Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, LautstÃ?rke-Poti - Page 3

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, La utstÃ?rke-Poti
On 12/29/20 7:25 PM, Volker Bartheld wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Noch komme ich mit einem simplen DIN->PS/2-Adapter aus, die Boards haben  
immer noch einen PS/2-Port. PS/2->USB-A habe ich rumliegen.


Quoted text here. Click to load it


meinen alten A2000A hat die.

  Gerrit


Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti

 >Noch komme ich mit einem simplen DIN->PS/2-Adapter aus, die Boards haben  
 >immer noch einen PS/2-Port.  

Ich auch, aber das ist nicht mehr selbstverstaendlich. Ich denke wenn
ich irgendwann das naechste MoBo kaufe dann wird PS2 wohl Geschichte
sein. Es hat mich jetzt schon sehr gewundert.

 >PS/2->USB-A habe ich rumliegen.

Aufpassen, das geht nicht mit jedem alten Keyboard weil manche zuviel
Strom brauchen.

Olaf

Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, La utstärke-Poti
On 12/29/20 7:47 PM, olaf wrote:
Quoted text here. Click to load it

Was auch immer Cherry da verbaut hat, der 40pin-Chip wird nur handwarm,  
also deutlich unter 1W oder 200mA. die 500mA die USB liefern kann sind  

nicht wirklich Probleme. Und wenn doch welche auftreten 'leihe' ich mir  
+5V direkt vom Netzteil.

  Gerrit




Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti
On Tue, 29 Dec 2020 19:29:36 +0100, Gerrit Heitsch wrote:
Quoted text here. Click to load it

Reine Geschmackssache.





Deswegen sind irgendwelche Kailh-Nachbauten, die eben *nicht* auf dem


finden, ich vertippe mich darauf einfach zu oft. Schon ausprobiert.


die Geister.

Volker

Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti

 >> Bei meiner Endstufe von Aiwa ist diese Metallbahn aus

Ups, vertan. Ist Yamaha.


 >Elektrostifte so taugen, die es (mal?) zur Behandlung von Platinen gab.

Ach...man muss das ja nur so alle 10-15Jahre mal machen. Das halte ich
aus. Ausserdem schubert da ja der Schleifer drauf. Da wird eine duenne
Goldschicht nicht ausreichen. Und dann gibt es ja auch noch die
Kohlebahn. Was nuetzt das wenn die Silberschicht keine Probleme mehr
macht aber man trotzdem irgendwann mal wieder ran muss?  Und es gibt
ja auch noch andere Gruende den einmal pro Dekade zu oeffnen. (z.B das
Relais zu den Lautsprechern)



Nix da! Da hab ich Prinzipien. :-D

 >Dann flog mir ein Denon AVR 3300 zu [2]. Wie naiv anzunehmen, ein


Ja siehst du, je neuer je oller. Das neue Zeug arbeitet ja schon
ClassD. Ich bin aber noch bei A. Genau wie bei Huehnereiern ist das
eindeutig ueberlegen.


 >Mein Sony TCS-310 - Urahn der Walkmans [4] hats leider auch hinter sich.



Um diese Plastikkiste ist es ja auch nicht besonders schade. Wenn es
ein DD2 waere dann waere es natuerlich deine Pflicht den zu retten.

Hier im Thread ein paar Bilder von meinem 101:
https://www.mikrocontroller.net/topic/503597

Auch wenn ich den sicher nicht mehr jeden Tag nutze, aber um sowas
waer es einfach zu schade.

 >Dabei wollte ich doch nur alte ZX Spectrum Kassetten vor dem digitalen
 >Zerfall retten und nicht in der Ecke der Vintage-Fanboys utopische Preise

Kann man die alten Games nicht einfach irgendwo downloaden?





Und genau dort darf man keinen Schalter mit zu hoher Betaetigungskraft
einloeten. Frag nicht woher ich das genau weiss. :)



Tja, wenn sagst du das. Meine Maus musste ich auch schon dreimal
wieder hochpaepeln. Ich war letztes Jahr extra in Tokyo in einem
Fachgeschaeft nur fuer Maeuse und hab da alles ausprobiert was sie
hatten, nix konnte mich so ueberzeugen wie meine Logitec
MultimediaMaus.  

https://www.amazon.de/Logitech-931176-0914-MediaPlay-Cordless-Mouse/dp/B00031RJDM

Buhuhu..schluchz!





Also ich schreib auf IBM. Genau! Auf genau der IBM! Ich mach mir
hoechstens Sorgen eines schoenen Tages ein USB-DIN Adapter bauen zu
muessen welcher den notwendigen Strom liefern kann. .-)

Olaf

Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti
On Tue, 29 Dec 2020 18:41:43 +0100, olaf wrote:
Quoted text here. Click to load it

War mein eigenes Zeugs.



Quoted text here. Click to load it








seiner selbst.

Volker

Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti
On Tue, 29 Dec 2020 18:41:43 +0100, olaf wrote:
Quoted text here. Click to load it

War mein eigenes Zeugs.



Quoted text here. Click to load it









seiner selbst.

Volker

Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti
olaf wrote:

Quoted text here. Click to load it



Potis drin, das geht alles elotronisch. Bisher sind auch die Relais


Naja, irgendwann wird er wohl doch ersetzt werden, da er im Betrieb schon

meist nur noch Strafe, also wird's irgendwann eine D-Endstufe werden, mit
angemessen niedriger Leerlaufleistung...


Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti



Ich hab einen Yamaha A-700. Das war vor den AX700/AX1000.
https://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_A-700


 >Potis drin, das geht alles elotronisch. Bisher sind auch die Relais


Elektronisch? Ne, sowas modernes ist bei mir nicht drin. Nur die
Transistoren sind da elektronisch. Vielleicht hast du ja garkein
Relais. Aber das muesstest du deutlich hoeren. Bei mir macht es 10s
nach dem einschalten deutlich klack und erst danach geht die Endstufe.

Es gab uebrigens von Yamaha nach 20Jahren mal einen Rueckruf weil sie
die beruehmten Brandbeschleuniger von Riva am Eingang haben. .-)

 >Naja, irgendwann wird er wohl doch ersetzt werden, da er im Betrieb schon


Meiner laesst sich von AB auf A umschalten. Ich glaub dann verheizt
er >200W. Jedenfalls soviel das im Sommer immer nach 1-2h Betrieb der
DTC57 ausgefallen ist weil er die Hitze nicht mochte wenn er auf dem
Verstaerker stand. :)

Olaf

Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti
olaf wrote:

Quoted text here. Click to load it



Meiner hat wohl doch noch keine 20 Jahre:
https://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_RX-V_430_RDS

Quoted text here. Click to load it

Doch doch, die akustische Signatur ist eindeutig ;)

Quoted text here. Click to load it

Was ist das?


Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, La utstÃ?rke-Poti
On 12/29/20 8:28 PM, Andreas Neumann wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Mach eine Bildersuche nach 'RIFA capacitor bang' und du wirst sehen was  
gemeint ist.

  Gerrit


Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti
Gerrit Heitsch wrote:

Quoted text here. Click to load it



Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti
Andreas Neumann wrote:

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Ohm gemessen :)
https://www.hifi-wiki.de/index.php/Marantz_2252B

Den habe ich aber wegen Potikratzen verschenkt...


Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti

On 29 Dec 20 at group /de/sci/electronics in article rsg1c1$1sro$ snipped-for-privacy@gioia.aioe.org

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Ich hab nen Yamaha_RX-V620RDS

der alte machte nur lauter und nicht mehr leiser. Unlustig bei 5x50W :)
Mit der FS ging leiser...


zu, wenn der lange vom Netz war. 1-2 Tage unter Dauerbesavtung und dann  
gings wieder. Ok probiere gerade wieder damit rum.

Ich hab die kompletten Service Unterlagen damals in D direkt gekauft. Muss  
mal suchen, was die dazu sagen.

WIMRE hab ich den um 2000 gekauft. Tolles Teil :)

Davor einen Panasonic, Modell HIV. der hatte das Problem, dass der ein  

die ausgelaufen und haben eine ziemlich Sauerei veranstaltet. Hab in an  
einen Bastler verschenkt.



Wolfgang

--  
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Altes Kofferradio: Ka ssettenlaufwerksrieme n, Lautstärke-Poti
Quoted text here. Click to load it

Oh? Hast Du da einen Link zu?


Marc
--  
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti


 >Oh? Hast Du da einen Link zu?

Nein leider nicht. Ich hatte das mal so vor 10Jahren gefunden
als ich mal nach einer Anleitung zum einem A700 gesucht habe.
Lag damals als pdf bei Yamaha rum. Ist aber nun wohl entschwunden.

Olaf

Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, La utstärke-Poti
Am 2020-12-30 um 09:20 schrieb Marc Haber:
Quoted text here. Click to load it
z.B.  
https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/ce-20-entstoerkondensator-defekt-aufgeplatzt.98123/
Rifa nich Riva.

Einfach zu erkennen,






Butzo


Re: Altes Kofferradio: Ka ssettenlaufwerksrieme n, Lautstärke-Poti
Quoted text here. Click to load it

Ich habe einen AX-750.

https://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_AX-750


Marc
--  
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Altes Kofferradio: Kassettenlaufwerksriemen, Lautstärke-Poti

 >Ich habe einen AX-750.

Und? Geht er noch? Ein Freund von mir hat den AX-900 und der hat auch
die ueblichen Potiprobleme. Der ist aber derzeit noch zu
schraubfaul da muss der Leidensdruck noch ansteigen. :)

Olaf

Re: Altes Kofferradio: Ka ssettenlaufwerksrieme n, Lautstärke-Poti
Quoted text here. Click to load it

Mit dem dritten Eingangswahlschalter, ja. Ich habe auch noch einen
zweiten im Lagerraum stehen, als ein Freund seinen ausrangiert hat und
drohte ihn wegzuwerfen konnte ich nicht anders.


Marc
--  
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline