Kennt einer REV? - Page 3

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Kennt einer REV?

Quoted text here. Click to load it

Das war 2001 und ich bin dann aus finanziellen Gründen bei meinen Eltern
wohnen geblieben, um eben _nicht_ arbeiten zu müssen. Der (fast vollständig)
angesparte Zivisold (gerade genug, um kein Bafög zu bekommen) ist dann
ruckzuck aufgeschmolzen gewesen. Ab 7. Semester hatte ich dann einen
Hiwijob, da kam ich dann auf +-0 über den Monat.

Gruß
Henning
--
henning paul home:  http://home.arcor.de/henning.paul
PM: snipped-for-privacy@gmx.de , ICQ: 111044613


Re: Kennt einer REV?

Quoted text here. Click to load it

Ich hatte das ähnlich gemacht, nach der Lehre die mittlere Reife (ja, ja
ich hatte kein Bock auf Schule und die Realschule abgebrochen und lieber
Elektroinstallateur gelernt ;-) und Fachhochschulreife (in Bremen,
E-Technik). Ich hatte die zwei Jahre ein Dach über den Kopf und was zu
essen und  ein paar Mark von meinen Eltern und einen Job in einem
kleinen Elektronikladen (so einen echten Krimkramsladen mit ganz vielen
Raaco-Kästen, das gabs damals noch, bezahlt wurde mit Bauteilen zum
Basteln ;-). Die spätere Technikerschule wurde rein auf Darlehn vom
Arbeitsamt finanziert, durfte ich dann schön zurückzahlen.

Heute haben die Studenten ja keine Zeit mehr zum Jobben, hatte ich mal
in der Zeitung gelesen. Ist das was dran? Du bist da ja noch nicht so
lange raus.

73 de Tom
--
DL7BJ * DL-QRP-AG #1186 * AGCW-DL #2737 * DARC OV I19 * http://www.dl7bj.de

Re: Kennt einer REV?

Quoted text here. Click to load it

Über Bachelor/Master kann ich nicht viel sagen, aber zu meiner Zeit war es
so, dass man die vorlesungsfreie Zeit eigentlich schon vergessen konnte, da
hatte man höchstens mal ein paar einzelne Tage Luft, weil man ständig bei
der Klausurvorbereitung war. Die ersten 4 Semester waren von der
Arbeitsbelastung her schon ziemlich anstrengend, da sind viele auf der
Strecke geblieben. Da bestand keine realistische Chance, kostendeckend
nebenher arbeiten zu können, außer vielleicht 90min/Woche Nachhilfe o.ä.
Danach wurd's aber besser und man hatte die Chance, an einen Hiwi-Job zu
kommen, aber mehr als 10h/Woche kann man guten Gewissens eigentlich nicht
dafür aufwenden, ohne dass das Studium leidet.

Gruß
Henning
--
henning paul home:  http://home.arcor.de/henning.paul
PM: snipped-for-privacy@gmx.de , ICQ: 111044613


Re: Kennt einer REV?

Quoted text here. Click to load it

Auf der Technikerschule war da auch keine Zeit für. 5 Tage die Woche,
meist bis 16:00 Uhr, dann von Hamburg wieder zurück, gegen 18:00 Uhr
daheim und dann muss man ja noch ein klein wenig aufarbeiten.

73 de Tom
--
DL7BJ * DL-QRP-AG #1186 * AGCW-DL #2737 * DARC OV I19 * http://www.dl7bj.de

Re: Kennt einer REV?
Hi Jörg,

Quoted text here. Click to load it

Wie Dus sehen willst, ich werde wohl in den Freistaat Bayern auswandern ;-)

Quoted text here. Click to load it

Doch, den Begriff hatten wir tatsächlich in der Regelungstechnik
kennengelernt. Nicht, dass ich jetzt noch damit umgehen könnte, dazu habe
ich es die letzten 20 Jahre zu selten (eigentlich nie;-) gebraucht, aber ich
weiss wenigstens noch wo es beschrieben ist ;-)

Quoted text here. Click to load it

Ja ja, vor allem von denen, die es nicht besser machen können :-)

Marte



Re: Kennt einer REV?
Quoted text here. Click to load it

Geht ja noch, ich dachte "grosser Umzug" hiesse Seecontainer,
schluchtzende Umarmungen am Flughafen und so. Aber eine neue Sprache
muss Du dennoch lernen ... <duck>

[...]

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kennt einer REV?
Quoted text here. Click to load it

Ok, jeder nach seinem Geschmack. Ich verstehe mich gut mit meinen Eltern
aber dennoch wollte ich denn doch allein wohnen. Aachen war eh zu weit
weg zum Pendeln.

Zivisolde waren damals fuerstlich. Wehrsold dagegen 35 Maerker/Monat,
und das ging komplett fuer die Bahn drauf denn man bekam nicht viele
Heimfahrscheine. Ab Vordiplom bzw. leicht vorher (obwohl man ja
eigentlich nicht ... aber ist verjaehrt) hatte ich auch eine Hiwijob.
Zwischendurch dann so Sachen wie Bohrinseljobs, Stahlwerk,
Elektronikentwicklung. Da reichte das dann sogar noch fuer den totalen
Luxus, Bauteile fuer ein Rennrad was dann so auf 1200DM kam.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Kennt einer REV?
Hallo horst-d.

Quoted text here. Click to load it

Ich weiss nicht, was Herrn Sarrazin zu solch einem BlF6%dsinn treibt.
Ich persF6%nlich halte es fFC%r unintelligent UND gefE4%hrlich, AngehF6%rig=
er
fremder Kulturen so pauschal fFC%r dumm zu halten.

Hoffentlich empfielt er nicht irgendwann abgeschnittene Hasenpfoten
gegen die Wirtschaftskrise. WFC%rde vom Stil passen.....:-(

Mit der immer schlechteren Schulbildung hat er nach meiner Ansicht
sogar recht. Aber das hat nicht nur etwas mit den SchFC%lern zu tun,
sondern das mF6%glicherweise
einfach nur an der Bildung gespart wird, weil
1) zu viel Geld aus dem System entfernt wird, weil zu viele dort ihre
PfrFC%nde haben. 2) die Einordnung, was vom Schulstoff wichtig ist und
was nicht, in Schieflage ist. SchFC%ler sollen GRUNDLAGEN lernen, und
nicht ManagementqualitE4%ten vermittelt bekommen, die hinterher eh nur
weniger als10% brauchen, und fFC%r die weniger als 5% eine Begabung
haben.
Wenn SchFC%ler ManagementqualitE4%ten brauchen, ist schon was am
Schulsystem schief.
Die SchlE4%gertypen mit den FFC%hrungsqualitE4%ten setzen sich eh durch. Un=
d
das sind die wahren ManagemetfE4%higkeiten. Und es ist nicht erlernbar.
ZeitplE4%ne und Organisationsdiagramme sind nur Spielzeug.....
3) Weil Bildung eben NICHT nur Kapital ist. Wenn die konkurierenden
Zivilisationen in Punkto Bildung mithalten, wird es SEHR teuer und
ineffizient, sie in diesem Bereich in der Breite toppen zu wollen.
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/campus/885071 /
Vermutlich richten sich die Politiker schon danach, geben es aber noch
nicht zu.
Irgendwann ist eben das Ende des sinnvollen Wachstums erreicht......

Wir mFC%ssen runter mit unserem Niveau, und nicht rauf, wo nur die Luft
dFC%nner wird. Auch und vor allem mit unseren Standards.

Mit freundlichem GruDF%: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Re: Kennt einer REV?
*Wiebus* wrote on Mon, 10-07-12 14:10:
Quoted text here. Click to load it

Tut er das? Ich sehe immer nur, daß er über bestimmte
Bevölkerungsgruppen mit bestimmten Lebensstilen hier in Deutschland
spricht - tendenziell die, für die das deutsche Sozialsystem die
höchsten Anreize bietet, während es potentielle Steuerzahler eher
abschreckt.


Re: Kennt einer REV?
Hallo Axel.

Quoted text here. Click to load it
riger

Schon richtig. Aber so wie er es sagt, klingt immer unterschwellig
eine Pauschalisierung, und noch schlimmer, Hass und Verachtung, mit.
Ich gebe zu, es ist schwer, das anders zu formulieren. Vor allem aus
seiner Position heraus.

Bitte beachte, das es auch nicht mein Lebensstil ist, den er
kritisiert. Allerdings bin ich selber ein gutes Beispiel fFC%r sozial
vererbtes VERHALTEN, nicht Intelligenz.

Quoted text here. Click to load it

Du zahlst nicht gerne Steuern. Ich auch nicht. Trozdem wird es nF6%tig
bleiben, Steuern zu zahlen. Letztlich erkaufst Du Dir mit den
"Transferleistungen" einen sozialen Frieden, den Du als Untergrund
benF6%tigst, um deine Leistung ungestF6%rt zu erbringen und ungestF6%rt das
zu geniessen, was Dir nach Abzug der Steuern FC%berbleibt.

Jemand, der sehr weit herumgekommen ist, und in vielen LE4%ndern
Erfahrungen gesammelt hat, hat mir einmal gesagt, das es fFC%r klein und
mittelstE4%ndiche Unternehmen eigentlich in der Summe immer auf das
gleiche Herauskommt: Was in einigen LE4%ndern an Steuern gespart werden
kann, muss in diesen LE4%ndern halt als Schutzgeld/Bestechungsgeld
bezahlt werden.

Wo beides niedrig ist, gibt es andere HFC%rden, welcher Art auch immer.
Und wenn es nur ist, das stE4%ndig Unwetter oder VulkanausbrFC%che
drohen.

Es gibt eine Grenze so um die 60% Abgaben (Es ist keine scharfe
Grenze, und es spielen eben noch andere Faktoren hinein). Greift die
der Staat nicht ab, machen es eben andere Machtfaktoren. DarFC%ber
hinaus abgreifen geht nicht lange gut, weil sich dann die GeschE4%fte
nicht mehr lohnen und zumachen. ;-)

Leute mit so geringen Softskills wie ich zahlen lieber Steuern als
Schutzgeld.

Ausserdem FC%berschE4%tzt Du Motivation. ;-)

Mit freundlichem GruDF%: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de




Re: Kennt einer REV?

Quoted text here. Click to load it


Die Kapitalerträge müssen mit strengen Strafen im Lande gehalten
werden, sonst fliehen sie. Aber an unseren Grenzen stehen Menschen
in Mengen, die zu uns herein wollen.
Daraus muß man eigentlich schließen, daß es bei uns heute dem Kapital
unvergleichlich schlecht, den Menschen aber unvergleichlich gut geht.

Grüße,
H.




Re: Kennt einer REV?
Quoted text here. Click to load it

Flachstecker??? Welch opulente Ausstattung! In Steckdosenleisten
gehF6%ren Kabel (max 0,5 qmm!) zwischen Klingenkontakte gequetscht,
damit sie pFC%nktlich nach Ablauf der 2-jE4%hrigen Herstellergarantie von
den Kontakten rutschen und eine Neuanschaffung notwendig machen, da
sich das GehE4%use nur aufbrechen lE4%sst. So kurbelt man die chinesische
Wirtschaft an!

Und von wegen "Made in Germany" - ich hatte letztens ein Teil, das war
immerhin "Made for Austria"... war leider trotzdem gelogen, weil's
nE4%mlich in Deutschland angeboten wurde. ;-)

Andi

Re: Kennt einer REV?
Am 12.07.2010 09:08, schrieb Andreas Meerbann:

Quoted text here. Click to load it

Irgendwo müssen die ganzen Rohstoffe ja hin.

Re: Kennt einer REV?
Quoted text here. Click to load it

Was denn? Die bekommen das alles als illegal entsorgten Müll wieder.


Marcel

Re: Kennt einer REV?
Am 12.07.2010 12:57, schrieb Marcel Müller:

Quoted text here. Click to load it

Ich dachte der wird in Indien und Afrika von Kindern abgefackelt?

Re: Kennt einer REV?

Quoted text here. Click to load it

Wieso? Die Garantiezeit hat sie doch anscheinend
FC%berstanden. Also ein optimales Produkt: Haltbar
bis kurz nach der Garantiezeit und muss dann durch
ein neues ersetzt werden. Gratulation an den Hersteller!
Gruss
Harald

Re: Kennt einer REV?

Quoted text here. Click to load it

Wer billig kauft, kauft zweimal. Musste ich gerade mit dem Hauswasser-
werk für den Brunnen erleben, Wicklung durchgebrannt.

Bei Steckdosenleisten nehme ich fast nur diese hier:
http://tinyurl.com/2vqz8cy

73 de Tom
--
DL7BJ * DL-QRP-AG #1186 * AGCW-DL #2737 * DARC OV I19 * http://www.dl7bj.de

Re: Kennt einer REV?
Quoted text here. Click to load it

Ich denke, in diesem Forum sollte man schon auf die Unterschiede
in der Anwendung achten. FFC%r meine Waschmaschine z.B. habe ich
die Doppelsteckdose aus zwei AP-Klappdeckelsteckdosen selbst
zusammengeschraubt. FFC%r meinen Computer + ZubehF6%r habe ich eine
Billigleiste genommen und vorher die SchwergE4%ngigkeit der Kontakte
mit einem Europastecker getestet. Beides lE4%uft bei mir problemlos
seit vielen Jahren. Das Problem der durchgescheuerten Ader kann
durchaus auch bei teureren Leisten passieren man schraubt ja
schliesslich nicht jedes neu gekaufte GerE4%t zu Hause gleich auf.
Beruflich musste ich mich jahrelang mit selbstgebauten Mehrfach-
Dosen meines VorgE4%ngers rumschlagen. der hatte die Angewohnheit,
die Litzenenden zu verlF6%ten, was bei FC%ber 90% der FE4%lle zu
lockeren Schrauben fFC%hrte...
Gruss
Harald

Re: Kennt einer REV?

Quoted text here. Click to load it

Richtig. Wir haben nicht genug Geld, um billige Sachen zu kaufen.

Quoted text here. Click to load it

Ich wage allerdings zu fragen, wieviel Erwachsene sich schon das
Handgelenk verstaucht haben bei dem Versuch, einen Stecker in
die kindergeschütze Buchse zu pressen.

Grüße,
H.



Re: Kennt einer REV?

Quoted text here. Click to load it

Jau, nach 3 Jahren (2 Jahre Garantie) ist bei einer längeren Aktion
der Motor heissgelaufen, trotz angeblichen Überhitzungsschutz und
guter Belüftung. Wenn ich mal Zeit habe, schaue ich mal, wie der
Schutz wirklich aussieht.
Quoted text here. Click to load it

Kindergeschütze Buchsen interessieren mich überhaupt nicht, aber einen
Vorteil haben die auf dem Tisch, die Drahtschnipsel, die immer mal durch
die Gegend fliegen, können da nicht so einfach reinfallen.

73 de Tom
--
DL7BJ * DL-QRP-AG #1186 * AGCW-DL #2737 * DARC OV I19 * http://www.dl7bj.de

Site Timeline