Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
Hallo Oliver!

Quoted text here. Click to load it
...

UNI=öffentlicher Dienst=Behörde!=felxibel...

Bei uns geht z.B. nichts ohne "Beschaffungsschein". Den wird LT aber
nicht als Zahlungszusage akzeptieren.

Gruß
Thorsten
--
Kunst kommt aber von 'können',
nicht von 'kennst du schon den neuesten trick?'
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
|> UNI=öffentlicher Dienst=Behörde!=felxibel...
|>
|> Bei uns geht z.B. nichts ohne "Beschaffungsschein". Den wird LT aber
|> nicht als Zahlungszusage akzeptieren.

Drum nimmt man seine eigene Kreditkarte oder Bankverbindung...

Ist die Bestellung tatsächlich für den Lehrstuhl, dann holt man sich
eben zunächst die Erlaubnis von seinem Dienstherrn (sollte bei einem guten
Verhältnis sowie vorhandenen Geldmitteln kein Problem darstellen), bestellt
den Kram dann mit Abrechnung über die privaten Bankdaten, und läßt sich den
Betrag anschließend rückerstatten. Zwar tritt man so unter ungünstigen
Umständen schon mal 3-6 Monate in Vorleistung (siehe auch Stichwort
"Auslands-Dienstreise"), aber dafür hat man den Kram, den man braucht, auch
gleich.

Gerade wegen dieses enormen Zahlungsverzuges liefern einige Versender
mittlerweile nicht mehr an "Uni-Accounts" auf Rechnung.

Rainer

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
Thorsten Ostermann schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Gewerbeschein besorgen undB4%s der Uni zum zehnfachen Einkaufpreis =

verkaufen?

Butzo

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
Hallo Klaus!

Quoted text here. Click to load it

Bis du verrückt? Sowas nennt man
- ungenehmigte Nebentätigkeit
- Interessenskonflikt AKA Vetternwirtschaft.

ICh habe einen Gewerbeschein, werde aber niemals nicht meinem Lehrstuhl
eine Rechnung schreiben.

Gruß
Thorsten
--
Kunst kommt aber von 'können',
nicht von 'kennst du schon den neuesten trick?'
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V

|> > Gewerbeschein besorgen und´s der Uni zum zehnfachen Einkaufpreis
|> > verkaufen?
|>
|> Bis du verrückt? Sowas nennt man
|> - ungenehmigte Nebentätigkeit

Die man sich genehmigen lassen kann.

|> - Interessenskonflikt AKA Vetternwirtschaft.
|>
|> ICh habe einen Gewerbeschein, werde aber niemals nicht meinem Lehrstuhl
|> eine Rechnung schreiben.

Wenn es die 4ma aber zB. viel billiger bekommt als der Lehrstuhl und das ein
Durchlaufposten ohne Marge wird, sehe ich da keine moralischen Probleme, eher im
Gegenteil ;-) Es heisst doch überall, dass man sparen soll...

--
         Georg Acher, snipped-for-privacy@in.tum.de
         http://wwwbode.in.tum.de/~acher
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
: Hallo Oliver!

: >> Nur leider nicht fuer
: >>"berufliche" Bestellungen zu gebrauchen, da man von einer Uni/dem CERN
: >>aus nicht per Kreditkarte bestellen kann...
: >
: > Irgendjemand wird doch wohl eine Firmenkarte haben oder das zur
: > Not gegen Beleg kurzfristig auf seine eigene Karte auslegen können.
: > Da die Karte eh' erst zum Monatsende abgebucht wird, hat man
: > dadurch sogar einen Liquiditätsvorteil ;-)
: ...
: > Es geht um einen zwei, maximal dreistelligen Betrag und da sollte
: > man eigentlich erwarten, dass Mitarbeiter, die vierstellige Beträge
: > im Monat als Gehalt erhalten, dafür eine Lösung finden ;-)

: UNI=öffentlicher Dienst=Behörde!=felxibel...

: Bei uns geht z.B. nichts ohne "Beschaffungsschein". Den wird LT aber
: nicht als Zahlungszusage akzeptieren.

Im Regelfall geht mehr, als der Sachbearbeiter wissen will. Mit
entsprechender  Ausdauer ggf auch auch bei den Vorgesetzen nachfragen.

Bye

--
Uwe Bonnes                 snipped-for-privacy@elektron.ikp.physik.tu-darmstadt.de

Institut fuer Kernphysik  Schlossgartenstrasse 9  64289 Darmstadt
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V


: [...]

: > b) LT hat einen Online-Shop für kleine Mengen (<500) auf
: >    Kreditkarte. Der funktioniert getesteterweise einwandfrei.

: Mit Lieferung nach Deutschland? Prima!  Nur leider nicht fuer
: "berufliche" Bestellungen zu gebrauchen, da man von einer Uni/dem CERN
: aus nicht per Kreditkarte bestellen kann...

Mit privater Karte bestellt und dann abgerechnet. Geht zumindestens hier in
DA.  Beim aktuellen Dollarkurs auch schon bei relativ geringen Mengen
attraktiv.

Bye
--
Uwe Bonnes                 snipped-for-privacy@elektron.ikp.physik.tu-darmstadt.de

Institut fuer Kernphysik  Schlossgartenstrasse 9  64289 Darmstadt
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
Oliver Bartels schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hübsch, aber wg. Pin17 nur per Reflowlöten zu verarbeiten.


Gruß Dieter

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V

Quoted text here. Click to load it
Merci Oliver
Das Teil sieht ja voll genial aus. So auf den ersten Blick genau das,
was ich gesucht habe. Und erst noch im huebschen kleinen
TSSOP-Gehaeuse. Was wird der wohl kosten?
Bei meiner Leistung komme ich wohl auch ohne Pin 17 aus, gibt ja noch
genug SGND-Pins.
Werde den IC mal austesten.
Gruss Stefan

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
Quoted text here. Click to load it
Bitte ...

Meine "Buy Now" Button Kristallkugel sagt:
In kleinen Stückzahlen ca. 4$, in mittleren ca. 3$.
Eine diskrete Lösung wird mehr kosten.

Quoted text here. Click to load it
Bitte *Platine* machen!
Leitungen *kurz* und breit halten, insbesondere die,
auf denen der Schaltstrom fließt.
Und den Pin 17 willst Du anschließen.
Mach einfach die Fläche so groß, dass Du seitlich
das Kupfer mit dem Lötkolben erwärmen kannst,
wenn Paste unter dem IC aufgebracht wurde,
wenn es um Muster geht.
Mit einem Sieb und Reflow ist der Pin 17 eh'
kein Problem.

Andere Schaltregler-Applikationen von LT ansehen,
und sei es der Uralt 1076, da steht einiges zu dem
Thema drin. Versuchen, die zu *verstehen*.

*Richtige* *Schaltregler*-Drosseln verwenden
(Würth taugt, z.B. bei RS oder Farnell zu haben).
*SMD* Bauteile verwenden!
Und Schottky-Dioden sind Schottky-Dioden sind ...
Und Low-ESR Elkos sind Low-ESR Elkos sind ...
RS und Farnell haben solche Teile (z.B. OSCON
oder geeignete Tantals). Normale Elkos sind
*ungeeignet*.

Die Teile von LT funktionieren nach meiner Erfahrung
wirklich sehr gut, *wenn man sich an die Spielregeln hält*.

Dein Ottomotor-Auto betankst Du auch nicht mit Diesel
oder Rapsöl, wenn gerade kein Superbenzin zur Hand
ist. Daher bitte nicht "ich kauf aber nur bei Firma C"
Bauteile einsetzen, sondern die *richtigen* solchen für
Schaltregler, es wird mit Billisch-Krempel nicht gut
funktionieren und gibt nur Frust. Nimmt man die richtigen
Teile, dann wird die Schaltung sehr gute Daten zeigen.

Gruß Oliver

--
Oliver Bartels + Erding, Germany + snipped-for-privacy@bartels.de
http://www.bartels.de + Phone: +49-8122-9729-0 Fax: -10

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
Oliver Bartels schrieb:

Quoted text here. Click to load it

<mode=skeptisch>

Been there? Done that?

</mode>


Gruß Dieter

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
On Wed, 17 Dec 2003 10:50:16 +0100, Dieter Wiedmann
Quoted text here. Click to load it
Vorheizen heist das Zauberwort.
Mit einem kleineren IC (8 Pol + Bottom)
hat das funktioniert.

Gruß Oliver

--
Oliver Bartels + Erding, Germany + snipped-for-privacy@bartels.de
http://www.bartels.de + Phone: +49-8122-9729-0 Fax: -10

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V

...zwar vor fast einer Woche, aber vielleicht verfolgst Du den TRhread
doch noch...

[...]

Quoted text here. Click to load it

habe ich bis jetzt nicht also so kritisch erachtet.

[...]

Quoted text here. Click to load it

Naja, diese ganzen organic salt oder irgendwas-polymer-Kondensatoren
gehen halt nicht auf der Eingangsseite, oder hat sich da schon was
getan?

Und Ta ist bei >50V auch nicht so prickelnd, insbesondere wenn es ohne
Stronbegrenzung eingeschaltet werden soll...

Bei den niedrigen Spannungen gibt es tolle Verbesserungen, angetrieben
durch PCs und Handys. Alles über 15V ist heutzutage schon eher
exotisch.

Ich hoffe nur, daß die neue Bordnetzspannung hier einige Fortschritte
bringt.

Servus

Oliver

snipped-for-privacy@despammed.com
--
Oliver Betz, Muenchen

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
Oliver Betz schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Kommt halt auch auf die Schaltfrequenz an, bei ein paar zehn Kilohertz
ist es wenig kritisch, bei >100kHz muss man unbedingt auf die
parasitären Eigenschaften der Drossel achten.


Quoted text here. Click to load it

Organic *solid*, und man kann die natürlich verwenden, sind halt teuer.


Gruß Dieter

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V

[...]

Quoted text here. Click to load it

Da muß ich etwas verschlafen haben (ich habe das Thema aber in der
letzten Zeit nicht aufmerksam verfolgt) - wer baut solche
Kondensatoren?

Ich kenne organic salt (TNCQ) und organic polymer ("solid"). Aber
jeweils nur bis 25V. Low-esr-Kondensatoren für höhere Spannungen wären
nicht schlecht...

Danke und servus,

Oliver

snipped-for-privacy@despammed.com - wann der Nameserver-Eintrag wohl bis zu
individual.net vorgedrungen ist?
--
Oliver Betz, Muenchen

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
Oliver Betz schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Ich hab bisher nur welche von Sanyo verwendet, die bekommt man auch in
Kleinmengen.

 
Quoted text here. Click to load it

Hoppla, gerade meinen Vorrat durchgesehen, keiner >25V dabei. Auch bei
Farnell (da hab ich die bezogen) nichts >25V. Da muss ich doch mal bei
Sanyo nachsehen. Mit Flüssigelektrolyt gibts aber Low-ESR-Elkos auch bis
385V.


Gruß Dieter

Re: Gesucht: Schaltregler, In: 7V..60V, Out: 15V
Stefan schrieb:

Quoted text here. Click to load it

In *richtigen* Produkionsstückzahlen wohl ca. EUR 2,-


Quoted text here. Click to load it

Datenblatt nicht richtig gelesen? Oder hast du mit SMPS keine Erfahrung?


Gruß Dieter

Site Timeline