Erfahrung mit Internet Radios?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Threaded View
Hat hier jemand Erfahrung mit Internet-Radios?

Bisher habe ich folgende Kandidaten gefunden - kann die jemand kommentieren?

- Revo Pico
- VR-Radio von Pearl
- Odys i-net Musikbox
- DNT iPdio
- DNT iPdio Mini
- DNT iPdio Style
- Terratec Noxon iRadio
- Olympia Web Radio 200

Was sich so aus den Bewertungen herauslesen lässt:

Revo Pico (ab ca. 130¤)
o Reciva
+ Akkubetrieb (aber schlechte Akkus verwendet?)
+ Zusätzliches FM-Radio
+ Fernbedienung
+ Spritzwassergeschützt
- Lautsprecher zu klein (Niveau Telefonhörer?)
- keine LAN-Buchse
- Keine Stationstasten

VR Radio (ca. 100¤)
o System / Datenbank?
+ Einigermaßen guter Klang
+ Stationstasten
+ LAN-Buchse
+ Anschluss für USB-Stick
+ niedriger Preis
+ Line Out
- Firmware, Netzwerkprobleme
- Geräusch im Standby

Odys i-net Musikbox (ab ca. 70¤)
o System / Datenbank?
+ Einigermaßen guter Klang (Stereo)
+ Recording Funktion (nur für MP3-Sender)
+ LAN Buchse
+ USB
+ Fernbedienung
- Kein Line Out
Scheint sehr wenig verbreitet zu sein

DNT iPdio (= Logik IR 100) (ab ca. 130 ¤)
o Reciva
+ Einigermaßen guter Klang
+ Stationstasten
- Keine LAN-Buchse
- Kein USB
- Kein Line Out
- Keine Fernbedienung

DNT iPdio Mini (ab ca. 85¤)
o Reciva
+ Einigermaßen guter Klang
+ Fernbedienung
+ Line Out
- Keine LAN Buchse
- Nur drei Stationstasten
- Kein USB

DNT iPdio Style (ab ca. 90¤)
o Reciva
+ Einigermaßen guter Klang (Stereo)
+ Fernbedienung
+ Stationstasten
+ niedriger Preis
- Kein Line Out
- Kein USB

Terratec Noxon iRadio (ab ca. 130¤)
o vTuner
+ Einigermaßen guter Klang
+ Fernbedienung
+ Stationstasten
+ Line Out
+ LAN Buchse
- Firmware-Probleme (?)

Olympia Web Radio 200 (ca. 110¤)
o Reciva
+ Einigermaßen guter Klang
+ LAN Buchse
+ Stationstasten
- Kein Line Out
- Kein USB
- Keine Fernbedienung

Z.B. Ist das Revi Pico von der Ausstattung (zusätzliches FM-Radio,
Akkubetrieb) her ganz interessant, soll aber einen relativ schlechten
Lautsprecher haben. Kann das jemand einordnen? Gegen ein herkömmliches
Kofferradio, wie z.B. einen alten grundig Yacht Boy oder das bei mir
derzeit benutzte Sony ICF-M760S?

Gruß

Klaus

x'post de.rec.musik.hifi, de.sci.electronics, f'op to de.rec.musik.hifi

--
reply    pub .       pieper    ibeq
       to       kp3 .        at      . com

Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Klaus P. Pieper schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Nur per Wiedergabe über PC und Notebook. Hier noch zwei weitere Kandidaten:

optisch ansprechend für stationäre Zwecke inkl. DAB:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B001E5ZALO/interactive01734-21

und tragbar inkl. OGG-Dekoder:

http://www.elv.de/Portables-WLAN-Radio-und-Multimedia-Player/x.aspx/cid_74/detail_10/detail2_23956

Letzterer käme in Verbindung mit einem hochwertigen Kopfhörer meinem
hier mal geäußertem Wunsch nach einem "drahtlosen WLAN-Kopfhörer" nahe.

Gruß Ulrich

Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Hallo Ulrich,

Ulrich Zwirner schrieb:
Quoted text here. Click to load it

ja, das habe ich auch, jetzt geht es bei mir aber um Hardware (Ersatz
des Küchenradios). Soll möglich auch im Haus mobil sein.

Quoted text here. Click to load it

Kommt nicht in Frage, weil nur in Verbindung mit externen Lausprechern
benutzbar.

Quoted text here. Click to load it
http://www.elv.de/Portables-WLAN-Radio-und-Multimedia-Player/x.aspx/cid_74/detail_10/detail2_23956
Quoted text here. Click to load it

Hat - so weit ich sehe, leider auch keinen Lautsprecher.

Gruß

Klaus

F'Up2 de.rec.musik.hifi

--
reply    pub .       pieper    ibeq
       to       kp3 .        at      . com

Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Klaus P. Pieper schrieb:
Quoted text here. Click to load it



Hallo,
ich selber habe seit ca. 2 Jahren einen Noxon2.
Und bin sehr zufrieden.
Mit der letzten verfügbaren Firmware läuft das Gerät (bei mir)
stabil.
Der Klang über die HiFi-Anlage ist ok, bei manchen Sendern
(192k)sehr gut.
Mein analoger Tuner klingt auch nicht besser !
Bei mir läuft der Noxon über Wlan - bislang ohne Probleme.
Ich persönlich finde super, das ich über das Web-Interface
zumindest die pers. Favoriten relativ schnell bearbeiten kann.

Gruß Micha

Re: Erfahrung mit Internet Radios?

Quoted text here. Click to load it

Mir fällt auf, dass alle offenbar maximal "Einigermaßen guten Klang" haben.
Was heisst das? Gibt es wirklich keine Internetradios mit sehr gutem Klang?

Ist heute nicht mehr möglich, was vor 50 Jahren der Normalfall war?

Stefan


--
Stefan Heimers
http://www.heimers.ch /

Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Klaus P. Pieper schrieb am Sonntag, 30.11. 2008, 11:29:

Quoted text here. Click to load it

[...]

Quoted text here. Click to load it

Ich habe seit einiger Zeit das obige Radio und bin sehr zufrieden.

Weitere Stationen (100?) sind über die Fernbedienung zu konfigurieren. USB
ist von außen nicht erreichbar. Wenn Du die Garantie riskierst, befindet
sich im Gerät ein USB-Anschluss. (Nicht probiert)

Der Klang ist jedenfalls über den Lautsprecher besser als bei einem
Uhrenradio. Meines hängt aber nur an der Stereoanlage und da richtet sich
der Klang nach dem angebotenen Programmaterial, von 9bit/s bis 354bit/s ist
bei den Sendern eben alles dabei.

Du solltest auch auf die möglichen Codecs achten. Manche können lossless
Codecs (Flac, OGG) und andere nicht. Je mehr Codecs, IMHO, desto besser.

Außerdem kann das IPDio auch aus dem Netzwerk streamen. Da hängt die HD mit
der Musik eben an meiner Fritz.

WLAN läuft ganz stabil, trotz ebenfalls aktivem Laptop. Liegt aber z.T.
auch an den Sendern.

Beate

X-Post, FollowUp-To de.rec.musik.hifi

--
"Democracy is the right for disagree."
           [Robert Redford, Sept. 2001 auf CNN]

Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Quoted text here. Click to load it

[Liste mit dereitigen Angeboten]

Hier auf der westlichen Seite des Teiches gab es seit Jahren
regelmaessig Internet Radios. Kerbango und so weiter. M.W. hatten alle
eine oder beide dieser Maengel: Sie waren teuer. Manche griffen nur auf
eine bestimmte Web Site zu auf der dann die erreichbaren "Sender" mit
ihrer IP Adresse eingetragen waren. War die Seite eines Tages ausser
Betrieb (a.k.a. hersteller pleite) funzte das Radio nicht mehr. Gerade
auf letzteres sollte man achten.

Manche wollten allen Ernstes $300 fuer die Dinger. Blieben natuerlich
wie erwartet Ladenhueter und die Firmen gingen ein.

Vielleicht darf ich diese Frage noch erweitern: Gibt es ein gescheites
kleines Kaestchen, dass an den Aux-Eingang des Wohnzimmer-Stereo
gehaengt werden kann und ueber WLAN vom PC oder gar direkt aus dem Web
Musik in den Stereo spielt? IMHO ist das echt eine Marktluecke.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Joerg schrieb:
Quoted text here. Click to load it


Klein nicht, aber relativ preiswert:

http://www.amazon.de/gp/product/B001E5ZALO/sr=1-2/qid12%28064799/ref=olp_product_details?ie=UTF8&me=&qid12%28064799&sr=1-2&seller =

Erfahrungsberichte hier:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-1806-2.html

Gruß Ulrich

Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Quoted text here. Click to load it
http://www.amazon.de/gp/product/B001E5ZALO/sr=1-2/qid12%28064799/ref=olp_product_details?ie=UTF8&me=&qid12%28064799&sr=1-2&seller=
Quoted text here. Click to load it

Danke! Ist wirklich etwas gross um es an die Stereoanlage zu klemmen.
Aber wenn man tatsaechlich kleine PC-Lausprecher anschliessen kann,
koennte es vielleicht sogar bei Klaus als Kuechenradio gehen.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Ulrich Zwirner schrieb am Sonntag, 30.11. 2008, 18:10:

Quoted text here. Click to load it

Davon gibt es jede Menge.

Quoted text here. Click to load it

Zu teuer. Gib mal das Stichwort: "IP Radio" bei Amazon ein.

Beate

X-Post, FollowUp-To de.rec.musik.hifi

--
"Man kann sich darauf verlassen, dass die Amerikaner die richtige
Lösung finden werden, nachdem sie alle anderen probiert haben." [Churchill]

Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Joerg schrieb am Sonntag, 30.11. 2008, 18:52:

Quoted text here. Click to load it

OK. Andere Situation.

Dann geh doch mal in das Forum. Reciva ist eine englische (nicht US) Seite.
Aber vielleicht können die helfen:

https://www.reciva.com/index.php?option=com_joomlaboard&Itemid10%8&func=sho
wcat&catid=3

Und ich weiß nicht, was es ausmachen würde, wenn Du z.B. ein DNT hier
kaufen würdest: www.dnt.de
Sollest doch nur einen Router mit WLAN in üblichen Spezifikationen haben.

Beate

X-Post, FollowUp-To de.rec.musik.hifi

--
"Wie heisst es so schön: Wer News über ein Webinterface liest, filmt
auch die Tageszeitung ab, um sie sich auf dem Fernseher anzusehen"
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Quoted text here. Click to load it


In Deutschland kaufen waere kein Problem und 230V haben wir auch im
Haus. Der geht offenbar auch ueber die Reciva Web Site. Ich moechte mich
jedoch nicht gern abhaengig von einer Web Site eines Drittanbieters
machen. So eine aehnliche Situation haben wir fuer organisatorische
Sachen derzeit in der Kirche und das funktioniert IMHO nicht besonders
zuverlaessig. Was wuerde passieren, wenn z.B. so eine Web Site eines
Tages einfach verschwindet?

Ich denke, ich werde das wie ueblich auf die klassische machen. Fuer
einen ausrangierten Laptop fuer ein paar wenige Dollars eine WLAN Karte
besorgen und dann hinter den Stereo stellen. Dann kann man direkt auf
die Web Sites der Radiosender gehen, ohne Umwege.


Quoted text here. Click to load it

Der ist vorhanden, kann jederzeit eingeschaltet werden.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Joerg schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Das ist schon ein Argument, das Risiko kann man aber für ein Gerät in
einem bestimmten Preisbereich akzeptieren.

Beim Terratec Noxon iRadio lassen sich die Sender aber offenbar auch
direkt eingeben.

Übrigens habe ich gemerkt, dass in der c't 12/07 sogar einige Geräte
getestet wurden.

Quoted text here. Click to load it

Das hat sich bei mit als ziemlich unzuverlässig herausgestellt,
jedenfalls bei ausländischen Sendern. Liegt vielleicht an meinen Routern
oder Firewall oder was weiß ich. Phonostar ist dagegen sehr zuverlässig.

Gruß

Klaus

--
reply    pub .       pieper    ibeq
       to       kp3 .        at      . com

Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Quoted text here. Click to load it

Hatte ich bisher nur auf UK Sites gesehen, um die 200 britische Pfund.
Ziemlich viel fuer ein Radio.


Quoted text here. Click to load it

Ja, wenn Web Sites von Dritten einen langen Puffer vorsehen, kommt das
Programm zwar zeitversetzt, aber zuverlaessiger. Mit amerikanischen
Stationen hatte ich allerdings keine solchen Probleme, solange man
Software benutzt, die wenigstens 10 Sekunden oder so puffern.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Joerg schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hmmh... ich bin bisher davon ausgegangen, dass so Seiten wie reciva.com
nur die Senderlisten und nicht die Datenstreams anbieten. Auf deren Web
Site steht auch nur etwas vom "directory".

Gruß

Klaus


--
reply    pub .       pieper    ibeq
       to       kp3 .        at      . com

Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Quoted text here. Click to load it

Muss man fein aufpassen. M.W. kommt man mit etlichen Internet Radio
nicht direkt an die Streams, nur ueber "die erlesene Liste" von Anbieter
XYZ.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Erfahrung mit Internet Radios?
*Joerg* wrote on Sun, 08-11-30 23:42:
Quoted text here. Click to load it

Darf ich mal ganz dumm fragen, worüber ihr da eigentlich sprecht? Olle
Notebooks stehen im Sperrmüll, warum also viel Geld für etwas weniger
flexibles und schlechter bedienbares ausgeben?


Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Quoted text here. Click to load it

Der WAF ist niedriger :-)

Aber es wird wohl darauf rauslaufen muessen. Altes Notebook und dann
eine einfache WLAN Karte kaufen.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Am 30.11.2008 23:33 schrieb Klaus P. Pieper:

Quoted text here. Click to load it

Das ist so korrekt.
Man gibt auf Reciva sein Radio an (Identnummer) und wird dann irgendwie
freigeschaltet. Desweiteren kopiert man die Streamadressen,
Radiostreams, Podcasts etc. in eine selbstangelegte Senderliste. Das
werden dann die Favoriten. Man kann die Streams nicht im Radio selbst
anlegen.

Daneben greift das Radio natürlich auf alle Sender zu, die dort jemals
von Usern angelegt wurden. Sehr viel und deshalb sehr unübersichtlich.

Was das Radio wert ist, wenn der Recivaserver mal keine Senderlisten
mehr übermittelt, wäre eine gute Frage.

Sonst muss man sich mit mit Client-/Serverstrukturen und entsprechenden
Programmen (VLC) eben seine eigene Infrastruktur bauen.

Ich will halt nicht immer einen PC anmachen, wenn ich mal Radio hören
will. Aber ich will auch mehr Sender als über die Antenne kommen.

Beate

Re: Erfahrung mit Internet Radios?
Joerg schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Nix UK, Terratec ist in Nettetal. Das Gerät kostet hier so um die 130€.


--
reply    pub .       pieper    ibeq
       to       kp3 .        at      . com

Site Timeline