Adaperplatinen für Kleinst-IC's

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,
gibt es irgendeinen Lieferanten für kleine Adapterplatinchen, mit denen man
IC's mit 150mil. Pinabstand auf einfache Weise in Versuchsaufbauten
integrieren kann?

Speziell intereressieren mich Ausführungen für 8 und 28pol. DIP-Gehäuse.

Klaus




Re: Adaperplatinen =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Kleinst-IC's
Klaus Hirschelmann schrieb:

Quoted text here. Click to load it

150mil=3,81mm, das sind für dich 'Kleinst-ICs'? Mann bist du ein
Grobmotoriker!


CNR, Dieter

Re: Adaperplatinen für Kleinst-IC's

Quoted text here. Click to load it
Farnell 547-219, 547-268 ?
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Adaperplatinen für Kleinst-IC's
Hallo

Quoted text here. Click to load it

Sorry, aber im Datenblatt stand zum Thema Gehäuse nur: "28pin SSOP ( 150 mil
body ) und das hatte ich ohne gross nachzudenken fälschlicherweise
übernommen. Bei dem Wert "150 mil" handelt es sich natürlich um den Abstand
zwischen den beiden DIL-Reihen. Der Abstand von Pin zu Pin hätte
richtigerweise 0.635 mm oder 25 mil lauten müssen.

Danke für Eure Kommentare und besonders für den Hinweis auf  Farnell.

Gruss
Klaus




Site Timeline