Re: darum versenden die meisten firmen keine samples mehr

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Quoted text here. Click to load it

Jo das ist ja mehr als dreist. Genauso wie die Typen, die standard-ICs als
Samples bestellen!

cu



Re: darum versenden die meisten firmen keine samples mehr
Quoted text here. Click to load it

Dabei schreibt TI bei den Samples explizit dazu, dass sie nicht verkauft
werden dürfen. Da kann man verstehen, wenn Halbleiterhersteller wie National
Semiconductor für Vielbesteller mittlerweile 8 Dollar pro Sample an
Bearbeitungskosten verlangen.

MIKE
Echter TI und NSC Sample Fan, der die Teile tatsächlich für industrielle
Projekte einsetzt.






Re: darum versenden die meisten firmen keine samples mehr
Quoted text here. Click to load it

Leider wohl nicht allzu ungewF6%hnlich. Vor einigen Wochen hat jemand bei=
20%
eBay einige PIC 16Cxx mit dem Aufdruck (!) "Sample - not for resale"20%
angeboten.

GruDF%,20%
Michael

Re: darum versenden die meisten firmen keine samples mehr
Quoted text here. Click to load it
Wenn sie anfangen ICs tatsächlich speziell zu stempeln
kann man abschätzen wieviel sie verschicken.
  Früher gabs halt die Distributoren mit offiziellen
Lieferverträgen des Herstellers. Dafür haben sie dann auch
den Service machen müssen. D.h. in Kleinstmengen verkaufen.
Auch von ICs eine Stange auf Lager legen die im Datenbuch
waren, aber von denen man wusste dass sie nicht echten Umsatz
bringen würden.
  Heute gibts Distributoren die nur Stangen verkaufen wollen.
Und Katalogdistributoren die nur das in den Katalog nehmen
wo sie genügend Nachfrage erwarten.
Der Hersteller hat zwar so nun die Margen des Distributors
plattgemacht, darf aber eben jetzt den ungeliebten Service
selber leisten.

MfG  JRD

Site Timeline