Sharp 70DW-15SN Probleme

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo zusammen,
hat jemand schon Erfahrungen mit dem Sharp 70DW-15SN sammeln duerfen?
(Ist ein 16:9 100Hz Fernseher, aber wer Erfahrungen damit hat, wird
das ja eh wissen)
Bisher konnte ich nicht mal eine klare Angabe finden, welches Chassis
sich darin aufhaelt, die Labels sagen alle nur 70DW-15, jemand meinte
was von CW100, aber das sehe ich noch nicht.
Zu meinem Problem: in der V-Ablenkung -eine ganz tolle
Klasse-D-Geschichte- haben sich ein Transistor, ein paar Dioden und
als Folge zwei Sicherungen und ein Si-Widerstand zerlegt. Da diese
Schaltung aus dem Zeilentrafo gespeist wird, dieser aber aufgrund der
fehlenenden V-Ablenkung nur ca. zwei Sekunden laeuft, konnte ich noch
nicht allzu viel messen. Die H-Endstufe (irgendwas
Selbstoszillierendes mit Synchronisation - baeh) lebt noch und die
Spannungen an den ZTR-Wicklungen stimmen so einigermassen (-5%).
Falls jemand das Service Manual hat, waere ich natuerlich sehr
interessiert - jaja, Schaltungsdienst etc. werden es sicher haben,
aber zu dem Preis kann ich die Reparatur gleich knicken. Eigentlich
brauche ich nur einen Schaltplanaussschnitt der V-Ablenkung, da einige
Bauteile unkenntlich u/o zweideutig beschriftet sind, zB. die
Transistoren, die neben den MOSFETs die Endstufe darstellen - zuerst
glaubte ich bei AL und BL an BCX53/56, scheinen aber eher 2SA1900 und
2SB1561 zu sein, da es von der Schaltung her PNPs sein muessen. Das
ist mir nun aber zu spekulativ, daher: wer helfen kann, ist herzlich
dazu eingeladen ;)

Gruss
Stefan


Re: Sharp 70DW-15SN Probleme
Stefan Huebner schrieb:
Quoted text here. Click to load it

SHARP -> _S_ie _H_aben _A_ber _R_eichlich _P_ech.

Sharps fasse ich nicht an. aber auf www.repdata.de im Forum gibt es zum20%
GlFC%ck Hilfe.

GG


Re: Sharp 70DW-15SN Probleme

Quoted text here. Click to load it

Tja wenn man immer die Wahl haette...
Ich hab die V-Endstufe mal abgemalt, unglaublich, drei Spannungen,
alles diskret, Class-D-Endstufe mit MOSFETs und aktivem Bootstrap aus
einer separaten 34V-Schiene ueber zwei kleine Bipolare (wovon es einen
zerlegt hat), diskreter Differenzverstaerker am Eingang, unglaublich.
In welchem Jahrhundert leben wir eigentlich !?
Naja, vielen Dank erstmal, muss ich noch mal genau gucken, eigentlich
war ich natuerlich schon auf der besagten Seite...


Site Timeline