Handy-Akku zu früh als schwach interpretiert ?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Hallo ,

mein schon etwas älteres  Nokia NHE-8 lässt sich schon  nach  Ablauf von ca.
5 Std. nach dem zuvor erfolgten Ladevorgang  nicht mehr einschalten. Am
NiMh-Akku messe ich jeodoch ca. 6,6 V. Lasse ich dagegen das Gerät permanent
nach einem Ladevorgang eingeschaltet, sind Standby -Zeiten von mehreren
Tagen kein Problem !?
Ich schließe also , dass der Akku an sich noch recht tauglich ist .
Ist da was am Gerät oder am Akku defekt ?

Ich machte den Akku mal vorsichtig auf und stellte folgendes fest :
1) Zwischen PLUS und MINUS- Anschluß liegt ein 2200uF-Elko  (vermutlich
Puffer für den Einschaltstromimpuls ?)
2) jeweils von MINUS ausgehend sind SMD -Widerstände zu Nachbar-Kontaktpins
in bezug zu den PLUS und MINUS-Pins geschaltet, einmal 7,3k , einmal 62kOhm
.

Was hat es mit dieser R-Beschaltung auf sich und kann ich dem Gerät ein
"Schnippchen" schlagen, damit ich
das Handy auch jederzeit einschalten kann, solange eben der Akku noch im
Nennspannungsbereich ist ?


gruss,
Gabriel



Site Timeline