Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,

ich habe in den letzten Wochen für eine Kunstinstallation eine
Mechanik und Steuerung gebastelt die mit vier kleinen unipolaren
Steppern
Lampen bewegt und dimmt.

Nun ist die Schrittweite der Motoren (im Moment im Fullstep Betrieb
über einen PIC angesteuert) viel zu gross.

Ich suche also einen möglichst preisgünstigen Treiber der 1/8 Schritt
beherrscht, in Deutschland für einen Laien gut zu bekommen ist, und
die
Motoren die bei 20V < 1A laufen ansteuern können.

Ich hatte mir einige der Treiber aus der Elektronik FAQ angeschaut.
Aber entweder ich bekomme diese nicht so einfach bestellt, oder diese
sind nur für bipolare Motoren.

Über Hilfe wäre ich dankbar

Thomas

Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Hallo Thomas,

Quoted text here. Click to load it

wenn dein Motor 6 Anschlussdrähte hat (d.h. wenn die
Mittenanzapfungen getrennt herausgeführt sind) dann kannst
du ihn auch bipolar ansteuern.

Gruss
Michael

Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Thomas Laepple schrieb im Newsbeitrag
Quoted text here. Click to load it

Sieh Dir mal hier die Beispiele an:
www.applied-motion-technology.com/products/steppermotors/hybridhtsize23.pdf


Peter





Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Thomas Laepple schrieb im Newsbeitrag
Quoted text here. Click to load it

Hier ist noch ein Link:
www.nanotec.de/media/motoranschluss.pdf

und bei Trinamic schau unter
TMC 221, 222 o.ä.


Gruß
Peter



Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Vielen Dank für eure Hilfe.

Leider sind zwei Motoren wirklich unipolar (fünf Ausgänge).
Wenn es keine passenden Mikrostep Treiber für unipolar gibt, muss ich
darüber
nachdenken diese auszuwechseln.

Ein unipolar-Treiber wäre mir aber lieber.

<SNIP>
Quoted text here. Click to load it
gibt es zu den Trinamic Chips auch Application Notes mit
mehr Erklärungen oder mit Beispielen. (Ich habe auf der Homepage von
Trinamic gesucht).

Der TMC239 / 236 sollte ja auch mit unipolaren Motoren funktionieren.
Nur schreckt mich die Programmierung (SPI, Sinus Table) ohne mehr
Informationen noch etwas ab.




Viele Grüsse

Thomas

Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Thomas Laepple schrieb im Newsbeitrag
Quoted text here. Click to load it

[...]

Vermutlich aufgrund von Sachzwängen:
Du hast schon den Motor.

Wenn nicht, dann bist Du völlig frei.
Wie in den Links aufgeführt, kann man *jeden* unipolearen Motor bipolar
betreiben.

Für mehr Info muß ich leider passen.


Gruß
Peter



Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Hallo Peter,

Quoted text here. Click to load it

jeden Nanotec-Motor vielleicht, aber keinen unipolaren Motor mit nur 5
Anschluessen. 4 geht, 6 geht, 8 auch aber 5 nicht...

Gruesse
Hartmut

Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Hartmut Schaefer schrieb
Quoted text here. Click to load it

Hm,

ist das etwa einer für 5 Phasen? Meine Beispiele galten leider nur für zwei.


Gruß
Peter



Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Hallo Peter,

Quoted text here. Click to load it

dann haette er 10 Anschluesse. 5 Anschluesse bedeutet, dass alle Spulen
an einer Seite miteinander verbunden sind (bei 6 Anschluessen nur
paarweise). Die klemmt man dann z.B. an + und regelt die Stroeme durch
die 4 Spulen dann mit einem Transistor und Messwiderstand gegen Masse.

Gruesse
Hartmut

Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Hartmut Schaefer schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Wenn man davon ausgeht, daß bei einer bipolaren Vollbrücken-Ansteuerung
der "Sternpunkt" immer auf U_B/2 sein sollte, müßte man ihn eigentlich
offen lassen können und den Motor bipolar betreiben. Wenn dann aber noch
ein Stromregelbetrieb (Chopper) benutzt wird, müßten die beiden
Vollbrücken wohl synchronisiert arbeiten.

Martin

Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Martin Lenz schrieb
[...]
Quoted text here. Click to load it

Ja, so sehe ich das auch.
Getrieben wird dann der doppelte Wicklungswiderstand mit vierfacher
Induktivität.


Gruß
Peter



Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Hallo,

Quoted text here. Click to load it

ich moechte Zweifel anmelden. Die Stroeme werden sich nie so brav
aufteilen, dass durch den einen Zweig der Strom fuer Phase A und durch
den anderen der Strom fuer Phase B fliesst. Im Chopperbetrieb sind ja
immer die zwei Spulen an + parallelgeschaltet. Koennte sein, dass man
den Motor irgendwie zum Laufen kriegt, aber ein schoener
Mikroschrittbetrieb wird das nicht werden.

Gruesse
Hartmut

Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Hartmut Schaefer schrieb
Quoted text here. Click to load it

Das sind aber Zweifel am Detail, im Prinzip geht das.
Laß das mal sacken, vielleicht fällt Dir etwas Genaueres ein oder Du findest
Himweise über Google. Dein Motor ist doch nicht vom Mond, schau Dich mal auf
der Firmenseite um.


Gruß
Peter



Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Hallo Peter,

Quoted text here. Click to load it

ich haette da schon eher Zweifel am Prinzip.

Quoted text here. Click to load it

Ich habe kein Problem mit diesem Motor, den Motor (und die Probleme)
hatte Thomas.

Gruss
Hartmut

Re: Mikrostep Schrittmotorsteuerung unipolar
Hallo Thomas,

Quoted text here. Click to load it

der 239 schon, beim 236 bin ich mir nicht sicher, eventuell muss ich mal
ein neueres Datenblatt 'runterladen.

Quoted text here. Click to load it

Viel mehr Informationen gibts wohl nicht, aber eigentlich steht wohl
alles drin. Fuer die Ansteuerung brauchst Du einen Controller, je nach
gewuenschter Geschwindigkeit und Komfort kann Du einen Controller von
Trinamic einsetzen, der braucht dann aber auch nochmal einen Controller,
der ihm die Fahrbefehle gibt, ein kleiner ATMEGA oder so wird da
reichen. Mit ein bisschen Programmierei (Rampen etc.) kann man den
Endstufenchip aber auch gleich an einen Controller haengen.

Gruesse
Hartmut

Site Timeline