Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse
Hallo,
was ich mit diesem sogenannten "Super-Knightrider" Lauflicht bezwecken
will ist ganz einfach. ich bin gerade dabei mit dem c++ builder eine
datenbankanwendung zu schreiben. darin sollen meine elektronischen
bauteile (name bestellnummer anzahl usw) aufgelistet werden. markiere
ich jetzt ein bauteil in der software, soll mir eine led an meinem
werkstatt-regal (regal mit 60 kleinen schubladen) anzeigen in welcher
schublade sich das bauteil befindet. eigentlich müsste ich nur 60 leds
ansteuern können aber vielleicht muss ich mein regal mal erweitern.
also ich gebe zb die zahl 00001010b an den parallelport und erwarte
dann, dass die led leuchtet, der ich die 10 zugewiesen hab. es müssen
nicht mal mehrere leds gleichzeitig leuchten.

vielen dank für eure antworten

mfg sibi

Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse
     snipped-for-privacy@gmx.de (Sebastian Haag) writes:
Quoted text here. Click to load it

Dann würde ich für je 64 leds zwei 74ls138 verwenden.

In Verbindung mit LOW_Current-Leds kann man die matrix mit nur 16
zusätzlichen Widerständen und 8 NPN-transistoren  aufbauen.
Die freien Selecteingänge können benuzt werden um die 64er gruppen zu
schalten.
              +
              E bc327 oder ähnlich
138a0 ---22k--B
              C--2k-----------------------
                      |      |
                  LED V      V
                      -      -
                      |      |
                      |      |
                    138b0  138b1



--
MFG Gernot

Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse
Sebastian Haag schrieb:
Quoted text here. Click to load it

möglicherweise war das schon da ..., nach obiger Erkärung sollte das mit
1 x 4514 + 1 x 4515 gehen, ev. auch ohne Rv

bertram

--
Bertram Geiger,  Graz - Austria


Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse


Quoted text here. Click to load it

hmm..

das System ist dann aber recht starr auf ca. 4 bis 5 solcher
Magazine festgelegt - da haben sich die kleinen Papiereinleger
bewaehrt die vorne in die Schubladen reinkommen ;-) Wenn Du
in Muenchen zum Strixner nr. 4 (Halbleiterladen) reingehst,
kannst Du mal sehn was fur Tapeten das werden koennen :-))

Aaber , waere es da nicht einfacher NUR an den "Zeilen" und
"Spalten" der Magazine LEDs anzubringen und das Bauelement
am Kreuzungspunkt von "Row" und "Column" LED zu suchen ?

Ich habe gerade so ein Magazin in Sichtweite .. stelle es
mir etwas umstaendlich vor von hinten oder so neben jede
Schublade ne LED hinzufuehren.



Oder.. Wo ich grad beim Brainstorming bin...

Du lenkst einen Laserpointer nach (X/Y) ab wobei
durch entsprechende Winkelfunktionen der Strahl
auf die zutreffende Schublade zeigt :-))
Braucht halt freie Sicht auf die Magazine, aber die
brauchst Du eh um da ranzukommen.

Aber um ehrlich zu sein , ich bevorzuge die kleinen
Papiereinleger ;)))

gruss
Thomas





--

Thomas S.
for email reply make part after @ 'hot' ...


Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse


[...]

Quoted text here. Click to load it

... stehst dann aber dem Pointer im Weg.
--
Dr. Juergen Hannappel          http://lisa2.physik.uni-bonn.de/~hannappe
mailto: snipped-for-privacy@physik.uni-bonn.de  Phone: +49 228 73 2447 FAX ... 7869
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse


Quoted text here. Click to load it



Naja er muss die Koordinate vom Pointer angestrahlte Magazinlade
fuer kurze Zeit auf den Gehirncache legen ... *g*

Eigentlich nichtmal so dumm die Idee :-) Wenn der pointer relativ
weit weg ist die Winkel klein , sin(x) = x und die Reihe und Spalte
ist einfach jeweils 1 oder 2 oder n Schrittmotorschritte :) mit
Ablenkspiegel richtig hingebogen wird das echt einfach ...

Aber um ehrlich zu sein ...
Ich wuerde die Papierlabels nehmen die den 60iger Magazinen
beiliegen ;-)



so.. jetzt aber ab in die Heia !

--

Thomas S.
for email reply make part after @ 'hot' ...


Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse

Quoted text here. Click to load it

Hallo Thomas,
warte man noch ein paar Jahre, dann werden Deine
Augen auch schlechter...

Quoted text here. Click to load it

Wie denn? Feuerzeug drunterhalten?

Gruss
Harald

Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse
snipped-for-privacy@web.de (Harald Wilhelms) schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Dann interessiert aber der Inhalt der Schächtelchen eh nicht mehr.

Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse


Quoted text here. Click to load it

Darauf brauche ich mit meinen -5 Dioptrien nicht mehr warten ;-)

Und bei so einer Magazinsammling setzt ohnehin bald der Memory-
effekt ein, man weiss auch so wo was ist.


--

Thomas S.
for email reply make part after @ 'hot' ...


Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse
: Hallo,
: was ich mit diesem sogenannten "Super-Knightrider" Lauflicht bezwecken
: will ist ganz einfach. ich bin gerade dabei mit dem c++ builder eine
: datenbankanwendung zu schreiben. darin sollen meine elektronischen
: bauteile (name bestellnummer anzahl usw) aufgelistet werden. markiere
: ich jetzt ein bauteil in der software, soll mir eine led an meinem
: werkstatt-regal (regal mit 60 kleinen schubladen) anzeigen in welcher
: schublade sich das bauteil befindet. eigentlich müsste ich nur 60 leds
Ich will dir den Spaß ja nicht verderben. Aber einfacher ist es, auf
jedes Fach eine Zahl aufzukleben und vom Programm dann diese Zahl
auszugeben. Wenn die Fächer matrixartig angeordnet sind, ist das
Auffinden des Faches kein Problem.


Re: Adressierung von 256 LEDs mit 8 Bit Adresse

Quoted text here. Click to load it

Nimm zwei 4auf16 Decoder (74..514) für die obere und die untere Hälfte
vom Byte. Der eine is der Spalten, der andere der Zeilendecoder für die
Matrix mit den LED. Der eine treibt direkt die Masse der LED, der andere
über eine Reihe invertierender Transistoren die LED gegen +.

So bist Du mit 2 IC und 16 T mit je 2 R dabei. Hält sich in Grenzen,
oder?

--
Emil "nobs" Obermayr
http://tigress.com/nobs /


Site Timeline