Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Ich habe es eben fertiggebracht, wahrscheinlich ein falsches BIOS
in ein vorhandenes zu flashen. Es ist ein ASUS P4PE-X/SE und da steht,
wie ich jetzt sehe, 1006 drauf. Geflasht habe ich aber den File 1007X.bin.

Wie kriege ich das jetzt wieder hin? Schnell ein Flashgeraet bauen? Uh.

Auf dem Chip steht drauf:

PMC Flash
MGGNM
0331
Pm49FL002T-33JC


--
Chris Christoph P. U. Kukulies kukulies (at) rwth-aachen.de

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Quoted text here. Click to load it

Sicher, daDF% das nicht bloDF% Versionsnummern sind und Du in Wirklichkeit=
20%
alles richtig gemacht hast? Wo steht denn die 1006 drauf?20%

http://www.asus.com.tw/support/download/item.aspx?ModelName3D%P4PE -
X/SE&Type3D%Latest&SLanguage3D%de

wFC%rde ich so deuten.20%

Quoted text here. Click to load it

Zu Segor schicken und fFC%r fFC%nf Euronen flashen lassen?

GruDF%,20%
Michael

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Quoted text here. Click to load it


Auf dem Klebetikett des Flash auf dem Motherboard. Leider zu spaet gesehen.
Erst als das Malheur passiert war, habe ich die Kiste aufgeschraubt.

Habe mich dadurch irreleiten lassen, daá auf dem Motherboard Handbuch
P4PE-X draufstand und es auch ein dazu passendes Verzeichnis
auf dem ASUS ftpserver gab. Dann erst las ich, daá auf dem MB
P4PE-X/SE draufstand.


Quoted text here. Click to load it




Kenn' ich zwar nicht scheint mir ein ganz vernuenftiger Vorschlag zu
sein, es sei denn, ich kriege einen Programmierer in einer Abend/Nachtsitzung
selber hingefrickelt. Faktor Zeit spielt schon eine Rolle. Jetzt
ne Woche warten ist auch nicht so toll.

Ist der Chip, den ich erwaehnt habe, denn einigermaáen gaengig und wo gibt es
Programmierschaltungen? Einen Parallelportprogrammer AVRs habe ich.


--
Chris Christoph P. U. Kukulies kukulies (at) rwth-aachen.de

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Quoted text here. Click to load it

Ich denke immer noch, daDF% die 1006 (bzw. 1007) lediglich die20%
Versionsnummer ist und daDF%...

Quoted text here. Click to load it

... der Unterschied zwischen -X und -X/SE der wesentliche Unterschied20%
ist. 20%


Quoted text here. Click to load it

www.segor.de, bzw. in Deinem Fall:20%

http://www.segor.de/L1Dienste/L2Brennservice/bios.shtml

Einen Brenner selbst zu Bauen lohnt sich eigentlich nie fFC%r nur einen20%
Baustein.20%

GruDF%,20%
Michael

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
...
: > Hast Du noch eine VGA Karte. Zieh deine AGP Karte raus, stecke die PCI rein
: > und schau mal wass dann passiert...  

: Gesagt, getan: Habe AGP rausgetan und PCI (Mach 64) reingesteckt.
: Bildschirm bleibt schwarz. Monitor ist aber OK, habe gerade mal was anderes
: angeschlossen und funktioniert.

: Das Piepen ist ein anderes. Ein mittellanger Piep (wie unten 1 s).
: Wenn ich die CD einlege, faehrt die scheinbar sogar hoch. Led flackert
: und die CD rotiert eine Weile auf voller Geschwindingkeit.

: Wenn ich keine CD einlege, geht das Floppy Led auch kurz an.
: Dann piieep (1 s ungefaehr a 880 Hz, Pause, tae (1/4 s G eine okt. tiefer) ,
: (1 s tiefes G) duh.
Sind die Beepcodes dokumentiert?
Was passier, wenn Du wie empfohlen eine Bootdisk erstellst und bootest?

Bye
--
Uwe Bonnes                 snipped-for-privacy@elektron.ikp.physik.tu-darmstadt.de

Institut fuer Kernphysik  Schlossgartenstrasse 9  64289 Darmstadt
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Quoted text here. Click to load it


Diese nicht. Nur zwei oder drei einfache.

Quoted text here. Click to load it

Nix. Bootet nicht.

--
Chris Christoph P. U. Kukulies kukulies (at) rwth-aachen.de

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen

Quoted text here. Click to load it
tiefer) ,
Quoted text here. Click to load it
Du hattest vor Deinen "gelungenen" Biosupdate das BIOS auf     "SETUP
DEFAULTS" gestellt?

Wenn nicht,versuchs jetzt mal mit CMOS-Reset, dann bootets auch von A:


Quoted text here. Click to load it



Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Hallo,

Christoph Kukulies schrieb:
Quoted text here. Click to load it


ok, wie waer's dann mit der EZ-Flash Prozedur (beschrieben auf
http://www.asus.com.tw/support/english/techref/bios/aflash.aspx ):
Bios-File (aber das passende bzw. das Backup des alten Bios) unter
<Boardname>.ROM auf Diskette kopieren (bei Dir also wahrscheinlich
p4pexse.ROM oder sowas aehnliches) und dann beim Einschalten Alt-F2
gedrueckt halten (bzw. kurz nach dem Einschalten druecken). Dann sollte
automatisch neu geflasht werden, mit automatischem Reboot.

Gruss,

Andreas

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen

Quoted text here. Click to load it

Gut: Erstell eine CD mit dem richtigen Bios darauf, sodaß es beim
Einschalten geflasht wird! Das könnte je nach BIOS eine Diskette mit nur
dem ROM darauf, oder auch eine bootfähige Diskette mit
Stapelverarbeitung, Bios-file und Flash-Programm sein.

Gruß Lars

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Am 25 Nov 2003 08:10:23 GMT hat Christoph Kukulies geschrieben:

Quoted text here. Click to load it

Das hört sich doch gar nicht schlecht an! Das Board ist wohl nicht ganz tot,
somit sollte sich das BIOS mit der entsprechenden CD oder Diskette wieder
flashen lassen.
Du sagtest, das Handbuch wäre mit ASUS P4PE-X, also ohne den Zusatz SE
beschriftet. Ist es möglich, dass das bei der CD auch der Fall ist und diese
somit auch das falsche BIOS-File enthält?

Die Recovery-Prozedur kenne ich von anderen Boards so, dass man eine
Diskette mit dem entsprechenden BIOS-File einlegt. Das Board greift dann auf
die Diskette zu, flasht diese Datei und ist danach wieder funktionstüchtig. Die
Datei muss dafür aber den entsprechenden Dateinamen haben.
Werde mich nochmal erkundigen. Kannst es ja evtl. auch mal mit einer Email
an ASUS versuchen.

Gruß,
S. Jansen



Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Am Tue, 25 Nov 2003 15:15:45 GMT, habe ich in de.sci.electronics
geschrieben:

Quoted text here. Click to load it

So, habe ich jetzt getan und bin fündig geworden:

http://www.wimsbios.com/HTML1/faq.html Punkt 9 sagt

<Zitat>
Boot-block BIOS

Modern motherboards have a boot-block BIOS. This is small area of the BIOS
that doesn't get overwritten when you flash a BIOS. The boot-block BIOS only
has support for the floppy drive. If you have a PCI video card you won't see
anything on the screen because the boot-block BIOS only supports an ISA
videocard.

Award: The boot-block BIOS will execute an AUTOEXEC.BAT file on a
bootable diskette. Copy an Award flasher & the correct BIOS *.bin file on the
floppy and execute it automaticly by putting awdflash *.bin in the
AUTOEXEC.BAT file.

AMI: The AMI boot-block BIOS will look for a AMIBOOT.ROM file on a
diskette. Copy and rename the correct BIOS file on the floppy and power up
the PC. The floppy doesn't need to be bootable. You will see the PC read the
floppy, after about 4 minutes you will hear 4 beeps, this means the transfer is
done. Reboot the PC and modify the CMOS for your configuration.
</Zitat>

Was ich im Kopf hatte war das AMI-BIOS. Da sich dein Rechner ja noch regt
und ein Award-BIOS hat, sollte oben beschriebene Prozedur wirken.

Bei weiteren Fragen bitte melden!


Gruß,
S. Jansen



Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Hallo,

Christoph Kukulies schrieb:
Quoted text here. Click to load it

sollte wohl eher eine ISA-Karte sein. Dummerweise fehlt Dir da wohl der
passende Slot auf dem Mainboard...

Gruss,

Andreas

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Hallo !
Quoted text here. Click to load it

10xx ist bei ASUS die Versionsnummer. Die auf dem Aufkleber ist die im
Auslieferungszustand.

Quoted text here. Click to load it

*DAS* könnte schon eher der Grund für das Problem sein...

Quoted text here. Click to load it

Naja, der Hersteller ist für mich neu, das Pin-Out und der Programmier-
Algo sind aber sehr ähnlich (wenn nicht sogar identisch) zu den meisten
Chips, auch zu dem für den ich von ein paar Monaten einen Programmer ge-
baut habe. Sooo wild war das übrigens gar nicht - das ärgerlichste waren
die 32 Drähte zwischen der DIL- und der PLCC-Fassung (wollte nicht ätzen).
Die Software für den eigentlichen Programmer war auch schnell erstellt,
da ich mein vorheriges Design (AVR-/8051-Parallel-Versuchs-Programmer)
einfach erweitert habe :-)

Für Dich wäre es vielleicht das sinnvollste, erstmal zu fragen ob Dir
nicht jemand aus Aachen und Umgebung den Chip flashen kann oder ob es
Dir jemand per Post macht...

cu,

 Aguja

::Update:: www.PROuC.de ==> Free AVR-, PIC- & 8051-Programmers, Apps & Tips

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Aguja schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Vorsicht, der Originalposter schrieb was von einem 49LF-Typen, das sind
3,3V-Typen mit einer neuartigen Organisation, die brennt nicht jeder
Flasher. Mein altgedienter c't-Flasher kanns net, der GALEP 3 auch net,
man braucht den GALEP IV.


Ciao...Bert



--
"Die Sozis kommen, machen Pleite, die Sozis werden gegangen, die Pleite
bleibt."
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Quoted text here. Click to load it

Naja, man kann den Host-uC der den Flash programmiert ja ganz einfach
auch mit 3.3 Volt laufen lassen, dann passt's wieder :-)

cu,

 Aguja

::Update:: www.PROuC.de ==> Free AVR-, PIC- & 8051-Programmers, Apps & Tips

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Quoted text here. Click to load it
Die 5 Euros waren mal. Das gibts jetzt nur noch für die die in Berlin
vorbeikommen alle andern zahlen mehr.

An den Orginalposter: Woher kommst du?

--
MFG Gernot

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Quoted text here. Click to load it


Gut 600 km von Berlin entfernt, Aachen. ;-)

--
Chris Christoph P. U. Kukulies kukulies (at) rwth-aachen.de

Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Hi Christoph,

Quoted text here. Click to load it

Beim Computerclub der Hochschule isses IIRC kostenlos. Ansonsten kannst du
es mal bei TH oder anderen Elektronikläden versuchen.

Gruß,
Hendrik



Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
On 24 Nov 2003 16:31:55 GMT, Christoph Kukulies

Quoted text here. Click to load it

schau mal ob der www.hed.de Programmer das Teil kann wohne in
Düsseldorf sind nur 70 Km ;-)

chris



Re: Hilfe!, BIOS im Eimer, muss flashen
Am 24 Nov 2003 13:17:12 GMT hat Christoph Kukulies
Quoted text here. Click to load it

Ich kenne die Funktion nicht genau, aber, aber laut
http://www.asus.com/products/mb/socket478/p4pe-x-se/overview.htm besitzt
das Board ein "ASUS CrashFree BIOS", wodurch es möglich sein soll, das
Board nach einem missglückten Update einfach wieder zu beleben.

Gruß,
S. Jansen



Site Timeline