f:wie gummitasten reparieren?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Heiho,

ein bekannter schenkte mir ein Tele*** Sinus 61 Mobilteil, eigentlich ein
rechter Schrott (von DeTeWe...), aber als Zweitklingel garnicht schlecht.
Wie sich nun herausstellt, sind an einigen Tasten diese Leitgummikontakte
irgendwie unleitend (250-...kOhm), andere haben ca. 30-80kOhm.
Ueberbrueckt mit Draht funzt der Kram einwandfrei.
Ist etwas von diesem Wunder-NASA-Leitsilberkleber draufgepampt die adequate
Loesung?
Ich probiers mal mit 100er Schmirgel an einer alten Fernbedienung obs was
hilft.

Tips willlkommen (oder eine Sinus 61 Tastaturmatte...)

gruesse, achim
--

Re: f:wie gummitasten reparieren?
Quoted text here. Click to load it

Oh, der Herrgott wird mich verfluchen, aber hier habe ich was gefunden:
http://www.nickles.de/c/a/forum2-537476521.htm
Erfahrungen mit diesem Ansatz? Vor allem das mit dem Aceton?

gruesse, achim

Re: f:wie gummitasten reparieren?

Quoted text here. Click to load it

Auf das Aceton würde ich sehr sparsam verwenden, wenn nicht ganz
darauf verzichten. Es löst viele Kunststoffe an, darunter auch
viele Harze, aus denen Platinen gefertigt wurden. Du kannst es zwar
verwenden, mußt aber die gereinigte Stelle einige Minuten gut
lüften, um das flüchtige Aceton vollständig zu beseitigen. Wie der
Autor des genannten Artikels schon anmerkt: keinesfalls mit einem
Tuch trocknen!

Gruß
Udo

--
Hompage: http://www.singollo.de
Das ist halt der Unterschied: Unix ist ein Betriebssystem mit
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
SCNR, Re: f:wie gummitasten reparieren?
Wieso brauchst Du für eine Zweitklingel eine funktionierende Tastatur?

SCNR - Peter

--
Für Privat-Email bitte Betreff mit "Usenet-Reh" beginnen lassen.



Re: f:wie gummitasten reparieren?

Quoted text here. Click to load it
Falls du nicht schon zu viel auf der Gummimatte rumgerubbelt hast:
Normalerweise entstehen diese nicht-Tasten durch austretendes
Silikonoel, das man bloss wegputzen muss. Dabei sollen Loesungsmittel
(wie Spiritus) kontraproduktiv sein, weil die das Austreten noch
weiter verstaerken. Also bloss putzen und gucken obs geht.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: f:wie gummitasten reparieren?
snipped-for-privacy@privacy.net (MaWin)  schrieb am 30.12.03:


Quoted text here. Click to load it

Jupp. Problem ist nur, dass die Matte schon stark altert, wenn es so weit  
ist, dass der Weichmacher austritt. Irgendwann ist die Putz-Frequenz dann  
so hoch, dass man das Mistding alle drei Wochen aufmachen muss;-/

Quoted text here. Click to load it

Das weiss ich nicht. Bisher hatte ich immer Glueck in Form einer Ersatz-
Tastenmatte, oder das Geraet hat's im Ganzen gefreckt...


ciao, Dirk

--
|      Akkuschrauber-Kaufberatung and AEG-GSM-stuff       |
|   Visit my homepage:   http://www.nutrimatic.ping.de/ |
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: f:wie gummitasten reparieren?
[...]
Quoted text here. Click to load it
Ganz genau !

Quoted text here. Click to load it
Meine Erfahrungen diesbezüglich mit einer Cherry-Tastatur und
der Fernbedienung für den Fernseher:
Gummimatte und evtl. die Tastaturplatine in Pril baden, mit Aqua dest.
klarspülen und es geht wieder wunderbar ! (Naturlich schön austrocknen
lassen...)
Gruß,
Sven


Re: f:wie gummitasten reparieren?

Quoted text here. Click to load it

Meine Erfahrung mit VCR-Fernbed., bei der immer die selben beiden Tasten
streiken: Ähnlich geputzt, geht wieder wunderbar für max. 4 Wochen,
wieder geputzt, wieder 4 Wochen, wieder geputzt ...
Jetzt habe ich Alufolie unten auf das Gummi geklebt. Das ist 8 Wochen
her. Kein Kleber will auf dem Zeug auch nur halbwegs brauchbar halten,
aber es geht noch.

Gruß Lars

Re: f:wie gummitasten reparieren?

Quoted text here. Click to load it

Wenn das eine "klassische" Gummimischung ist, sollte da jeder Kleber
drauf halten, der fuer Verklebungen Gummi - Metall geeignet ist.
Im Extremfall sollte ein Kaltvulkanisierer helfen.

Falls es sich bei den Tasten allerdings um eine Gummimischung auf
Silikonbasis handelt, hast du klebetechnisch eher schlechte Karten.

Wichtig bei *allen* Klebungen ist: vorher *gut* entfetten!

Volker
--
Im uebrigen bin ich der Meinung, das TCPA verhindert werden muss.

Re: f:wie gummitasten reparieren?

Quoted text here. Click to load it

Hab ich natürlich gemacht! Von klassischem Gummi bin ich eigentlich auch
gewohnt, daß es sich mit meinen üblichen Mehthoden kleben läßt. Die
Matte fühlt sich sehr silikonmäßig an! Ich glaube, es ist bei den
meisten Fernbedienungen in etwa das selbe Zeug. Hier in der Gruppe wird
das Thema ja auch alle paar Monate diskutiert mit dem selben Ergebnis:
So richtig kleben will nichts. :-)
Hauptsache es tut möglichst lange. Ich glaube, im letzten längeren
Thread zum Thema stand auch schon etwas von Alufolie.

Gruß Lars

Re: f:wie gummitasten reparieren?

Quoted text here. Click to load it

Ich weise immer darauf hin, denn so mancher Heimbastler denkt da nicht
dran - und wenn die Klebestelle dann nach relativ kurzer Zeit wieder
auseinander faellt, ist "natuerlich" der Kleber schuld *grmpf*

Quoted text here. Click to load it

Jepp, wobwi es einige Mischungen gibt, bei denen man besser gleich zum
Kaltvulkanisierer greift.

Quoted text here. Click to load it

Das dachte ich mir fast. Dann hast du schlechte Karten. Oder besser:
es haelt so lange, wie es haelt ;-)

Quoted text here. Click to load it

Jepp.

Volker
--
Im uebrigen bin ich der Meinung, das TCPA verhindert werden muss.

Re: f:wie gummitasten reparieren?

Quoted text here. Click to load it

Selbstklebendes Alu-Tape, vorher mit einen Locheisen
passend ausstanzen, und draufkleben hält ganz gut.
Ich hatte auch schon mal eine, die etwas längere
Gummistücken dran hatte, da habe ich mit einer kleinen
Nadel ein par Löcher seitlich reingepiekst und mit
einzelnen dünnen Litzedrähten so "vernäht", das die
Kupferdrähte den Kontakt herstellen.

Frank


Re: f:wie gummitasten reparieren?
snipped-for-privacy@hotmail.com (Frank Mueller)  schrieb am 01.01.04:


Quoted text here. Click to load it

Das ist ja mal 'ne praktikable Idee, muss ich mir merken;-)


ciao, Dirk

--
|      Akkuschrauber-Kaufberatung and AEG-GSM-stuff       |
|   Visit my homepage:   http://www.nutrimatic.ping.de/ |
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: f:wie gummitasten reparieren?

Hi!

Quoted text here. Click to load it

Die endgültige Lösung, falls die Tasten groß genug sind:
Gumminippel rausschneiden, Mikrotaster auf die Platine löten.

Gruß,
Michael.

Re: f:wie gummitasten reparieren?
Hallo NG ,

bei meinen Fernbedienungen hats bisher immer gereicht

wenn ich mit einem Bleistift ne neue Schicht aufgetragen habe .


Gruß Peter.



Re: f:wie gummitasten reparieren?
Quoted text here. Click to load it

Hallo,

danke fuer die Antworten.

Die Tasten waren wohl schon so durch, dass weder Aceton noch anrauhen noch
sonstwas geholfen hat. Die Zweitklingel laesst sich jetzt wieder als
Telefon nutzen, indem ich einfach dioe kaputten Gummifuesschen
rausgeschnitten habe und aus einer alten Fernbedienubg die guten
draufgeklebt habe. Das scheint wohl der einzig sinnvolle Weg zu sein, wenn
man der Tel*$!! oder den anderen nicht das Geld hinschmeissen will (oder den
Schrott...). Funzt jetzt wieder einwandfrei.

fruesse, achim

Re: f:wie gummitasten reparieren?
Bei Conrad gibts ein Reparaturset für Gummikontakte, das ist aber
ziemlich teuer (so um 20EUR, glaub ich), da dürfte ein Ersatztelefon
billiger sein.

Winfried Büchsenschütz

Re: f:wie gummitasten reparieren?
Joachim Ebel schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Mit Rasierklinge Gumminippel flach abschneiden, von defektem Rechner
oder anderer Tastmatte Nippel abschneiden und draufkleben. Geht zwar mit
Superkleber auch, aber vermutlich mit speziellen Klebern für Gummi
besser.

lg

Erich

--
"The day Chello makes something that doesn't suck is
probably the day they start making vacuum cleaners...."

Site Timeline