Welche Heissluftpistole?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,

lohnt sich die Mehrausgabe für eine regelbare Heissluftpistole (z.B. Steinel
HL1800E oder sogar noch eine größere) oder reicht auch eine einfache mit 2
festen Stufen? Einsatz (selten): Entlöten und Schrumpfen von
Schrumpfschläuchen.

Irgendwelche Erfahrungswerte und Empfehlungen?

Gruß

Klaus

--
Die email Adresse (reply-to) im header ist ungueltig.
Fuer mail "pub . kp2 . pieper @ ibeq . com" benutzen.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?
Quoted text here. Click to load it
Je weiter man die Heissluftpistole weghaelt, desto kaelter wird es,
also kann man sich die Regelung (und den superteuren Hersteller)
sparen, denn leider verringert die Reglung nicht die Stromaufnahme,
es wird immer mit 1.8kW geheizt. Zum Schrumpfen und ausloeten ganzer
Platinen (wenn man die nicht eh besser auf die Ceranplatte oder in
ein Loetbad legt) reicht das.
Dennoch habe ich besagte teure Steinel und es aergert mich, das
nicht ein vollstaendiger Satz Duesen beilag.
Fuer gewisse Ausloetarbeiten forme ich mir aus 0.1? mm duennem
Blech selber welche. Wenn man mit solchen Vorsaetzen arbeitet,
lohnt sich aber wiederum die Temperaturreglung, denn da kann man
die Heissluftpistole ja nicht einfach weiter weg halten. Man
wuerde aber dann auch gerne die Luftmenge runterregeln, und
das kann die Steinel wiederrum nicht.
Also alles Murks -> kauf bei China.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?
MaWin schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Bei diesen Anwendungen: volle Zustimmung.

Quoted text here. Click to load it

Das stimmt nicht. Die Heizleistung wird im Regelbetrieb
per Halb- oder Vollwellensteuerung reduziert.

Quoted text here. Click to load it

Tja, da gibt es dann aber andere Fabrikate und Typen, die auch
das können. Die kosten natürlich dann etliche hundert ? und sind
damit für Bastler kaum interessant...

Quoted text here. Click to load it

Genau.

--
Dipl.-Ing. Tilmann Reh
Autometer GmbH Siegen - Elektronik nach Maß.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?
Moin,

Quoted text here. Click to load it

Naja, besser im Baumarkt ;)

10 Euro sind IMHO ein guter Preis, dafür bekommt man dann 2 Stufen mit
~~350°C und ~~500°C.

MfG Bernd


Re: Welche Heissluftpistole?
Quoted text here. Click to load it

Das stimmt nicht, will ich so nicht sagen, gut möglich dass es bei deiner
Heißluftpistole so ist.
Ich weis nur, dass die Heißluftpistole (ich glaub die ist Steinel), die wir
auf der Firma haben, in 2 Regelstufen (ich denke mal 2x1KW) ihre Heizung
ein- und ausschaltet und darüber dann die Temparatur regelt oder steuert.

Schöne Grüße aus Siegen :-)
Markus.



Re: Welche Heissluftpistole?
Markus Haastert schrieb:

Quoted text here. Click to load it

... was seit 2002 in Verkehr gebrachte Geräte aber nicht mehr
dürfen (wegen Flicker). Die jetzt gültigen Vorschriften erfordern
eine ganz andere (deutlich aufwendigere) Ansteuerung der Heiz-
elemente, wir haben deswegen einige Produkte komplett neu
entwickeln müssen.

Abgesehen davon wird dann auch bei den alten Geräten die
Heizleistung sehr wohl reduziert. Ohne Verringerung der
Heizleistung (wie auch immer) keine Temperaturregelung.
Zumindest, solange man nicht zusätzlich Kaltluft beibläst :-)

Quoted text here. Click to load it

Dito!

--
Dipl.-Ing. Tilmann Reh
Autometer GmbH Siegen - Elektronik nach Maß.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?
Quoted text here. Click to load it
deiner
wir
steuert.

Aso, wusste ich nicht, das Heißluftgebläse ist vermutlich etwas älter.

Quoted text here. Click to load it

Klar, wie sollte das auch sonst gehen. Irgentwo muß die Leistung ja auch
hin.

Quoted text here. Click to load it

mfg. Markus



Re: Welche Heissluftpistole?
Quoted text here. Click to load it
Leider bei der Steinel nicht, Brachiales ein- und ausschalten
im Sekundenabstand, und hat die Sicherung keine 1.8kW mehr ueberig,
steht man im Dunklen.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?

Quoted text here. Click to load it

Die halten sich nur an die TAB, da steht nämlich drin:

Die in Tabelle 1 genannten Werte gelten nicht für Wärmegeräte, da bei
diesen die Verwendung von Anschnittsteuerungen nicht zugelassen ist.
Zugelassen sind jedoch kurzzeitig (<5500 ms) nur beim Einschalten von
Wärmegeräten wirksame Anschnittsteuerungen, um die Einschaltströme in
ihrer Höhe zu begrenzen.
Unsymmetrische Anschnittsteuerungen sowie Geräte mit
Einweggleichrichtung sind bis zu einer Anschlußleistung von 10 W
zugelassen.

Gruß Willi


Re: Welche Heissluftpistole?
Willi Marquart schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Das ist auch durchaus in Ordnung so, schaut Euch mal die
Abschaltcharakteristik eines normalen B16-Automaten an.

--
Dipl.-Ing. Tilmann Reh
Autometer GmbH Siegen - Elektronik nach Maß.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?

Quoted text here. Click to load it

Woher sind diese Zitate eigentlich, kann man die irgendwie online
nachlesen?
--
Jörg Wunsch

"Verwende Perl. Shell will man können, dann aber nicht verwenden."
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?
Joerg Wunsch schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Nicht daß ich wüßte.
Aber vom VWEW bekommst Du gerne (gegen Zahlung eines angemessenen
Beitrags natürlich) die aktuelle TAB ... :-/

(Im Vergleich zu Normen ist die TAB aber ausgesprochen preiswert!)

--
Dipl.-Ing. Tilmann Reh
Autometer GmbH Siegen - Elektronik nach Maß.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?

Quoted text here. Click to load it

http://www.user.fh-stralsund.de/~emasch/800x600/Dokumentenframe/Kompendium/TAB/TAB.htm

Das sind zwar die alten TAB aber in dem Berich hat sich nicht viel
geändert.
Die neuen gibts aber auch:

http://www.esag.de/wwii/home.nsf/Ressourcen/DCE95E66E451D96CC1256D66004BEB6D /$file/TAB2000%5B1%5D.pdf

Gruß Willi

Re: Welche Heissluftpistole?

Quoted text here. Click to load it
http://www.esag.de/wwii/home.nsf/Ressourcen/DCE95E66E451D96CC1256D66004BEB6D /$file/TAB2000%5B1%5D.pdf

Bei der ESAG, also ja gleich hier um die Ecke. ;-)

Danke!

--
Jörg Wunsch

"Verwende Perl. Shell will man können, dann aber nicht verwenden."
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?
MaWin schrieb:

Quoted text here. Click to load it
 
Quoted text here. Click to load it

Du hast wohl noch nie die Vorteile einer regelbaren Pistole
kennengelernt?

Quoted text here. Click to load it

So ein Schmarren! Und das von einem "Elektroniker". Ich fasse es
nicht!


Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?
Hallo,

Klaus P. Pieper schrieb:

Quoted text here. Click to load it
für Dich wohl uninteressant, weil zu teuer, aber erwähnenswert: Es gab
(gibt noch?) von Ideal Industries die sogenannte "Heat Gun". Diese
arbeitet mit einem Induktionsmotor und ist im Betrieb angenehm leise.

Gruß,
Bernhard


Re: Welche Heissluftpistole?
Klaus P. Pieper schrieb:

Quoted text here. Click to load it

kommt drauf an. Ich habe eine regelbare Kress seit fast 25 Jahren.
Damit wärme ich mir die Finger<g>, föhne mir die Haare<g> oder löte
Kupferrohre.

Quoted text here. Click to load it


Achte darauf daß man die Pistole senkrecht hinstellen oder waagerecht
hinlegen kann!

Senkrechtes Stellen hat den Vorteil daß man sie fast wie einen
Bunsenbrenner nutzen kann. Z.B. Rohre mit beiden Händen drüber halten
und drüber biegen kann.

Meine Kress hat für waagrechten betrieb extra einen ausklappbaren
Stützfuss.


Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Welche Heissluftpistole?

Quoted text here. Click to load it

Hab ne Metabo HE 2000.
Die hat zwei Stufen für die Luftmenge und die Heizleistung ist stufenlos
einstellbar zwischen lauwarm und > 500 °C.

Geht gut zum Auslöten von BGAs.

Grüsse
  Robert

Site Timeline