ISDN-Modul

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Ich suche ein kleines ISDN-Modul, dass mir eine Umsetzung auf RS232
macht. Das Modul soll Datendienste und FAX, sowie z.B. Rufnummer usw.
ausgben können.


Wer hat sowas preiswert - möglichst zugelassen?


Tschö
  Dirk

Re: ISDN-Modul

Quoted text here. Click to load it

Sowas nennt sich TkAnlage (zusammen mit einem oder mehrere Modems)
oder ISDN-TA und ist mittlerweile ab einigen 10 EUR zu haben.

--
Jörg Wunsch

"Verwende Perl. Shell will man können, dann aber nicht verwenden."
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul
On Wed, 2 Jul 2003 15:07:32 +0000 (UTC), snipped-for-privacy@ida.interface-business.de

Quoted text here. Click to load it

Das so Genannte läßt sich aber nicht durch einen Controller steuern
und hat meißt einen USB-Anschluß mit einem proprietärem Protokoll.  

Tschö
  Dirk

Re: ISDN-Modul

Quoted text here. Click to load it


Nein, die lassen sich allesamt über RS232 steuern, zumindest die
älteren.  TAs sowieso (da sie ja per se Umsetzer zwischen RS232 und
ISDN sind, auch ,,ISDN-Modem'' genannt), aber auch viele alte
TkAnlagen und erst recht Modems sind per RS232 steuerbar.

--
Jörg Wunsch

"Verwende Perl. Shell will man können, dann aber nicht verwenden."
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul


Dirk Ruth schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Schwierig. mit RS232 läuft sowas als ISDN Modem oder Terminaladapter. Alles was
sonst so heutzutage an PCs rumhängt verwendet eine CAPI via USB oder PCI/ISA
Bus. Die Modememulation läuft dann über Software. Soweit ich weiß, ist das auch
bei den üblichen Embedded ISDN Modulen so.

Es gibt vereinzelt noch Restbestände von ISDN Terminaladaptern mit RS232, z.B.
den Speed Dragon von Hagenuk, oder auch einige ältere TK Anlagen der Telekom,
z.B. Eumex 404PC, letztere hatte glaube ich neben der CAPI via RS232 auch ein
normales AT Interface.

Sowas findet man immer mal wieder in den Restposten von Conrad und Pollin. Ein
anderes Gerät kaum glaube ich von TipTel und wurde um 50 Euro verramscht. Ganz
selten findet man sowas in den Resteregalen bei großen Saturn Märkten.

Rufnummer ausgeben wird vermutlich schon schwierig, könnte aber dokumentiert
sein. Fax kannst Du via ISDN ala G3 Modulation vergessen, das geht nur analog
oder via CAPI.

Es könnte sein, daß es noch das eine oder andere Industriemodul mit AT Interface
gibt. Wenn die Kosten es hergeben, könnte ein GSM Modul sinnvoller sein, daß
kann alles was Du willst, nur halt eben nicht via Draht.

http://www.phytec.de/telematik/produkte/datenueb/isdn_mod.htm

- Carsten



--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul
On Wed, 02 Jul 2003 19:44:41 +0200, Carsten Kurz

Quoted text here. Click to load it

Es könnte auch eine andere serielle SS sein, irgendwas, womit ein
Controller umgehen kann.

Quoted text here. Click to load it

Es geht um Stückzahlen zwischen 50 -> 100 und ich hatte mir eher eine
kleine Platine vorgestellt.

Quoted text here. Click to load it

Warum? Gibt es kein Fax-Protokoll, dass auf ISDN läuft? Bin da leider
nicht so bewandert. Oder wird da ein Sprachkanal verwendet und ein
analoges Protokoll gefahren?

Quoted text here. Click to load it

Nein, es muß ISDN sein. Den Link werd ich mir mal genauer ansehen,
leider wieder mal keine Preisangaben ;-((.


Tschö
   Dirk



Re: ISDN-Modul
snipped-for-privacy@expressnet.info (Dirk Ruth)  schrieb am 02.07.03:


Quoted text here. Click to load it

Doch, es gibt G4. Aber das nutzt niemand, weil es niemand nutzt.


ciao, Dirk

--
|      Akkuschrauber-Kaufberatung and AEG-GSM-stuff       |
|   Visit my homepage:   http://www.nutrimatic.ping.de/ |
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul



Quoted text here. Click to load it

Was anderes als RS232 wird eher noch aufwendiger.

 

Quoted text here. Click to load it

Es gibt ein reines ISDN Fax G4, das können aber aber nur die wenigsten
Gegenstellen empfangen, weil es nicht G3/analog kompatibel ist.
Alles üblichen G3 Fax Anwendungen via ISDN verwenden eine Modememulation, also
im weitesten Sinne eine 'CAPI DSP'. Das dürfte weit jenseits deiner
Möglichkeiten sein, sowohl was KnowHow als auch Hardwareressourcen angeht.
 

Quoted text here. Click to load it

Ist wohl auch besser so ;-)

- Carsten

--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul
On Wed, 02 Jul 2003 22:11:49 +0200, Carsten Kurz

Quoted text here. Click to load it

Also nur mit einem DSP zu machen?
Gibt es dafür nicht fertige ICs?
IMHO geht es dabei doch nur um 9600, die wenigsten machen 14400.
Eine Software CAPI sollte bei Linux im Sourcecode dabei sein.
Eine billige Telefonanlage hat doch einen a/b-Wandler - wandelt die
gesamte Modulation wider ins Digitale um, ein Controller könnte sowas
gleich digital ausgeben, dass sollte doch einfacher sein.



Quoted text here. Click to load it

Tschö
   Dirk

Re: ISDN-Modul



Quoted text here. Click to load it

Kommt auf deinen uC an. Man kann sich wohl grob daran orientieren, daß für
9600er CAPI-Modememulationen sowas wie ein P90 als Minimum gefordert wird.

Natürlich kann man G3 auch mit 2400 machen.

Quoted text here. Click to load it

Nicht daß ich wüßte.

Quoted text here. Click to load it

Der Herr Schwingen wird vielleicht etwas mehr beitragen könne, aber ich würde
das an deiner Stelle aufgeben und einen fertigen ISDN-TA nehmen (und aufs G3 Fax
verzichten). Auch der a/b Wandler enthält ja schon einiges an Intelligenz.
Natürlich könntest Du da ein konventionelles OEM-Analogmodem ranhängen, das ist
gewissermaßen ein 'fertiges IC' ...

http://www.zyxel.co.uk/product/model.php?indexcate10%21890207&indexFlagvalue10%21876958

http://www.zyxel.co.uk/product/model.php?indexcate10%21944913&indexFlagvalue10%21876958


Aber auch a/b Wandler und Analogmodem kriegst Du nicht auf ne kleine Platine.
Ruf mal bei Phytec an, vielleicht wissen die was.

Meines Wissens nach setzen die meisten embedded ISDN Karten auf x86 Boards auf
und verwenden vorhandene DOS oder sonstige ISDN Treiber.


Du musst Dir drüber klarsein, daß ISDN TAs eine Zeitlang in Stückzahlen im PC
Bereich für 150-200 Euros gelaufen sind. Sowas kriegt man für Spezialanwendungen
nicht 'billig'. Selbst PCMCIA ISDN Karten kosten noch ihr Geld, und die bestehen
fast nur aus Software. Dazu kommt, daß ISDN fast nur in Europa/Deutschland eine
Rolle spielt.

Hmm, vielleicht kann TKR noch ein paar Twister liefern, das waren ganz kleine
ISDN TAs im Wesentlichen für Macs mit seriellen Schnittstellen.
Die waren nicht so teuer. Die Abwesenheit einer CAPI für Apple Mac OS war
übrigens auch der Killer für ISDN-Fax Software auf dem Mac.

http://www.tkr.de/hardware/tkr-twister2.html

Bei Stückzahlen ist da sicherlich was drin. Vielleicht können die auch direkt
beim Hersteller eine Lösung ohne Gehäuse etc. loseisen.




- Carsten










--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul
On Wed, 02 Jul 2003 23:17:42 +0200, Carsten Kurz

Quoted text here. Click to load it


Bist Du sicher, das in einem ganz normalen FAX für 100,- EUR mit allen
"Drum und Dran" ein P90 drin ist ?

Der Controller da drin muß die Scan-Daten auch irgendwie aufbereiten
und modulieren.

Hab mein Faxgerät noch nicht auseinandergenommen, aber bin doch sehr
verwundert ....

Tschö
   Dirk

Re: ISDN-Modul



Quoted text here. Click to load it

Das Fax für 100 Euro braucht das nicht, weil's ein Analogmodem eingebaut hat.

Es hindert dich niemand daran, ein Analogmodem an einen ISDN a/b Adapter
anzuhängen, aber das ist wohl nicht was Du willst. Abgesehen davon daß selbst
dann Class 2 Fax noch recht aufwendig ist (aber sicherlich zu schaffen).

Nur in einen ISDN Controller eingebaut wirst Du sowas nicht finden.

- Carsten

--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul
Quoted text here. Click to load it

Ein Hitachi SH-3 mit 60MHz reicht locker. IIRC ist Senden deutlich einfacher
als Empfangen, daher konnten die ersten Fax-Modems mit 2400bps empfangen,
aber mit 9600bps senden.

Quoted text here. Click to load it

Dito. Wenn, dann hat vermutlich Connexant (ehemals Rockwell) inzwischen was
hochintegriertes, aber ob die ISDN haben?

Bei ELSA war in den Terminaladaptern mit Faxfähigkeit (Tango 3000, TLV34
...) IIRC ein Analog-Codec und ein komplettes Analogmodem zusätzlich zum
ISDN-Krempel 'drin - das bekommt man nicht so richtig gut
zusammengeschrumpft.

cu
Michael

Re: ISDN-Modul

Quoted text here. Click to load it

Sag ich doch, daß es die gibt.  Die heißen landläufig eben Modem.  Bei
ISDN-Anschluß heißen sie dann ISDN-TA oder auch ,,ISDN-Modem''.
--
Jörg Wunsch

"Verwende Perl. Shell will man können, dann aber nicht verwenden."
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul


Dirk Ruth schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Mir fällt grade ein, ELSA/DEVOLO hat noch ein paar serielle ISDN Geräte im
Sortiment. Allerdings: Seriell heißt nicht automatisch AT Interface. Da müsstest
Du konkret nachfragen. Die haben auch ein Industriemodem für ISDN, kostet
allerdings so um die 150 Euro.

Ältere ISDN Terminaladapter mit AT Interface in Einzelstücken sollten bei eBay
günstig zu kriegen sein. Im Zweifelsfalle Geräte bevorzugen, für die es eine
vollständige AT Doku gibt. Sonst kannst Du womöglich lange an ISDN
Spezialfeatures rumdoktern (z.B. ausgehende MSN konfigurieren o.ä.).


- Carsten




--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul
Hallo Dirk,

Quoted text here. Click to load it
Schau mal unter http://www.insys-tec.de
Da gibt es solche Module (mit gleichem Pinout als Modem, ISDN, GSM etc.),
allerdings mit TTL-Pegel auf der RS232-Seite, also nix direkt D-Sub

Tom



--

------------------------------------------------------
Bitte beachten - AntiSpam-Filter: *.com, *.cn, *.br, *.kr, *.net, *.pl,
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul


T
Quoted text here. Click to load it

Upps. Von denen scheint auch der TKR Twister zu sein.

Hast Du ne Ahnung, was das i-Modul ISDN etwa kostet?


- Carsten

--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul
Hallo Carsten,

Quoted text here. Click to load it
Was ist denn das für ein Ding?

Quoted text here. Click to load it
Null Ahnung. Aber man kann die Teile ja mal anfragen.

Tom

--

------------------------------------------------------
Bitte beachten - AntiSpam-Filter: *.com, *.cn, *.br, *.kr, *.net, *.pl,
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul


Thomas Langhammer schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Das ist dieser ISDN-TA im Alugehäuse, der Twister und das Teil von Insys
scheinen identisch zu sein. USB-ISDN TAs kosten halt nur noch 50-60 Euro, die
seriellen locker 150. Ich denke, die USB-CAPI ISDN TAs bestehen halt im Prinzip
fast nur noch aus Line/USB-Interface und Software, in den Gehäusen ist
jedenfalls nicht viel mehr drin. Außerdem sind die Stückzahlen natürlich höher,
und ich vermute, daß ein CAPI sich über USB auch etwas entspannter realisieren
lässt als über eine 115KBit RS232.

 
- Carsten

--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: ISDN-Modul
Hallo Dirk,

Quoted text here. Click to load it
Insys stellt sowas her. Verschiedene Module mit Modem, ISDN, GSM auf
RS232. Grösse ca. 60x60mm.
www.insys-tec.de

Quoted text here. Click to load it
Preiswert ist relativ... Zugelassen sind die Teile auf alle
Fälle. Neulich gab's mal ein Angebot für ein (Auslaufmodell??)
14.4er Modem so um 30Eur.

tschuessle
Bernhard
--
Remove NOSPAM for PM-Reply.




Site Timeline