Mischpult basteln - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Mischpult basteln
Quoted text here. Click to load it

ich dachte immer, es wäre 1 mW an 600 Ohm, nicht 500. Also 0,775 V. Oder?


Re: Mischpult basteln
Quoted text here. Click to load it

In Erinnerung habe ich (Spannung, nicht die Leistung):

1V == 3dB (so ist in der Tontechnik). 0dB=3dB-3dB. Also, -3dB == [2 hoch
(-1/2)] = 1V/sqrt(2) = 0,707V.

Igor.



Re: Mischpult basteln
Hi!
Quoted text here. Click to load it
            ^ Hier fehlt was.

Es ist doch stark von Vorteil, wenn man angibt welche Dezibel man denn
eigentlich meint. Die Diskussion geht im Moment ganz wild von dBVU über
dBm nach dBu und dbV.

+4dBu (Studiopegel für 0dBVU) ist übrigens ( 0.775*10^(4/20)= ) 1,23V RMS. Bei
einem Sinussignal wäre dann der Scheitelwert dann 1,74V.

Gruß,
Robin Adams
robin@adams-online.de


Re: Mischpult basteln
Quoted text here. Click to load it
 
Hallo Igor,

die Opamps braucher sicher wenig Strom. Den Mehraufwand für ein +-15
V-Netzteil kann man daher wohl vernachlässigen.
Wenn man immer nur 0,707V Pegel hat und das Mischpult nur einen
Dynamikumfang von 60 dB benötigt, dann wird ja auch alles bedeutend
einfacher von der Elektronik her.

CDs haben fast 96 dB Dynamikumfang und gute Soundkarten sind davon nicht
allzuweit entfernt.
http://www.pcavtech.com/soundcards/compare /
http://www.cdrecordingsoftware.com/card_compare.html

In der Tontechnik werden andere Pegel eingesetzt als bei HiFi:
http://www.uni-koeln.de/rrzk/multimedia/dokumentation/audio/bearbeitung.html
"In der professionellen Studiotechnik entspricht die Vollaussteuerung
einem Pegel von +6 dB."
http://www.sengpielaudio.com/SpannungsverstaerkungUndDaempfung.pdf

Ich bin davon ausgegangen, dass Qualität auch eine Rolle spielt.

Grüsse und viel Spass beim Bauen und Musikmachen


Bernd Mayer
--
"This specially designed Home Theater Package is our premium package
designed for rooms up to 600 square feet! Even in rooms with as little
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Mischpult basteln
Quoted text here. Click to load it
http://www.uni-koeln.de/rrzk/multimedia/dokumentation/audio/bearbeitung.html
Quoted text here. Click to load it

Also, AUSSTEUERUNG, Ueberlastbarkeit bei annehmbarem Klirrfaktor. +6dB bei
Spannung - doppelt. Sonst soll alles bei 0dB == 0.707V laufen.

Quoted text here. Click to load it

Spielt schon. Doch die Qualitaet wird eher durch Mikros bestimmt. Und die
guten sind ja recht teuer. Die Jungs spielen zur Zeit so was wie "Trash
Metal mit Death-Einfluessen". Brrrrr.... Aber ueber den Geschmack... Auf
jeden Fall sind deren Gitarren SOOOOOO "overdriven", dass sogar 5%
Klirrfaktor nichts zur Sache tut. LOL.

Quoted text here. Click to load it

Danke!

Igor.



Re: Mischpult basteln

[Audioqualität für Mischpult]

Quoted text here. Click to load it
 
Hallo Igor,

na dann hast Du mit den geplanten 60 dB Dynamikumfang des
Selbstbaumixers noch ca. 30 dB Reserve für die zukünftige musikalische
Weiterentwicklung der Band. Opampauswahl wird dann ja auch einfach - da
tuts jeder der besser ist als ein 741er.

SCNR


Bernd Mayer
--
"This specially designed Home Theater Package is our premium package
designed for rooms up to 600 square feet! Even in rooms with as little
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Mischpult basteln

Quoted text here. Click to load it

Aaaah. Jetzt weiß ich endlich, wofür der Mikrofoneingang dieser SK gut
ist, für richtige Mikros taugt er nichts, viel zu unempfindlich.

Quoted text here. Click to load it

Nein, 0,775 V, ist aber Nennpegel. "Normale" Spitzen liegen bei +4 dB
und man hat gerne einen Headroom von 16 dB, d.h. ein studiotaugliches
Mischpult kann mit 7,75 V locker umgehen. Aber es muss ja nicht gerade
studiotauglich sein.

Als 4fach Opamp kann ich den OPA 4134 empfehlen, bzw. seine Brüder 2134
(2fach) und 134. Z.B. http://hjem.get2net.dk/tkhifi/data-blade/opa2134.pdf
Die habe ich schon selbst als Ausgangsverstärker in Mikrofonverstäerkern
verbaut, im Eingang dann ein SSM 2017.

Norbert


Re: Mischpult basteln
 
[Opamp für Mixer]
 
Quoted text here. Click to load it
 
Hallo Norbert,

die Daten gefallen mir auch sehr gut. Für Selbstbauprojekte wären Infos
zu Preisen und Lieferbarkeit interessant. Bei Schuro habe ich den 2134PA
(DIP-Gehäuse) gefunden für 2,12 Euro bei Abnahme von 10 Stück. Wieviele
davon man für einen 8-Kanal-Mixer benötigt hängt von den Details ab.
Mehr wie 10 Dual-Opamps können da schnell zusammenkommen.

http://www.schuro.de/preisl-opamps.htm

Porto/Verpackung kommt noch hinzu.

Grüsse


Bernd Mayer
--
"This specially designed Home Theater Package is our premium package
designed for rooms up to 600 square feet! Even in rooms with as little
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Mischpult basteln

Quoted text here. Click to load it

Hi!

Den SSM2017 habe ich schon in vielen Mikrofonvorverstärkerschaltungen
gesehen. Nur noch in keinem Katalog. Kannst Du mir da eine
Bezugsquelle nennen?

Gruß
Jürgen

--
Advertisement to this mail address is prohibited!
Mailadress: juergen AT ek-p DOT de

Re: Mischpult basteln

Quoted text here. Click to load it

Den SSM2017 gibts schon seit einigen Jahren nicht mehr, das haben die
alten Männer nur noch nicht mitgekriegt... ;->
Ich hätte ja sonst den (viel teureren) INA103 empfohlen, aber ich
glaube fast, den hats auch schon dahin gerafft. Ansonsten halt mit drei
OPs selbst aufbauen.

Gruss
Benjamin

Re: Mischpult basteln

Quoted text here. Click to load it

Es wurde ja schon vor vielen Jahren div. Nachfolger für die SSM 2016
und 2017 angekündigt - erschienen ist davon aber wenig. So habe ich
mir vor 3 Jahren mal 'ne Stange 2017 bei Schuro gekauft. Diese dann in
verschiedenen Mikrofonverstärker untergebracht und einige als Reserve
gebunkert.

Norbert


Re: Mischpult basteln

Quoted text here. Click to load it

Ich muß mich leider meinen Vorrednern anschließen und Dir abraten.

Quoted text here. Click to load it

Phantomspeisung für die Mikros?

Quoted text here. Click to load it

Zusätzlicher Gain-Regler ist auch sehr nett. Ebenso ein Klopffilter
(oder wie auch immer das heißt) und ein kleiner Equalizer pro Kanal
;-)))

Quoted text here. Click to load it

XLR-Kupplungen sind bestimmt auch nicht supergünstig ;-(

Quoted text here. Click to load it

Hochohmige Eingangssignale durch Potis abzuschwächen ist wohl keine
sehr gute Idee.

+/-5V ist auf jeden Fall zu wenig.
 
Ich habe mal ein sehr schnuckeliges Mischpult mit eingebautem
Verstärker (Powermixer) bedient, reicht auf jeden Fall für Garage,
Wohnzimmer und normalen Garten. Größe so etwa wie ein alter
Desktop-PC. Marke weiß ich nicht mehr, könnte ich aber rausfinden,
falls es Dich interessiert.

/Jan-Hinnerk


Re: Mischpult basteln
Hi Igor,

lass Dich von den ganzen Meldungen nicht allzusehr entmutigen.
Ich gehe davon aus, dass das ganze mehr aus Spaß an der Freude als am
wirtschaftlichen Erfolg gemessen werden soll und Du nicht anstrebst, den
letzten Kick im Mischpultmarkt zu erfinden.
Der TL074 ist eigentlich ein feines Teil, allerdings sind +-5V bei dem schon
ein wenig knapp, sollten aber gehen, zumal Deine Pegel ohnehin nicht mehr
als 1,5 V betragen werden.
Mikros und Gitarrenpickups sind in der Tat recht ähnlich, dennoch gibt es
recht große unterschiede zwischen den teilen, weswegen ein 2Stufiger Teiler
am Eingang nicht verehrt ist. (meist ein Gain-Drehpoti und zum mischen ein
Schieberegler verwendet).
Wenn Du weniger Wert auf Optik und mehr auf Stabilität legst, dann lass die
Schieberegler besser weg und nehme nur Drehpotis, die ein gekapseltes
Gehause haben. Auch da gibt es mehr oder weniger gute Sorten.
Über den Sinn und Unsinn von Stereo in Bezug auf eine Band möchte ich mich
hier nicht weiter auslassen, aber als Stichwort zum Nachdenken liefern. Auf
der Ideallinie werden jedenfalls nur wenige Gäste stehen. Ich hatte schon
bei manchem Konzert nur die halbe Wahrheit gehört, weil ich auf der Seite
stand. Ich find das ärgerlich. Die Leute am Mischpult vergessen
gelegentlich, dass das Konzert nicht für sie alleine gemacht wird.

Eine Saubere Masseführung ist Pflicht, Das Netzteil ohne Brumm ohnehin. Das
Resultat kann ganz brauchbar werden, wenngleich nicht wirtschaftlich
wirklich billig und auch nicht unbedingt besser als vergleichbares Fertiges.
1. Selbergemacht
2. einiges gelernt
3. Unikat
4. ...


Viel Spaß

Martin

Meine Endstufen klingen auch passabel und erheben nicht den Anspruch die
ultimativen Teile zu sein. Aber gelernt hab ich viel...



Re: Mischpult basteln
Quoted text here. Click to load it

Hallo Martin,

falls die E-Gitarren einen eingebauten Vorverstärker haben oder noch ein
Effektgerät dazwischenliegt (das soll beides häufiger vorkommen), dann
können die Pegel auch schon mal recht hoch werden (was halt eine 9-Volt
Batterie so hergibt).

Ob es häufig Vorverstärker für E-Gitarrenpickups in Mischpulten gibt,
muss ich erst mal recherchieren.

TL074 kann man schon verwenden (ausser für die Mikrofoneingänge) - aber
wie schon gesagt Opampwahl ist lange nicht alles beim Mischpultbau.

Beim Einsatz von Fadern statt Drehpotis kann der mechanische Aufwand für
die Frontplatte recht hoch werden.

HTH


Bernd Mayer
--
"This specially designed Home Theater Package is our premium package
designed for rooms up to 600 square feet! Even in rooms with as little
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Mischpult basteln

Quoted text here. Click to load it

E-Gitarrren dirket ans Mischpult anzuschließen ist eigentlich tabu
(zumindest für alles was verzerrt ;-) Der Klang eines übersteuerten
Gitarrenverstärkers ist einfach anders.

Also entweder mit Mikro am Verstärker abnehmen oder eine Tretmine mit
Amp-Simulation.

Im ersten Fall hat man also ein Mikro, im zweiten Line-Pegel.
 
Quoted text here. Click to load it

Ist aber schick. Fader bringen natürlich auch nur was, wenn da während
des Songs noch jemand dran rumschiebt...
 
/Jan-Hinnerk


Re: Mischpult basteln
Quoted text here. Click to load it

Oh, danke fuer den Tipp! Wer weiss, kann sein, dass ich den Weihnachtsmann
ueberrede, das Teil meinem Sohn zu schenken ;).

Igor.



Re: Mischpult basteln
Quoted text here. Click to load it

Und schon verging der basterische Enthusiasmus! Nichts mehr mit hohen
Selbstbau-Idealen, Fertiglösung nein danke und so? Und das an einem
einzigen Nachmittag? Das ging jetzt aber schnell!

SCNR Lars

PS: Wenn du das Projekt wirklich erfolgreich durchgezogen hättest, dann
und nur dann hätte ich mich wahrscheinlich eines besseren besonnen und
nächstes mal nicht wieder ein "kauf lieber was" -Posting abgesetzt.
Bin schon gespannt auf den nächsten Mischpult-Selbstbauer. Irgendwie
scheint das ein klassiker für etwas zu sein, das dem ersten Anschein
nach besser und billiger selbst gebaut werden kann, was dann doch nicht
zutrifft.

Re: Mischpult basteln
Quoted text here. Click to load it

Nee... Ich schrieb "wer wess, kann sein...". Also, ich ziehe alles in
Betracht. Aber zu basteln ist ja eine feine Sache. Die Kinder koennen auch
mal was fertiges den Eltern schenken; eine selbstgebastelte Sache von meinen
Kids ist mir aber auch lieber. Ich werde es schon hinkriegen, keine Sorge.
Bin BTW von der Ausbildung her - wer haette das gedacht! - ein Ingenieur
fuer Tontechnik! Ja, ja. Nur habe mich eben seinerzeit der digitalen Welt
gewidmet....

Quoted text here. Click to load it

Warte mal ab. Ich ziehe das durch.... :)))

Igor.



Re: Mischpult basteln
Igor \"Knight\" Ivanov schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Gerade dann ist doch Selbstbau eines analogen Mischpults mal was
Anderes.


Quoted text here. Click to load it

Tu das, schau dir mal bei Rane ein paar Schaltpläne an:
http://www.rane.com/oldman.html

Alles was mit MLM anfängt geht in die gewünschte Richtung.


Gruß Dieter

Re: Mischpult basteln
Am Fri, 05 Dec 2003 17:46:18 +0100, meinte Lars Mueller

Quoted text here. Click to load it

Das kommt ganz auf die Ansprüche an. Für eine Schüler-Band, die nur
für sich ein bsichen Musik machen will, sind die simpelsten
Schaltungen sogar mit dem 324 noch ausreichend. Die Potis grabscht man
sich bei Pollin als Ramschware usw. usw.
Mir scheint, daß die Mehrzahl heim beim Wort "Mischpult" an
Studioqualität und "Superstar" denkt.

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline