Anlaufstrombegenzungs-NTC weglassen?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hi Leute,

habe eine Frage:
habe einen 19" Monitor, in dem ist wohl zur Begrenzung des
Anlassstromes ein 5Ohm/4A NTC in der Stromzuführung eingebaut. Nun
kommt es wie es muss, das Ding ist weggekocht und hat die Leiterbahnen
und Lötstellen im Laufe der Zeit natürlich auch ziemlich zersetzt.
Sollte ich jetzt nun den NTC ersetzen, oder kann ich ihn einfach
überbrücken? Was könnte passieren?
Kann mir eigentlich nur vorstellen, dass mir vielleicht die
Gerätesicherung raushaut oder die Netzfilter für den Impuls nicht
geeignet sind. Oder gibt es andere Konsequenzen?

Gruss

Hans



Re: Anlaufstrombegenzungs-NTC weglassen?
Hans Peters schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Ja.



Nein.



Gleich-riecht-er. (Naja, heutzutage sinds ja keine Seleniden mehr.)


Gruß Dieter

Re: Anlaufstrombegenzungs-NTC weglassen?
Quoted text here. Click to load it

Warum weglassen ? Conrad 468037.

Quoted text here. Click to load it

Einschalter leidet.
Haussicherung donnert raus.
Gleichrichter zerbroeselt.
Elko platzt.

Ein leerer Elko an 325V ist ein satter Kurzschluss.
Wie viel Strom kann deine Hausstromversorgung liefern ?
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Anlaufstrombegenzungs-NTC weglassen?
Quoted text here. Click to load it

Schade: In alten PC-SNT gibt es das anscheinend auch nicht. Ich suche
auch noch so ein Teil für meinen beschissenen Wechselrichter von P., der
sich bei zu hohen Einschaltströmen zu verabschieden scheint.

Gruß Lars

Site Timeline