Drehzahlmesser 6-4 Zylinder

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hi,

ich suche nach einer Schaltung, um einen 6 Zylinderdrehzahlmesser in einem 4
Zylinder Fahrzeug zu betreiben.
Für ein paar Tipps wär ich dankbar.

Gruss
Torsten



Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder

Quoted text here. Click to load it

Reibezahlen helfen zumindest bei Analoginstrumenten.

Bernd

Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder

Quoted text here. Click to load it

Hallo

Ich hab hier glaub ich ein Verständnisproblem.
Inwiefern spielt denn die Zylinderzahl eine Rolle für die Messung der
Drehzahl?
Gemessen werden doch die Kurbelwellenumdrehungen, da spielt doch die Anzahl
der Zylinder eigentlich keine Rolle.
Würde man die Kolbenhübe zählen, wäre die Art des Motors (Zwitakt oder
Viertakt) relevant aber auch nicht die Anzahl der Zylinder.

Wenn ich hier jetzt völlig falsch liege, dann klärt mich bitte auf.

Gruss Jörg

Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder


[...]

Quoted text here. Click to load it

Nein, man zaehlt der Einfachheit halber die Zuendfunken.

--
Dr. Juergen Hannappel          http://lisa2.physik.uni-bonn.de/~hannappe
mailto: snipped-for-privacy@physik.uni-bonn.de  Phone: +49 228 73 2447 FAX ... 7869
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder
Jörg Schaffrath schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Zur Drehzahlmessung wird (bei Otto-Motoren) häufig das Signal vom
Zündtrafo abgegriffen, bei einem 4-Zylinder also zwei Signale pro
Umdrehung, beim Sechszylinder Drei.

Gruß Dieter

Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder

Quoted text here. Click to load it

Ah, das erklärt alles.

Danke

Jörg

Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder

Jörg Schaffrath schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Hallo,

wenn es um den Unterbrecherkontakt und die Zündspule geht werden dort
die Zündimpulse für alle 6 Zylinder erzeugt, erst nach dem Verteiler
geht es zu jedem einzelnen Zündkerze im Zylinder.

Drehzahlmesser nehmen meistens den Impuls von der Zündung, wenn das vor
dem Verteiler passiert spielt der Unterschied 4 oder 6 Zylinder durchaus
eine Rolle, hinter dem Verteiler nicht.
Einen extra Sensor an der Kurbelwelle spart man sich, man nimmt einfach
den Impuls von einem Zündkabel ab, ein paar Windungen Draht drum reichen
um den Impuls kapazitiv gekoppelt abzunehmen.

Bye


Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder
On Fri, 08 Aug 2003 14:16:44 +0200, Uwe Hercksen


Quoted text here. Click to load it

Mein Audi V6 hat 2 ZFC%ndspulen.
Andere 6-ZFC%hlinder vermutlich auch.


MfG

46%rank




Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder

 >Mein Audi V6 hat 2 Zündspulen.
 >Andere 6-Zühlinder vermutlich auch.

Nein, meine V6 hatten bisher alle nur eine Zuendspule, dafuer hatte
ich schonmal einen alten Nissan mit einer Zuendspule pro Zylinder. Die
Hersteller koennen das bauen wie sie gerade lust haben.

Mein Motorrad hat z.B zwei 6V Zuendspulen in Reihe geschaltet.

Olaf



--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder

Olaf Kaluza schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hallo,

na ja, nicht ganz, die Physik gilt für alle.
Wenn eine Zündspule für viele Zylinder benutzt wird dann muss die auch
bei der höchsten Drehzahl genügend Energie für alle Zündkerzen liefern.

Bye


Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder
Olaf Kaluza schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Das kenne ich eher umgekehrt, 6 Zyl. hat bei gleichem Gesamthubraum,
weniger HR/Zyl, bei gleichem Verhältnis Bohrung/Hub daher kleineren Hub
und erreicht daher eine kritische Kolbengeschwindigkeit erst bei höheren
Drehzahlen. Also: Je mehr Zylinder desto mehr Drehzahl ist möglich (und
daher aus gleichem Hubraum mehr Leistung).
Man muß halt dann die Zündspule für höhere Frequenz (kleinere
Induktivität) bauen.

Martin

Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder

 >Das kenne ich eher umgekehrt, 6 Zyl. hat bei gleichem Gesamthubraum,
 >weniger HR/Zyl, bei gleichem Verhältnis Bohrung/Hub daher kleineren Hub
 >und erreicht daher eine kritische Kolbengeschwindigkeit erst bei höheren
 >Drehzahlen. Also: Je mehr Zylinder desto mehr Drehzahl ist möglich (und
 >daher aus gleichem Hubraum mehr Leistung).

Ich hab bisher vier unterschiedliche 6 Zylinder Motore gefahren, die
lagen alle etwa 1000upm unter meinen 4Zylindern. (einen R6, drei V6)

 >Man muß halt dann die Zündspule für höhere Frequenz (kleinere
 >Induktivität) bauen.

Wenn du mehr Zuendfunken pro Zeit generieren musst, dann musst du aber
mehr Energie darin speichern koennen.

In der Praxis habe ich aber z.B in meinem aktuellen Thema V6 eine ganz
normale Zuendspule aus einem 4Zylinder eingebaut.

Olaf


--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder

Quoted text here. Click to load it


Hi Uwe, nicht eher induktiv ?
Gruß Andy




Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder


Andreas Weber schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hallo,

wenn das Ende des darumgewickelten Drahtes nach einigen Windungen blind
endet?

Bye


Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder

Quoted text here. Click to load it

Hm. okay. Ich habe mal einen Drehzahlmesser gebaut der induktiv
gearbeitet hat. Der darumgewickelte Draht hatte auf einer Seite
Masseverbindung. War ein Schltplan aus irgendeinem Büchlein. Gruß Andy


Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder
Andreas Weber schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Ich glaube das wird bei Drehzahlmessern manchmal verwechselt. Aber
insbesondere, wenn der eine Draht um den anderen gewickelt ist, dann ist
das _keine_ induktive Kopplung. Das ist dann eher Kapazitiv mit
Belastungsinduktivität (etwa wie ein LC-Hochpaß). Die Wicklung koppelt
kapazitiv mit dem Signal und stellt gleichzeitig eine Luftspule gegen
Masse dar, die aber nicht vom magnetischen Fluß des Zündstromes
durchflutet wird, dazu müssten die Drähte _parallel_ liegen, und es
könnte ev. ein Eisenkern um beide herumgehen.

Martin

Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder
Hi,

ihr habt ja nun ne Menge geschrieben aber nichst zum eigentlichen Thema bzw.
der Frage.
Gibt es nun eine Möglichkeit oder nicht und wenn ja wie?

Torsten



Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder
Quoted text here. Click to load it

Hi Dieter,

umgekehrt, die Instrumente sind aus einem 6 Zylinder und sollen in einen
4´er.
Bei dem Cockpit handelt es sich um ein digital Cockpit aus einem Opel
Senator.
Öffnen sollte kein Problem sein. Wie bzw. wo das Signal genau abgegriffen
wird
kann ich leider nicht genau sagen, ich nehme mal an von der Zündspule
(grünes Kabel).

Torsten



Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder


T.Lange schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Hallo,

tja, wie viele Zündspulen und vor oder nach dem Verteiler abgenommen,
das wäre der Knackpunkt.

Bye


Re: Drehzahlmesser 6-4 Zylinder
"T.Lange" schrieb:

Quoted text here. Click to load it

So hatte ich das schon verstanden.


Quoted text here. Click to load it

Kenne ich nicht, soll das jetzt heißen, dass das eine
Siebensegmentanzeige ist?


Quoted text here. Click to load it

Na dann mal aufschrauben und einen Satz Fotos ins Web stellen.


Gruß Dieter

Site Timeline