Festplatten-LED ... wie nachbauen

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,

wenn ihr die Kabel richtig angeschlossen habt, blinkt doch die
HDD-LED beim Zugriff auf eine Festplatte.
Verwaltet wird das ja durch das Mainboard bzw. den Festplattencontroller.

Nun habe ich aber bei einem Wechselrahmen (für 20 EUR) gesehen,
der auch bei Festplattenzugriffen blinkt.

Weiß jemand, wie man das nachbauen kann?

Vielen Dank
Tobias


Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen
Quoted text here. Click to load it

Die LED wird einfach zwischen den Pin 39 des Kabels fur Festplatte und
+5V angeschlossen (mit Vorwiderstand!). Ein Transistor wäre aber zu
empfehlen, falls der Ausgang der Platte mal nicht so kräftig ist, sonst
ist die LED ziemlich dunkel:
            ___
        ,--|___|----o------------------ +5V
        |   33K     |
        |           |E
        |   ___    |/
Pin39 --o--|___|---| BC558C o.ä.
            1K     |\
                    |C        ___
                    '--|>|---|___|----- GND
                              150
Gruß,
Arne

XPost nach dchm und dse, Fup2 dse


Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen

[...]

Quoted text here. Click to load it

[...]

Kann dann die Weiterführung des Pins 39 zum Board hin weggelassen werden,
oder muß die Verbindung zum Board weiterhin bestehen? Ich denke man lötet
ungerne an eine Platte direkt herum, da böte sich doch ein Zwischenstecker
(Kabel/Platte) an, oder (in wie weit würde sich das auf den Bus auswirken?)?

Gruß
M.



Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen
Quoted text here. Click to load it

Keine Ahnung. Ich schätze mal, es geht auch ohne, aber wer weiß?

Quoted text here. Click to load it

Wenn man ein Wechselplatteneinschub hat, dann ist da auch eine Platine
drin, an der man das anlöten kann.

Quoted text here. Click to load it

Keine Ahnung, aber wenn das Kabel nicht sowieso schon an der
Längengrenze ist, wird es wihl gehen. Ansonsten könnte man einfach mit
einem Messer die 39. Ader des Kabels "befreien" und "abisolieren", ohne
den Leiter zu zerstören, so dass man dann mitten im Kabel eine blanke
Stelle hat, wo man das Kabel zur Schaltung anlöten kann. Dann braucht
man, wenn es nicht klappen sollte, nur ein neues Kabel und nicht gleich
eine neue Platte (hoffentlich ;-)).

Gruß,
Arne


Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen

Quoted text here. Click to load it

Wenn man bei allen Laufwerken den Pin 39 nicht zum Board weiterführen würde
könnte man sich für 1 Gerät dann den Bausatz sparen und dieses dann über die
normale Bus-LED wieder anzeigen lassen, wenn bei diesem Gerät der Pin 39
wieder auf den Controller wirkt, daran dachte ich.

<snip>

Quoted text here. Click to load it

OK geht auch, liegen die Signale von Master & Slave nicht auf dem gleichen
Pin? Dann würden doch beide Schaltungen parallel wieder anzeigen wenn eines
der Laufwerke arbeitet (oder irre ich?). Mit dem Zwischenstecker wäre für
mich interessant, da hier 8 Platten zu bestücken wären (Onboard- &
Zusatzcontroller), dann wäre das nicht so ein Kabelgewurschtel. Stecker &
Wanne könnte man ja extrem knapp aneinanderlöten, wenn das Teil dann
geringfügig breiter geplant würde könnte man dann dort den Transistor & die
Widerstände unterbringen und nur die LED- & 5V-Anschlüsse ausführen, den
Rest macht dann der Giesharz.

Gruß
M.



Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen
Quoted text here. Click to load it

Ja, das müsste gehen. Am besten dafür die Festplatte nehmen, die als
letztes mit anlaufen fertig ist, falls das Board an der Active\-Leitung
erkennt, wann es mit dem Booten anfangen kann (ich glaube aber kaum,
dass das so funktioniert).

Quoted text here. Click to load it

Stimmt, Master und Slave wird ja nur durch einen Jumper an der Platte
bestimmt, an der Pinbelegung ändert sich nix (sonst müsste das Kabel ja
so ähnlich aussehen wie bei Diskettenlaufwerken).

Quoted text here. Click to load it

Könnte klappen, am besten einfach mal probieren. Man könnte aber auch
die IDE-Kabel so selber bauen, dass Pin 39 nicht am Buskabel hängt,
sondern bei jedem Stecker seperat herausgeführt wird und zu den
Transistoren führt.


Gruß,
Arne


Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen



Quoted text here. Click to load it

Also bringt mir der Bausatz ja gar nichts :-((


Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen

Quoted text here. Click to load it

Welcher Bausatz und warum nicht?

Gruß Lars

Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen


Quoted text here. Click to load it

Sorry,
ich meine die "Schaltung".

Tobias


Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen
Quoted text here. Click to load it

Entweder ich habe dich falsch verstanden, oder es bringt dir doch was:
du willst doch eine zusätzliche LED in einen Wechselrahmen oder
sonstwohin bauen? Dazu ist die Schaltung (von Bausatz war nie die Rede)
geeignet. Wenn die LED nur für eine einzelne Platte auf dem Bus
funktionieren soll, dann musst du die Verbindung von Pin 39 der Platte
zum Bus unterbrechen, z.B. durch ein selbstgebasteltes Kabel oder einen
Adapterstecker.

Gruß,
Arne


Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen


Quoted text here. Click to load it

Hallo Arne,

habe das etwas doof formuliert.

Ich habe 4 Festplatten in meinem PC und ich hätte gerne für jede
HDD eine eigene LED.

2 Festplatten habe ich jedoch durch Master/Slave an einem IDE-Port.
Irgendwer hat ja vorhin geschrieben, dass die Lampe an Platte 1 trotzdem
leuchtet, auch wenn auf Platte 2 zugegriffen wird, oder?

Grüße
Tobias


Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen

Quoted text here. Click to load it

Und irgendwer hat auch zumindest sinngemäß geschrieben, dass du am
Wechselrahmen jeweils einfach eine LED anschließen und die entsprechende
Leitung (39) kappen kannst. Wo liegt denn dann noch das Problem?

Gruß Lars

Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen


Quoted text here. Click to load it


Hallo Lars,


ganz einfach ... wenn Du meinen zweiten Absatz lies, wirst Du erkennen,
dass es mir nix bringt, wenn wieder beie LEDs gleichzeitig leuchten
und ich nicht erkennen kann, auf welche Festplatte zugegriffen wird :-)

Grüße
Tobias


Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen

Quoted text here. Click to load it

Hast du den Absatz wirklich gelesen _und_ vertsanden? Hallo? Wozu soll
wohl die Leitung gekappt werden?

Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen

Quoted text here. Click to load it

Also ich habe den Beitrag so verstanden, dass pin 39 von der Platte
gesteuert wird und die anderen LEDs dann dunkel bleiben, wenn man ihn
unterbricht.

Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen


Quoted text here. Click to load it

MMh - ich habe es so verstanden, dass die LED vom Controller gesteuert
wird und die Platte das gar nicht alleine kann?!

Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen

Quoted text here. Click to load it

Also können müßte sie das schon, denn die meisten Platten haben entweder
eine LED eingebaut, die autonom funktioniert, oder einen Anschluss für
eine LED. Ob der nun gerade auf Pin39 ausgegeben wird, habe ich noch
nicht nachgemessen oder gelesen, aber bei einer Festplatte wurde die LED
AFAIR mal dunkler, wenn man den Controller anschloss, was schon sehr
dafür sprechen würde, dass das auf einem Pin ausgegeben wird. Hierzu
müsste es genügen, eine Festplatte an ein PC-Netzteil anzuschließen und
gleich nach dem Einschalten zu messen, ob da ab und zu etwas heraus
kommt.

Gruß Lars

Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen
Quoted text here. Click to load it
Leute, wie waere es, wenn ihr eine eigene Newsgruppe aufmacht
de.alt.wieschliesseicheineledan
Is ja nicht zu fassen was es zu dem Thema alles zu labern gibt.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen

Quoted text here. Click to load it

Ja Manfred das sind die Theoretiker, hier geht es nicht um
das "wie" sondern um das "wo".
Mal sehen wenn der erste einer Erfolgsmeldung hier bringt,
kann sich ja nur noch um Jahre handeln...

Frank



Re: Festplatten-LED ... wie nachbauen

Quoted text here. Click to load it

MaWin, wie wäre es, wenn Du löschst, was Dich nicht interessiert, oder
_die_ Lösung mitteilst - und Dich im übrigen darauf besinnst, daß dies
nicht _Deine_ ng ist. Vielleicht hilft auch mal lange ausschlafen ...

Beste Grüße

Dr. Michael König

--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline