Synchronous Rectifier

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Ich habe hier einen Flyback-Wandler, der bei 24V ca. 4A bringen muss.
Die eingesetzte Schottky MBR20100 hat bei diesem Strom schon eine
recht hohe Flusspannung von 0,7-0,8V, so dass die Diode nicht mehr
ohne Kühlkörper zu betreiben ist.

Ich würde dehalb gern auf einen Synchronous Rectifier zurückgreifen
und suche eine einfache und funktionierende Schaltung ohne Spezial-IC,
weil auf der Platine absolut kein PLatz mehr vorhanden ist, bzw.
ringsherum viele Elkos stehen und auch kaum eine Möglichkeit zur
Konvektion besteht.

Hat da jemand was für mich?


Tschö
   Dirk

Re: Synchronous Rectifier
Dirk Ruth schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Schau dir mal die Schaltung des 250W-Netzteils auf www.qrp4u.de an, das
lässt sich auch auf einen Sperrwandler übertragen.


Gruß Dieter

Re: Synchronous Rectifier
On Sat, 30 Aug 2003 10:11:12 +0200, Dieter Wiedmann

Quoted text here. Click to load it

Ich hät ja gern was ohne zusätzliche Wicklung ;-))

Tschö
   Dirk

Re: Synchronous Rectifier
Dirk Ruth schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Dann nimm halt einen Voodoo-Rectifier.;-)


Ernsthaft, wenn du an dem Trafo nicht mehr wickeln kannst/willst, wirds
halt ein zusätzlicher Impulstrafo für die Steuerung des MOSFET, da
genügt ja ein winziger Ringkern.


Gruß Dieter

Re: Synchronous Rectifier

Quoted text here. Click to load it


ja.

www.zetex.com/3.0/pdf/zxrd1000.pdf

Gleich auf Seite 1 findest du L1 (Trafo) und N2 (FET). Diese beiden
Bauteile kommen auch zu deiner Schaltung dazu. Sonst nichts (zumindest
theoretisch).

Martin



Site Timeline