Re: Unterwasserkamera - Page 3

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Unterwasserkamera

Carsten Kurz schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hallo,

sorry, leere Lampengehäuse gabs offenbar früher mal, aber ein
Lampenkopfgehäuse könnte auch passen:
http://www.dev-pein.de/unilk.htm

Ansonsten eine Mail an info@dev-pein.de oder ein Telefonanruf was sie
als Gehäuse für eine Videokamera empfehlen würden. Evtl. gibts ja auch
ein leeres Lampengehäuse für diesen Sonderfall, oder einen Akkutank mit
eingeklebter Scheibe in einer der beiden Abdeckplatten.

Bye


Re: Unterwasserkamera


Hier ist übrigens ein Link auf eine kommerzielle Lösung, Preis weiß ich
nicht.

http://www.mariscope.de/Camaras/Micro/micro.htm

- Carsten



--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Unterwasserkamera
Hallo Carsten,
Der Thread ist ja inzwischen riesig, alles hab ich nicht gelesen, darum
wiederhole ich möglicherweise schon Geschriebenes.
- ein dickwandiges Rohr mit 2 größeren Plexischeiben an den Enden
  (+Dichtung), werden durch mehrere äußere Gewindestäbe zusammen
  gespannt. oder ausgesägter Block.
- 2 Abteilungen, diejenige in die das Kabel geht hält evtl.
  eindringendes Wasser vom Kameraabteil ab.
- Trockensäcke um durch Temperaturerniedrigung und Unterschreitung des
  Taupunkts anfallendes Kondenswasser zu binden keine
- Klempnerlösungen(Hanf, Teflon ..., da Dichtigkeit nicht gewährleistet,
  (werden die bestätigen, die damit hantiert haben), und jeder Fehler
  das Modul zerstört.
- Druckdurchgang fürs Kabel in die hintere PlexiScheibe. Mantel nach
  hinterm Durchgang aufschneiden, um Sicker Wasser von der Kamera fern
  zu halten.

Ciao Michael



Site Timeline