Temperaturkoeffizient

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,

folgendes Problem: Ich habe von einem Messgerät die Ausgangsspannung
zwischen 0V und 5V in 20mV Schritten hoch und runter gefahren.
Dasselbe habe ich bei 15°C, 20°C,....50°C wiederholt. Jede Messung wurde mit
einem hochgenauen HP-Messgerät auch gemessen.
Daraus habe ich dann die relativen Fehler berechnet. Wie kann ich jetzt den
Temperaturkoeffizienten berechnen? Ich sehe den Unterschied zwischen den
tieferen Temperaturen und den höheren Temperatur, aber ich weiß nicht wie
ich den Koeffizienten berechnen kann.
Kann mir da einer von euch helfen?

Danke für die Antworten im Voraus und guten Rutsch noch!

MFG

Onur




Re: Temperaturkoeffizient
Quoted text here. Click to load it

Hallo Onur,

wenn Du nicht weisst wie man einen Temperaturkoeffizienten berechnet,
dann hättest Du Dir die Messung mit dem hochgenauen HP-Messgerät doch
gleich sparen können.

SCNR


Bernd Mayer
--
MR. MCBRIDE: Yes, Your Honor. ... I want to walk the Court through
enough of our complaint to help the Court understand that IBM clearly
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Temperaturkoeffizient

Quoted text here. Click to load it

Lineare Regression ?
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Temperaturkoeffizient
Quoted text here. Click to load it

...solche Berechnungen (Kurvenanpassungen beliebigen Grades)
kann man übrigens recht einfach mit EXcel machen.
Gruss
Harald

Re: Temperaturkoeffizient
Hallo,

lineare Regression auf 8 Temperaturprofile? Oder wie? Ich meine, gibt es da
keine bestimmte Formel?

Gruß Onur

Quoted text here. Click to load it



Re: Temperaturkoeffizient
Quoted text here. Click to load it
 
Hallo Onur,

alle Temperaturen gibt es nirgends.

Normalerweise hat man einen praxisgerechten Temperaturbereich. Sieh Dir
doch mal verschiedene Datenangaben mit Temperaturkoeffizienten an. Eine
Suchmaschine wie z.B. google kann dabei helfen.
http://www.google.de/search?q=Temperaturkoeffizient

Ausnahme z.B.:
http://auktion.produkt-sofort.de/Temperaturkoeffizient.html

HTH


Bernd Mayer
--
MR. MCBRIDE: Yes, Your Honor. ... I want to walk the Court through
enough of our complaint to help the Court understand that IBM clearly
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Temperaturkoeffizient
 
Quoted text here. Click to load it

Ich nehme an, Du fragst danach, ob ein Tk-Wert nur für eine bestimmte
Temperatur gültig ist oder ob er für einen (größeren)
Temperaturbereich gültig ist.

Da kann man nur antworten: kommt drauf an. Bei OpAmps wird
beispielsweise für die Offsetspannung ein max. Tk angegeben. Dieser
kann jedoch durchaus auch geringer sein bzw. in bestimmten
Temperaturbereichen abweichen. Es hängt immer davon ab, was der Grund
für die Temperaturabweichung ist, es können sich durchaus verschiedene
Faktoren überlagern. Auch das Vorzeichen des Tk kann sich ändern!

Winfried Büchsenschütz

Site Timeline