LaserPointer >= 5mW strafbar? - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: LaserPointer >= 5mW strafbar?

Quoted text here. Click to load it

Wegen der Augenempfindlichkeitskurve erscheint ja grünes Licht
wesentlich heller. Heisst das eigentlich, das es fürs Auge bei
gleicher Leistung auch gefährlicher ist?

Quoted text here. Click to load it

Die sollte aus diesem Grund am besten sofort verboten werden...
Gruss
Harald

Re: LaserPointer >= 5mW strafbar?
Harald Wilhelms schrieb:

Quoted text here. Click to load it
Hallo, im Gegentum, da hast du ja den Lidschlussreflex. Gefährlich
sind die infraroten Laser, bei denen du vielleicht noch ein rotes
Pünktchen siehst, aber die volle Leistung ins Auge gelangt. Die
Netzhaut hat keine Schmerzrezeptoren.

Grusz Niko
--
Vergessen Sie nicht, Ihre Antenne zu erden!

Re: LaserPointer >= 5mW strafbar?
 
|> Hallo, im Gegentum, da hast du ja den Lidschlussreflex. Gefährlich
|> sind die infraroten Laser, bei denen du vielleicht noch ein rotes
|> Pünktchen siehst, aber die volle Leistung ins Auge gelangt. Die
|> Netzhaut hat keine Schmerzrezeptoren.

Nuja, da habe ich aber was anderes von meiner letzten Augenlasersession in
Erinnerung... Da wird zwar in grün geschossen, aber vom Effekt her ist es wohl
ähnlich...
--
         Georg Acher, snipped-for-privacy@in.tum.de
         http://wwwbode.in.tum.de/~acher
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: LaserPointer >= 5mW strafbar?
snipped-for-privacy@in.tum.de (Georg Acher) wrote in message
Quoted text here. Click to load it

...irgendwie beantwortet das nicht so ganz meine Frage.
Da die zugelassenen roten "Lichtzeiger" oft von der Helligkeit
etwas dürftig sind und hellere nicht erlaubt, wäre es vielleicht
eine Alternative, auf grüne 1mW Laser überzugehen, die dann heller
aussehen, aber trotzdem noch nicht gefährlich sind.
Gruss
Harald

Re: LaserPointer >= 5mW strafbar?
  snipped-for-privacy@web.de (Harald Wilhelms) writes:

|> ...irgendwie beantwortet das nicht so ganz meine Frage.

Ich bezog mich ja auch auf die Schmerzempfindlichkeit...

|> Da die zugelassenen roten "Lichtzeiger" oft von der Helligkeit
|> etwas dürftig sind und hellere nicht erlaubt, wäre es vielleicht
|> eine Alternative, auf grüne 1mW Laser überzugehen, die dann heller
|> aussehen, aber trotzdem noch nicht gefährlich sind.

Na, ich weiss nicht, ob grün nicht gefährlicher als rot ist. Der grüne
Argonlaser (AFAIR 5KW in, 1-5W out) wird ja gerade deswegen für's Augeninnere
genommen, weil er auf der (roten) Netzhaut maximal absorbiert wird.

--
         Georg Acher, snipped-for-privacy@in.tum.de
         http://wwwbode.in.tum.de/~acher
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: LaserPointer >= 5mW strafbar?

Quoted text here. Click to load it

Möglicherweise ist ein grüner Laser mit 1 mW bei Dauerexposition
gefährlicher als ein roter, weil er die roten Blutkörperchen und damit
das Gewebe schneller verkocht. Andererseits ist die Helligkeistwirkung
wesentlich stärker und damit vielleicht auch der Blinzeleffekt
schneller, bzw. man sieht nicht so bereitwillig hiein. Ein breiterer
Strahl oder etwas weniger Leistung mit grünem Licht wäre sicherlich eine
Lösung, die beide Vorteile beinhaltet: Heller und ungefährlicher.
Außerdem stellt sich die Frage, ob das Verbrennen von roten
Blutkörperchen schon bei dieser Leistung stattfindet, oder ob es nicht
andere Effekte sind, die hier (zweifellos) die Netzhaut schädigen.

Gruß Lars

Re: LaserPointer >= 5mW strafbar?
Quoted text here. Click to load it

Jein. Was schädlich ist, ist sicher einmal der reine
Heizeffekt. Der ist bei grün und blau gross, da die
Netzhaut "back-illuminated" ist und die Adern mit den
roten Blutkörperchen _vor_ den Sinneszellen durchgeht.
(Mit Übung sieht man die Blutkörperchen vor der Netz-
haut durchziehen, etwa wenn man blauen Himmel betrachtet.
Der Augenarzt hat ein spezielles Gerät, auch mit blauem
Licht, welches den Effekt besonders gut zeigt. Einmal
gesehen, wird man es immer sehen....)
Wie Harald schon schrieb, gibt es aber auch Absorptionen
im nahen IR. 1064nm, YAG Fundamentale, ist da gefährlich.
Aber nicht "mehr" als grün, sonst wär ich wohl längst
blind. "Augensicher" gelten Laser erst ab 1.6 oder 1.8 um
oder so, hab den genauen Wert vergessen. In Rangefindern
wurden daher oft Ramanverschobene YAGs verwendet. Etwas
weniger gefährlich ist fernes IR und UV, da es nicht
durch's Auge durchgeht. Es kann aber die Linse schädigen
(grauer Star).

Quoted text here. Click to load it

Das Wetter arbeitet zur Zeit dran...

--
mfg Rolf Bombach


Site Timeline