Wer kennt diesen CMOS - Page 3

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Diskutieren im Usenet

Quoted text here. Click to load it

war.

Diesen psychiatrischen Fall haben wir heute hier: Sebastian Wolf. Mit
den gleichen Resultaten.

Quoted text here. Click to load it
f


der verantwortlich ist und nichts vor die Hunde gehen lassen will. Der

engagiert und bezahlt, wie Facebook das tut. Anders funktioniert das
leider nicht. Ein "hier ist der Bereich, in dem du sebastianwolfen
darfst, und hier ist die Burg, da geht es nicht" funktioniert leider

neben de.sci.electronics noch ein moderiertes Elektronikforum geben soll
oder nicht. Alte Erfahrung: Es wird dort keinen Traffic geben.

Holger


Re: Diskutieren im Usenet
Am 24.06.2020 um 14:29 schrieb Holger:

Quoted text here. Click to load it




Re: Diskutieren im Usenet
Am 24.06.2020 um 14:29 schrieb Holger:


Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it



muss deshalb ein echter Supertyp sein, wenn's funktionieren soll. Wo



Quoted text here. Click to load it

Das bezweifle ich. Denke schon, dass das Konzept mit den drei Beinen



kann man dann halt nur mit Anmeldung posten.

Quoted text here. Click to load it

Schon mal ausprobiert?


Quoted text here. Click to load it



--  
Servus

https://www.astrail.de

Re: Diskutieren im Usenet


Quoted text here. Click to load it



e
einfach Unfug sind, hat es schnell keine Besucher mehr. Ich gehe
andersrum dran: Wenn ich zu einem bestimmten Thema einige Meinungen

t

t
betriebene Webseiten, auf denen nette Schaltungen vorgestellt werden.
Damit komme ich schon klar. Die Foren, in die ich mich als Teilnehmer
angemeldet habe, lese ich meistens nur, ich schreibe wenig. Das hat


werden. Hin und wieder habe ich dennoch eine Frage oder kann einen

und das ist gut so. Moderiert wird ja in der Regel im Team. Da ist nur


Holger


Re: Diskutieren im Usenet
Am 25.06.2020 um 10:43 schrieb Holger:


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Mit Diktator auch nicht.

Quoted text here. Click to load it


In guten Foren geht man davon aus, dass man Suchmaschinen bedienen kann.
Das ist NICHT der KERN des Ganzen, sondern ein wichtiges Fundament, um








Quoted text here. Click to load it

Dann gibt's ja auch keinen Grund zur Diskussion.

Quoted text here. Click to load it

Macht fast jeder so. Es wird einfach mehr gelesen als geschrieben.

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Wenn sich das Moderatorenteam einig ist, kann es auch Unsinn

Tabellenkalkulation. Da ist in der Berechnung von Zeitdifferenzen ein
ganz elementarer Fehler. Dieser wird aber nicht beseitigt, weil sich das
Moderatorenteam einig ist, dass der Fehler so sein muss und folglich
kein Fehler ist, sondern eine Definition. Wenn dann eine Stadt wie z.B.



--  
Servus

https://www.astrail.de

Re: Diskutieren im Usenet


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it
s


ht




Internet, um Informationen und Kontakte zu finden. Das funktioniert
soweit ganz gut. Habe ich den Eindruck, ein Forum wird von Spinnern
gestaltet, klicke ich woanders drauf. Ich hatte mal ein seltsames

sich

mal

Schrauberforum und wurde von den Schraubern gleich dumm angemacht. Es
stellte sich aber heraus, dass keiner das Fehlerbild kannte. Ich fand




,
nahm die Digiplatine runter, steckte sie in den defekten TV und hatte
das Problem vom Tisch. Das Forum habe ich danach verlassen, es war mehr
Belastung denn Hilfe.

Heute sehe ich mir die Art der Kommunikation an, schreiben dort Spinner




r



elektronische Schaltung versteht und andere in sinnlose Endlosdebatten


Dann die vielen absurd falschen Tipps, die hier kursieren. Sebastian

anstelle von Triacs. "Sicherung gegen Spannung", in Wirklichkeit ein
Schmitt-Trigger, der bei 200mV am Eingang eine LED steuern soll, was

Hier ein grausiges, nicht enden wollendes Drama ohne guten Ausgang. Der





funktionieren, oder wie hat es der Herr Fourier gesagt? Und noch mehr
Quatsch, Unfug, Wahnsinn. Wenn ich noch an meine nachgespannte Feder aus


Desgleichen bei meinem reparierten LED-Monitor. Und wenn man dann keine

n
ernannt wird, der vom Schrott die Finger nicht lassen kann, kommen


massives Beschimpfen. Das zahle ich nicht.

Was meine Hilfsbereitschaft auf Null absenkt. Da ist "leck mich" eine

Usenet interessieren, wirst du mit deinem komplizierten Vorhaben nicht




mich der Drops gelutscht. ALT-F4 und gut.

Holger


Re: Diskutieren im Usenet
Am 25.06.2020 um 19:23 schrieb Holger:



Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


Psychiatrie!



Re: Diskutieren im Usenet
Am 25.06.2020 um 19:23 schrieb Holger:

Quoted text here. Click to load it

Mach ich genauso.

Quoted text here. Click to load it

Ich frage mich dann, wessen Hampelfiguren da wohl zugange sind, weil ich


gescheit zu stellen, ist nicht so einfach.






schnell am Boden und wer stehen bleibt, wird besser gesehen. Auch, wenn


Geheimdienste, usw. Jeweils mit viel Geld ausgestattet.

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it


und die Wirtschaftsleistung damit insgesamt sinkt. Wie gesagt - die


setzen als sich einfach vom Acker zu machen. Denn DANN haben sie

gesamten Wirtschaft eines Landes.

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Deine Reaktion kann ich gut nachvollziehen. Stelle dir vor, dass es



treffen.

Quoted text here. Click to load it



Filter wollte ich eigentlich nie benutzen. Jetzt habe ich trotzdem




Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Stelle dir mal vor, dass der ganze Murks von so vielen Leuten, den du

schnell in einem ganz anderen Licht sehen. Es geht NICHT darum, dass DU

sinnvolle Diskussion zu unterbinden!

Quoted text here. Click to load it

So geht's nicht nur dir. Viele Andere fallen auf die, vermutlich sogar
geschulten, Idioten rein und tanzen dann genau nach ihrer Pfeife, ohne

der gute und hilfreiche Texte schreibt, die der Wirtschaft des Landes



Keiner merkt's!

Quoted text here. Click to load it

Sagen wir lieber: Sie ist nachvollziehbar.


Quoted text here. Click to load it



normalerweise genau so, wie dieses Forum hier auch. Wer sich noch ein


eigenen Texte mehr erscheinen, dann will man wissen, woran das wohl


aufgeben. Dann kann man in der Burg weiter schreiben und das kriegen die
gleiche Leute zu sehen wie vorher auch. Wer als Angemeldeter Mist
schreibt, fliegt halt ganz gezielt raus.

--  
Servus

https://www.astrail.de

Re: Diskutieren im Usenet



Quoted text here. Click to load it





Psychiatrie!

Re: Diskutieren im Usenet

Quoted text here. Click to load it
h

n

Quoted text here. Click to load it


ist
zu tun. Glotzenschrauber aus dem inzwischen eingestampften Beruf des
Radio- und Fernsehtechnikers, die damals ein Heidengeld mit dem


Wegwerfelektronik entwertet worden, und dann kommt da so einer aus dem

kostenlos eine Reparaturanleitung liefern.

Dann: Der Versuch, sich selbst sozial aufzuwerten, zu posieren,




Dann: Sich selbst bedeutsam erscheinen zu lassen, indem man andere abwert
et.

Unter dem Strich eine eklige Mischung, die ich aufgrund meiner
Erfahrungen als "sebastianwolfen" bezeichne.


 Werk

an

ft

as

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Es wirkt so, aber es ist einfacher. Es sind Leute, die der Werbung
hinterherrennen und lieber ihre superschnellen Computer aus der

ine

n

ia
Konsum.

Quoted text here. Click to load it

en sich

nchmal

Quoted text here. Click to load it

ird
Quoted text here. Click to load it

as

hr
Quoted text here. Click to load it

er
Quoted text here. Click to load it




 das


de.soc.arbeitslos an.

Quoted text here. Click to load it

das


ard,
Quoted text here. Click to load it
r

tzung


ch
Quoted text here. Click to load it



viel einfacher.

r

.
Quoted text here. Click to load it

chte.
Quoted text here. Click to load it





Da hast du was dazu gelernt.

Quoted text here. Click to load it
e

rten
Quoted text here. Click to load it


nd
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Das machen sie anders. Mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz brauchen sie

 da
jemand sparsam haushaltet und Ressourcenverschwendung vermeidet oder nich
t.

Quoted text here. Click to load it

Wie in Foren und Facebook doch jetzt schon.

Holger




Re: Diskutieren im Usenet
Am 25.06.2020 um 21:18 schrieb Holger Bruns:
Quoted text here. Click to load it

Du hast weiterhin schwerste Wahnvorstellungen! Geh dringend zum Facharzt  


Re: Diskutieren im Usenet
Am 25.06.2020 um 21:18 schrieb Holger:

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Auch ein Zeitgeist kommt nicht einfach aus dem Nichts. Da gibt es

Andere dazu motivieren, es dann nachzumachen. Das kann man dem Zufall

gibt's Profis in jeder Werbeagentur. Die meisten Werbeagenturen zeigen
eine heile Welt mit der Botschaft "kaufe Dies oder Jenes und du wirst
auch Bestandteil dieser heilen Welt". Das funktioniert offensichtlich
recht gut.

Die gleichen Mechanismen kann man auch anders rum verwenden mit der
Botschaft "Begib' dich hier oder dort hin und du kannst dir sicher sein,
dann zur Minna gemacht zu werden. Also halte dich fern davon."

Die Werbenden haben allesamt ihre eigenen Ziele. Die Werbeagenturen




nicht offensichtlich machen, weil man sonst schnell selbst zum Buhmann
wird. Dann geht der Schuss nach hinten los. Wer seine Konkurrenz



sich aus schon auf Meckerkurs fahren. Solchen Leuten geht's auffallend
oft ziemlich schlecht, weil sie keiner in seiner Firma haben will. Das


hin, dann werden sie mit Eifer bei der Sache sein.

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


dass sich da ein Hotspot der gegenseitigen Hilfestellung bildet und die


Quoted text here. Click to load it


ergibt zu viele Idioten. Dagegen hilft zeitweises (!!!) Abschalten, OHNE
dass deshalb der sinnvolle Teil der Diskussion gleich mit eingestellt
wird. DAS liefern Facebook & Co. NICHT.

--  
Servus

https://www.astrail.de

Re: Diskutieren im Usenet

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it
ich

len


Quoted text here. Click to load it

tgeist
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

as
Quoted text here. Click to load it

In aller Regel ist das kontraproduktiv, einen Troll wie Sebastian Wolf






Quoted text here. Click to load it
,

Sebastianwolfen funktioniert nur auf Foren ohne Verantwortlichen. Das

Sebastian Wolf treffen, sich Drogen verkaufen, randalieren, Grafitti

Usenet kaputt. Das ist sicher schade, aber warum sollte man diesem Typen

,





Nur rein theoretisch. Mir ist das viel zu vage, was du hier spekulierst.

good promotion." Der stete Konflikt der Linuxfans und der Windowsfans
hat keines der beiden Betriebssysteme je zu Fall gebracht, zum Beispiel.


Quoted text here. Click to load it



Diese Hotspots finden sich bereits auf Webseiten.

Quoted text here. Click to load it

as
Quoted text here. Click to load it
E

Du kannst dir ein sogenanntes Fake-Profil zulegen. Kein realer Name,
kein Bild, falsche Angaben zur Person. Dann kannst du auch anonym


sicher einfacher, es gibt anonyme Remailer immer noch, aber dort bist du

e
Botschaft pychiatrisieren.

Holger


Re: Diskutieren im Usenet
Am 26.06.2020 um 16:12 schrieb Holger:

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it



nicht.

Quoted text here. Click to load it

Richtig. Deshalb ist auch was zu unternehmen, damit solche Figuren nicht


schon vorgestellt.

Quoted text here. Click to load it


Nicht ihm. Den GUTEN Schreibern! Unter sie mischen sich gerne die
schlechten Schreiber. Deshalb ist von Zeit zu Zeit "Luftanhalten"
angesagt. Dann zieht man sich zum weiteren Diskutieren eben

nicht mehr verlassen. Doch dann kriegen sie auch nicht mehr mit, was

aus dem "Elfenbeinernen Turm heraus" zu treffen. Also ohne






Vom Klagen alleine geht er sicher nicht weg. Da muss man schon auch was




Quoted text here. Click to load it




ich, dass irgendwelche Figuren im Hintergrund ihre miesen Spielchen
spielen. Ich denke da speziell an weniger wohlgesonnene Regierungen.
Irgend ein Asterix-Heft hat solche Hetze auch schon mal zum Thema
gehabt. Ist alles nichts Neues. Warum sollten wir also davon aus gehen,

vor allem Methoden finden, die solches Verhalten ganz einfach zu





bleibt man selbst unentdeckt.


Quoted text here. Click to load it


gab es noch wesentlich mehr davon.


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Wo konkret?

--  
Servus

https://www.astrail.de

Re: Diskutieren im Usenet

Quoted text here. Click to load it

Das tripodische Forum.


--  

Helmut Schellong   snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de   www.schellong.com   www.schellong.biz
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Diskutieren im Usenet
Am 24.06.2020 um 11:33 schrieb Axel Berger:
Quoted text here. Click to load it
(
Quoted text here. Click to load it

Ja, und das hat gut funktioniert.


r  
Psychiater sich dort herumtreiben, wenn die Moderation versagt oder  
abgeschaltet ist. Im Usenet, in Foren usw. ist das nicht anders.


g trafen  

ern  

z.B.  

ankhaften)  



DoDi


Re: Diskutieren im Usenet
snipped-for-privacy@tipota.de (Siegfrid Breuer) wrote:
Quoted text here. Click to load it

Du solltest mal die deutsche Mailboxnetz-Brille absetzen.
--  
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Diskutieren im Usenet
  mh+ snipped-for-privacy@zugschl.us (Marc Haber) schrieb:

Quoted text here. Click to load it

  Du meinst, die damalige korrekte Umgehensweise miteinander
  sei doch inzwischen laengst ueberholt, wo nun jeder Kretin
  seinen abartigen Charakter barierrefrei ausleben kann?  

--  
Quoted text here. Click to load it
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Diskutieren im Usenet
On 30.06.20 19:22, Siegfrid Breuer wrote:

Quoted text here. Click to load it



Hanno

--  
Nie irgendwas von Ulf Kotzner glauben, insbesondere Zitate immer im

Strohmann-Argumente zu konstruieren.

Re: Diskutieren im Usenet
   snipped-for-privacy@tigress.com (Hanno Foest) schrieb:

Quoted text here. Click to load it


  Das war ja auch schon Neuzeit. 1988 musste man meist noch loeten.
  Wenn man kein aehnlich wie beim Kriegswaffengesetz geahndetes Modem  
  ohne Posthoernchen hatte.
  Und als Nicht-Uni-Mensch brauchte man einen kolportierten Account,  
  um wenigstes mitlesen zu koennen.
  
--  
Quoted text here. Click to load it
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline