Datenuebertragung Mikrocontroller -> PC per USB oder TCP/IP - Page 3

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Datenuebertragung Mikrocontroller -> PC per USB oder TCP/IP
On 29 Jul 2003 03:15:26 -0700, snipped-for-privacy@gmx.net (Christian Baldern)

Hi!

Quoted text here. Click to load it


http://www.braintechnology.de/braintechnology/dwnld_files/interface2_5.pdf

Seite 3, direkt unter dem timing diagram. Aufgrund der hohen
"Informationsdichte" erinnerte es mich an die ESCOM-"Tachos", damals
mit 386DX40 am linken Anschlag, 486SX20 kurz vorm oberen Ende der
Skala und dem 486DX33, der den Tacho fast zum platzen bringt :-)

Sowas geh├Ârt ja nur eigentlich nicht in ein Datenblatt. Pinbelegung
hingegen geh├Ârt nicht in einen Verkaufsprospekt. Na mal schauen, was
ich noch an Informationen dazu finde.

Quoted text here. Click to load it

Prima!

Gru├č,
Michael.

Re: Datenuebertragung Mikrocontroller -> PC per USB oder TCP/IP
Hallo Michael,


Quoted text here. Click to load it

Schau Dir mal den Dilnet-PC an. http://www.ssv-embedded.de

Gruss, Kurt

--
PiN - Pr├Ąsenz im Netz GITmbH
Kurt Harders
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Datenuebertragung Mikrocontroller -> PC per USB oder TCP/IP
Best├╝nde vielleicht die M├Âglichkeit, die Daten etwas zu komprimieren?
Bei Bilddaten k├Ânnte vielleicht ein einfaches RLE Verfahren
funktionieren. Bei einem Faktor von 2 und max. 250 KB/s w├Ąre die
├ťbertragung via 10Mbit vermutlich auch kein Problem mehr.


Re: Datenuebertragung Mikrocontroller -> PC per USB oder TCP/IP
On 29 Jul 2003 07:17:10 GMT, "Peter Heitzer"

Hi!

Quoted text here. Click to load it

Wie gesagt, die Bilddaten sind ziemlich chaotisch. Str├Âmungsprofile.

Quoted text here. Click to load it

Das will auch erstmal implementiert werden.

Quoted text here. Click to load it

Naja, aber wer garantiert die maximal ben├Âtigte Datenrate?

Gru├č,
Michael.

Site Timeline