich ein Nokia Handy ständig mit Spannung
versorgen. Das Original Netzteil kommt nicht in Frage.
Leider ist die Ansteuerung nicht dokumentiert. Es gibt einen Eingang
für Spannung "Charge" und einen Ausgang vom Handy "CControl".
Kennt irgendjemand die Funktion des Pins ?
Einfach nur 6.2V an Charge anlegen wird wohl nicht reichen.
Googeln tuts nich, da sich die Klingeltonmafia mit ihrem Spam
eingenistet hat.

mfg Andreas

http://www.asratec.de



Re: Ladeschaltung =?ISO-8859-1?Q?f=FCr?= Nokia Handy


Quoted text here. Click to load it


Das Netztel klappt aber wunderbar :-) aber Du hast vermutlich keine 230V~=
!?

Wenn Du 12V hast, nimm einfach einen Auto-LadegrE4%t, kostet fast nichts =

und erzeugt aus den 12V mittels Schaltregler die benF6%tigte Spannung. De=
r20%
Strom wird wohl nicht reichen fFC%r ein Dauertelefonat, aber dafFC%r gibt=
 es20%
ja den Akku als Puffer. Alle mir bekannten Handys (bis auf des Motorola20%
Sorf/Flair) kF6%nnen sowieso nicht ohne Akkuund nur mit Lade/netzgerE4%t =

betrieben werden.

Quoted text here. Click to load it


Da alle bekannten LadegerE4%te bei Nokia nur an die Ladebuchse20%
angeschlossen werden, wird der Pin wohl egal sein...


Quoted text here. Click to load it

Ob das jetzt 6,2V sind, weiDF% ich nicht, das lE4%sst sich aber irgendwie=
20%
rausfinden. In jedem Fall reicht es.

Ciao Dschen

--20%
Dschen Reinecke

3D%3D3D% der mit dem Namen aus China 3D%3D3D%

http://WWW.DSCHEN.DE mailto: snipped-for-privacy@dschen.de


Re: Ladeschaltung =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Nokia Handy


Dschen Reinecke schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Ja der Akku bleibt.
Das Netzteil kann man deswegen nicht anschliessen, weil ich einen Stecker für
die Datenkommunikation brauche. Dieser blockiert dann die Klinkenbuchse.
Einen Stecker für Daten und mit Klinkenbuchse habe ich noch nicht gesehen.

Quoted text here. Click to load it

Na ja,
das Original Netzteil hat bei mir(6310) 3 Anschlüsse. ( hat also auch den
CControl )


Quoted text here. Click to load it


Re: Ladeschaltung =?ISO-8859-1?Q?f=FCr?= Nokia Handy

Quoted text here. Click to load it

Das Originalnetzteil des 6310i, welches hier vor mir liegt, hat einen runden
Stecker mit exakt 2 Anschlüssen, ebenso wie das des 6610, des 8210, des
3210..... Und den kann man auch anschließen, wenn Zubehör angedockt ist.
Hast Dich wohl mit dem Handytyp vertan...

Sebastian



Re: Ladeschaltung =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Nokia Handy


Sebastian Voitzsch schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Mann, bin doch kein Idiot.
Ich kann durchaus 4 Ziffern unterscheiden....

Ich habe ein 6110 , ein 6210 und ein 6310 hier vor mir liegen.
Das Original Nokia Netzteil ACP-9E hat exakt 3 Anschlüsse.
Einen Masse Ring, einen zweiten Ring , sowie die Buchse.
Und alle 3 sind angeschlossen. ( Charge , CControl , GND )
Wenn der Zubehörstecker angeschlossen wird, wie zur Hölle passt dann der
der Klinkenstecker noch drauf. Hat der Zubehörstecker ein Risenloch in der
Mitte,
oder wie soll das funktionieren ?
Gibt es einen kleinen Stecker , sodaß links die zwei Kontakte freibleiben ?
Ich kenn nur die Stecker, die über die ganze Breite gehen.

Andreas



Quoted text here. Click to load it


Re: Ladeschaltung =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Nokia Handy
Quoted text here. Click to load it

Tja, meinem 6210 lag ein ACP-8E bei (5.3V, 500mA), da hat
der Stecker nur 2 Kontakte. Funktioniert einwandfrei.


Quoted text here. Click to load it

Ja, das sind die Stecker die ich fuer serielle Kabel oder
headsets kenne.

 Gerrit

Re: Ladeschaltung =?ISO-8859-15?Q?f=FCr?= Nokia Handy

Quoted text here. Click to load it


Und das 6110 hat eine herkömmliche Wandwarze mit 3,7V und auch nur einem
2poligen Stecker.

Gruß
Henning (selbst Siemens S35-Besitzer)

Re: Ladeschaltung =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Nokia Handy
Henning Paul schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Es braucht auch den Innenwiderstand dieser Wandwarze, geht also nicht
mit ACP-8E. U_leerlauf= ca. 7,5V, U@355mA=3,7V.

Martin

Re: Ladeschaltung =?ISO-8859-1?Q?f=FCr?= Nokia Handy
Martin Lenz schrieb:
Quoted text here. Click to load it

In der Tat. Ich hatte hier mal einen Thread zu diesem Thema gestartet:

Gruß
Henning
--
henning paul home:  http://www.geocities.com/hennichodernich
PM: snipped-for-privacy@gmx.de , ICQ: 111044613


Re: Ladeschaltung =?ISO-8859-15?Q?f=FCr?= Nokia Handy

Quoted text here. Click to load it

Ich bin beruhigt ;o)

Quoted text here. Click to load it

Hmm. Die beiden Lader, die ich hier habe, sehen so aus
http://www.themobilerepublic.com/app/viewitem/pcode-nok-cha-acp-9e/lnkpcode -/
Da gibt's nur den äußeren und den inneren Kontakt am Rundstecker. Wie die
nun heißen, kann ich grad nicht nachgucken.

Quoted text here. Click to load it

Genau. Die Stecker, die ich kenne, sehen so aus wie hier
http://www.gsm-cable.de/Datenkabel_Nokia_3310_3330_5110_6110_6150.htm

und reichen nur über die Kontakte 3-9 (1 und 2 sind die neben der
Ladebuchse). Damit kann man prima beides anschließen. Der freundliche
Handyman auf dem Flohmarkt/Bahnhof Deiner Wahl hat bestimmt ein
5-Eur-Headset, dem man den aufschraubbaren Stecker klauen kann. Achtung:
Manche Headsets haben angespritzte Stecker! Ansonsten: Sind die Kontakte
CHG und GND vielleicht direkt mit den beiden anderen am Rundstecker
durchverbunden? Ich könnte mir vorstellen, daß CCONTROL nur den Ladevorgang
unterbricht, wenn die Batterie voll ist - man ist ja im Auto und da kommt
der Strom nicht aus der Steckdose. Deshalb kann man's vielleicht auch ohne
CCONTROL betreiben, wie's (zumindest manche) Ladegeräte offensichtlich tun.
Einfach mal mit dem Oszi gucken, was CCONTROL so macht.

Sebastian


Re: Ladeschaltung =?ISO-8859-1?Q?f=FCr?= Nokia Handy


Quoted text here. Click to load it


Die Klinkenbuchse ist ein Hohlstecker...

Wenn ich mir die grF6%DFe der beiden Stecker ansehe, dann sollte es pass=
en,20%
zumindest wenn Du an dem Lade-Stecker mit einem Cutter-Messer etws von20%
dem Gummi abschneidest.


Quoted text here. Click to load it



Sowohl das 6210 als auch das 6310 und (fast sicher) auch das 6310i haben =

das NetzgerE4%t ACP-8E, dieses hat nur einen zweipoligen AnschluDF%.

Diese Handys lassen sich auch mit dem (zweipoligen) LadegerE4%t ACP-7E20%
laden, welches mit den Handys 5110 und 6110 mitgeliefert wurde.

Bist Du sicher, daDF% Du ein Nokia-Handy hast? :-)

Mit den LadegerE4%t-Namen lassen sich im Web wunderbar Bilder dieser20%
GerE4%te auftreiben, dann kannst Du sehen, wovon ich spreche.

Ciao Dschen

--20%
Dschen Reinecke

3D%3D3D% der mit dem Namen aus China 3D%3D3D%

http://WWW.DSCHEN.DE mailto: snipped-for-privacy@dschen.de


Re: Ladeschaltung für Nokia Handy
Quoted text here. Click to load it
Siehe de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de /
Stichwort 'Nokia 3210' da du nicht mal den Handytyp nennst.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ladeschaltung =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Nokia Handy


MaWin schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Sorry ->6xxx.

mfg Andreas



Quoted text here. Click to load it


Re: Ladeschaltung für Nokia Handy
andreas ruetten schrieb:


Quoted text here. Click to load it

warum?

Quoted text here. Click to load it

Mein Nokia hat nur einen simplen Klinkeneingang. Spannung dran -
fertig.

Quoted text here. Click to load it

Wenn du verrätst was du für ein Nokia hast kann dir vielleicht kemand
helfen.

Quoted text here. Click to load it


Hä?

Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ladeschaltung für Nokia Handy

Quoted text here. Click to load it

Habe nur zum 9110 was, nehme mal an, es ist beim 6xxx auch
so:

Der dritte Pin heisst dort CHRG_CTRL und steuert das
Ladegeraet - wenn das Ladegeraet diesen ueberhaupt hat
(ACP-9) und das Mobile diesen bedient. Elektr. Ansteuerung:
PWM-Signale, 32 Hz, 1..99 % duty cycle, Lo ist 0...0.5 V, Hi
ist 2..2.85 V.


HTH,
Gruss,
Albrecht


Site Timeline