Erfahrungen mit Voltcraft Akkus

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo!

Ich habe mir bei Conrad 2 700 micro-Akkus für etwa 5¤ das Paar
gekauft. Kosten ja nur die Hälfte wie Markenakkus. Leider laden diese
Akkus ewig in meinem Ansmann Powerline 4 und werden so heiß, daß man
sie kaum anfassen kann und sind laut der Anzeige meines Mini-CD
MP3-Players trotzdem nicht vollständig geldaen. Selbiges ist bei
meinen Ansmann-Akkus nicht der Fall. Auch das Entladen der Voltcrafts
dauert bei bereits geleerten Akkus bestimmt 20 Minuten oder länger.
Habe ich nur zwei "Montagszellen" erwischt, oder könnt ihr
Voltcraft-Akkus empfehlen?

Grüße,
Patrice

Re: Erfahrungen mit Voltcraft Akkus

Quoted text here. Click to load it

Kann Billig-Akkus prinzipiell nicht empfehlen.  Bei NiCd oder NiMH
kaufe ich nur Sanyo oder Panasonic.  Sanyo hat mal sackweise Akkus in
die DDR als Zubehör zu einem größere Walkmen-Import geliefert, diese
tauchten am Ende einigermaßen preiswert in Bastlerläden auf.  Mit 10
derartigen Zellen bin ich teilweise überbrückungshalber (während der
Bleiakku geladen wurde) Motorrad gefahren -- 2 x 21 W Blinker an der
Kreuzung, kurzzeitig noch 55 W Scheinwerfer (den man dann beim Stehen
besser doch abgeschaltet hat), alles kein Problem.  Diese 10 Zellen
leben heute noch, nach fast 20 Jahren.

Alle seit der ,,Wende'' mal irgendwann gekauften Billig-Akkus sind
inzwischen in der Tonne, oft nach weniger als 2 Jahren.
--
J"org Wunsch                           Unix support engineer
joerg_wunsch@interface-systems.de        http://www.interface-systems.de/~j /

Re: Erfahrungen mit Voltcraft Akkus
Quoted text here. Click to load it

Sind vermutlich in der Praxis nur ein Zehntel wert. :-)

Quoted text here. Click to load it

Hatte immer Sanyo und habe mir dann einen großen Haufen teurer GP-Akkus
andrehen lassen. Bin nicht zufrieden, weil die Zellen nicht alle
identisch sind! In Zukunft wieder Sanyo oder notfalls Panasonic.

Gruß Lars

Re: Erfahrungen mit Voltcraft Akkus

Quoted text here. Click to load it

Anscheinend unterschiedliche Kapazität und unterschiedliche
Ladeschlußspannung bei fast 20% der Akkus, obwohl es der exakt gleiche
Typ ist. Die restlichen 80% scheinen ok und halbwegs identisch, was mir
jedoch zu wenig ist.

Gruß Lars

Re: Erfahrungen mit Voltcraft Akkus
Hi!


Quoted text here. Click to load it

Aha!

Quoted text here. Click to load it

Man sollte sie wohl hin und wieder komplett entleeren. Da ich sie
ohnehin immer nur leer in das Ladegerät stecke, drücke ich immer auf
die Entladetaste, dann werden sie vor dem Laden noch kurz komplett
entladen. NiMH-Zellen sind wohl nicht 100 prozentig gegen den
Memory-Effekt gefeit.

Quoted text here. Click to load it

Scheinbar! .-(

Grüße,
Patrice

Site Timeline