Einfachster Computer mit Z80 - Page 3

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Einfachster Computer mit Z80

Quoted text here. Click to load it
Es gibt da einen Einplatinencomputer: LC80
Der wurde mal von robotron gebaut. Schaltplan kann bei mir per PM
angefordert werden. ebenso das ROM-Listing.
Dieses Ding war mit ein Taschenrechnertastatur ausgerüstet und war per Hand
programmierbar.
Ich finde, dieser LC80 ist ideal geignet, um rauszukrigen, wie ein
"Computer" grundsaätzlich funktioniert.

mfg
Klaus Nagel

snipped-for-privacy@freenet.de



Re: Einfachster Computer mit Z80
Hallo!

Ich bin mit solchen Gebilden aufgewachsen, habe mit 16 selbst welche
gebaut (ASM Tabelle, Handumrechnung der Sprünge, Werte ueber Hex
Keyboard eintasten) und bin froh, dass diese Zeiten vorbei sind. Die
Geräte auf 8085 Basis habe ich noch hier, verstaubt aber sie laufen
noch. Da war auch mal ein CCS-85 Computer von Völkner damals, dem ich
einen Timerbaustein verpasste und ein Bandinterface. Auch Reiner Keil
(Keil C Compiler) hat darüber ein Buch verfasst einen EMUF zu bauen.
Bloss eben mit Tastenfeld.

Wie wäre es mit einem 16F877 PIC mit dem ICD1 dabei? Schön alles in C
programmieren, alles auf einem Chip, Spass bei der Arbeit und direkt
zum Ziel statt über tausend Probleme zu stolpern?

Ist echt nur ein Tip :-)

Gruss,
Christian

Quoted text here. Click to load it

Re: Einfachster Computer mit Z80
[...]

Moin,

wenn der eine oder andere jetzt wieder Z80-Fieber hat, dann kann ich her
noch 3 Z-180 Boards anbieten, zwei sind mit AD/DA, RTC, 64K RAM, 128K
EPROM, 82C55, Z80-CTC, Batterie und natürlich Schaltbild...
das andere ist von Conitec mit "Heftchen", bei Interesse suche ich gerne
noch Details raus. Bevor ich jetzt mit Ebay drohe, warte ich erstmal ab,
also wer will, gerne mal melden!

mit den besten Grüßen
Ingolf


Site Timeline