Unbekanntes Bauteil

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo Gruppe,

ich habe aus einem Laserdrucker ein Bauteil ausgeschlachtet, das mich
absolut ratlos gemacht hat. Es war auf der Platine zur
Hochspannungserzeugung. Der Körper ist ca. 1cm^3 groß, hier ein Bild:

http://uploads.bardiir.de/2005073002322681778.jpg

Rechts daneben habe ich (sehr künstlerisch begabt) das Schaltzeichen
gemalt, das im Silkprint war. Das habe ich auch noch nie gesehen.

Der Component Tester vom Oszi zeigt keinen Durchgang, Multimeter sagt,
R=inf. Auf Kapazitätsmessung bekomme ich ca. 1,2nF angezeigt, kann
allerdings auch die parasitäre Kapazität des (schon echt kurzen)
Zuleitungskabels sein.

Kann mir jemand was dazu sagen?

Vielen Dank und viele Grüße,
Johannes

Re: Unbekanntes Bauteil
Hallo,


Quoted text here. Click to load it

Der Bauform nach zu urteilen ist es ein Scheibenvaristor. Dem Schaltbild nach
eine Suppressordiode. Macht aber nichts, da beides bipolare Bauteile mit
der selben Aufgabe sind. Nämlich überspannungen abzuleiten.
Die Funktion ist mit einer Z-Diode vergleichbar, allerdings in positive
wie auch in negative Richtung.

Hoffe geholfen zu haben

Gruß Ingo



Re: Unbekanntes Bauteil
Johannes Bauer schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Könnte ein 910pF Kondensator sein ('911'), das Symbol im Bestückungsplan
spricht aber für einen Varistor. Möglicherweise kann ja jemand was mit
dem Herstellerlogo anfangen.


Gruß Dieter

Re: Unbekanntes Bauteil
Quoted text here. Click to load it

Metalloid-Varistor, wobei ich nur ein Datemnblatt vom -20 finde,
nicht vom -80,
vielleicht ist das Teil aber auch bloss von einem anderen Hersteller
der Joule statt Durchmesser angibt, es reicht wenn der Durchmesser aehnlich ist.

http://www.datasheetarchive.com/semiconductors/pdfdatasheet.php?Datasheet72%4004

Part Number = ENC911D20A
Description = Metal-Oxide Varistor (MOV)
Manufacturer = Various
V(RMS) Max. Applied Voltage = 550
V(DC) Max. Applied Voltage = 745
V(C) Nom. (V) Clamping Voltage = 1.5k
V(DC) Nom.(V) Varistor Voltage = 910
W(TM) Max.(J) Transient Energy = 215
I(TM) Max.(A) Peak Current = 4.0k
I(PPM) Max.(A)Pk.Pulse Current = 4.0k
Capacitance Typ. (F) = 750p
Semiconductor Material = MOV
Package = Radial
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Unbekanntes Bauteil
Quoted text here. Click to load it
ist.
Quoted text here. Click to load it
http://www.datasheetarchive.com/semiconductors/pdfdatasheet.php?Datasheet72%4004

Vielen Dank, das hilft mir schon sehr weiter! Jetzt muss ich nur noch
überlegen, wo ich dafür Verwendung finden könnte...

Herzlichen Dank auch an Ingo, Dieter und Johann!

Viele Grüße,
Johannes

Re: Unbekanntes Bauteil
Dieter Wiedmann meinte am 30.07.05
zum Thema "Re: Unbekanntes Bauteil":

 >Könnte ein 910pF Kondensator sein ('911'), das Symbol im Bestückungsplan
 >spricht aber für einen Varistor.

Das Bild doch auch. Die Optik ist ziemlich eindeutig.


-jha-  id 0x8fce1185 at the usual places.
--
BILD lügt

Re: Unbekanntes Bauteil
Hallo,

ich habe in meiner Bastelkiste ein mir unbekanntes Bauteil gefunden.
Es sieht aus wie ein VHF N-Kanal MOSFET, hat ein TO50 Gehaeuse und
traegt die Beschriftung: K74MOY

Ich hab auch mal ein Foto gemacht und es unter
http://de.photos.yahoo.com/kaback_spam im Album usenet abgelegt.

Weiss jemand von Euch, um was fuer ein Bauteil es sich da handelt? Wo
finde ich ein Datenblatt?

Gruesse,
Klaus


Re: Unbekanntes Bauteil
Am Mon, 01 Aug 2005 14:18:58 -0700 schrieb Klaus Kaiser:

Quoted text here. Click to load it
3SK74 Dual-Gate-N-Kanal-MOSFET, gerne in UKW-Tunern eingesetzt... ist
glaube ich inzwischen obsolet...

Gruß
Ing.olf


Site Timeline