(Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Ich bin dabei derzeit eine Atomuhr zu basteln (Physics Package

der Pulse angelangt.

Ich werde vermtulich erst mal einen 8-Bit-Atmel verwenden


zu recht belehrt hat ist das "Geriatronik", es gibt ARM-Controller

"saubere" Vorgehensweise interessieren. Das ganze mit roher

600MHz-Arm Cortex hat sicher keinerlei Probleme, wie unelegant
man auch immer programmiert.




Das hab ich mittlerweile geschafft (nach einigem Datenblatt-
Studium).







Jetzt habe ich folgendes Problem: Das ganze geht "meistens"


das tut auch nicht weh.

Nur zu manchen Zeitpunkten (Jahresanfang Mitternacht GMT,




zeitkritischen Teil (Sekunden, Minuten) vom weniger zeitkritischen
Teil (Stunden, Tage, Wochentag, Monat ...) getrennt abzuarbeiten?



/ralph
--  
-----------------------------------------------------------------------------
                                                              https://aisg.at
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
On 13.08.2019 09:33, Ralph Aichinger wrote:

Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it




Sekunden weiter laufen.

Wobei das auch nicht so arg lange dauern sollte.


Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs

Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it


Jau ;-)




und einen Portpin hi schaltet beim Funktionseintritt und beim verlassen
den pin wieder runterzieht, toggeln etc.  Man kann dann auf dem scope


Bei dem Abfragen der Variablen (Speicherbereich des RAMs) aufpassen,

in dem Moment neue Werte in den Speicher schreiben kann, wenn die  
Berechnungsroutine den Wert ausliest. Abhilfe dazu z.B. den IR sperren
und nach dem Lesen wieder freigeben.



--  
mit freundlichen Gruessen/ best regards Joerg Niggemeyer Dipl.Physiker
WEB: http://www.nucon.de https://www.led-temperature-protection.com
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs



Quoted text here. Click to load it


Ah, das ist clever. Gerade wenn das Timing gefragt ist, dann ist

wirkliche Option.

/ralph
--  
-----------------------------------------------------------------------------
                                                              https://aisg.at
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
snipped-for-privacy@pi.h.or.at (Ralph Aichinger)  am 13.08.19 um 13:56:


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Geht oft auch mit einer geschickt eingesetzten LED. Geht sie nie an
oder nie aus (je nach Implementierung) ist was faul. Flimmert oder


Rainer

--  
Wenn Du eine Platte brauchst, dann kaufe sie jetzt. Oder morgen. Oder wann
immer Du sie wirklich brauchst, denn irgendwann muss man sterben und den
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it



Na klar, die LED, die z.B. durch langsames Blinken diverese Codes

werden, wenn man ein scope dransetzt.


--  
mit freundlichen Gruessen/ best regards Joerg Niggemeyer Dipl.Physiker
WEB: http://www.nucon.de https://www.led-temperature-protection.com
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
Am 14.08.2019 um 09:53 schrieb Joerg Niggemeyer:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Wenn schon Debuggen dann gleich richtig mit einem Logik-Analysator. Ist  
weit billiger als ein Scope und erlaubt bessere Diagnosen.

DoDi

Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
On 14.08.19 10:56, Hans-Peter Diettrich wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Josef

Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs

On 14 Aug 19 at group /de/sci/electronics in article snipped-for-privacy@mid.individual.net

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Stimmt, so hab ichs auch immer gehandhabt... LA billiger? damals(tm) eher  
nicht...

Einsatz gehabt. Nachdem ich FORTH dann richtig(?) kapiert habe, brauchte  

sparen :)




IR Ebenen (selten, PWF, BrownOut, 50Hz, 100Hz, 1kHz, 20kHz, 19kBd, ...)





(8050?)

Mein Liebling war der hp1608|1604(?) nannte sich LogigStateAnalyzer, hatte  

Ebenen.

Hab ihn sogar fast immer benutzt, wenn ich mal Langzeit Protokolle  

Speichererweiterung...

Mit dem hp konnte man leicht sowas fangen wie: 3x an pin1 gewackelt, dann  



legen... Man konnte sich dann auch anzeigen lassen, bis wo er gerade im  
Triggerbaum geklommen war.


Schiene nie weiter benutzt, s.o.





Wolfgang

--  
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
Am 14.08.2019 um 13:15 schrieb Wolfgang Allinger:
Quoted text here. Click to load it

Im DIY als Vorsatz vor den Oszi :-)


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Mist bauen wie mit anderen Sprachen.

DoDi

Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
snipped-for-privacy@aol.com (Hans-Peter Diettrich)  am 15.08.19 um 05:44:
Quoted text here. Click to load it


Dann ist es aber nicht billiger, denn er kommt ja zum Oszi /hinzu/.




reichte mir die Portpin/LED/Oszi-Methode bislang immer.

Rainer

--  


Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
Am 15.08.2019 um 09:27 schrieb Rainer Knaepper:
Quoted text here. Click to load it


PC. Oder wie verschickst Du Deine Mail? ;-)

Abgesehen davon habe ich auch schon einen LA mit einem Arduino und LCD  
Display programmiert, liegt ja beides hier herum.




Quoted text here. Click to load it


interessehalber die 20-30? zu investieren.

DoDi

Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs




Quoted text here. Click to load it



mit dem entsprechenden Fabrikaten der Hersteller kompatibel ist.



Extras (serielle Dekodierung etc.) wie bei Rigol freigeschaltet habe ;-)


--  
mit freundlichen Gruessen/ best regards Joerg Niggemeyer Dipl.Physiker
WEB: http://www.nucon.de https://www.led-temperature-protection.com
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
Hans-Peter Diettrich schrieb:
Quoted text here. Click to load it


Heute kannst du mit dem Oszi surfen und mailen, viele haben ein


--  
mfg Rolf Bombach

Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs







Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




ist.





;-O


--  
mit freundlichen Gruessen/ best regards Joerg Niggemeyer Dipl.Physiker
WEB: http://www.nucon.de https://www.led-temperature-protection.com
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs

On 13 Aug 19 at group /de/sci/electronics in article snipped-for-privacy@nuconverter.de





Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it



Das ist mindestens genauso aufwendig wie 2mal lesen und hat noch mehr  

auf und zu. Auch Semaphoren hickhack ist aufwendiger...

Es sei denn, Du hast sowas wie JBC (8051), dann ist das sauberer und  







Quoted text here. Click to load it


:)))




Wolfgang

--  
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
Am 13.08.2019 um 19:54 schrieb Wolfgang Allinger:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Genau so ist das richtig gemacht.

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Hmm, auf welchen Controllern soll das unsauberer oder langsamer sein?

DoDi

Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
JBC war ein
On 14 Aug 19 at group /de/sci/electronics in article snipped-for-privacy@mid.individual.net

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


WIMRE hatte der Z80&Co kein JBC
War damals(tm) eine Besonderheit im 8051, die vieles einfacher und besser  
machte. AFAIR ging das sogar mit PortBits. Leider gabs kein Bit_toggle.



JBC ist als atomarer Befehl nicht unterbrechbar. WOWEREIT.



Wolfgang

--  
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs
Am 14.08.2019 um 12:44 schrieb Wolfgang Allinger:

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Du hast atomare Zugriffe nicht verstanden :-(

DoDi

Re: (Atmel-) Mikrocontroller: Interrupts und "lange" ISRs

On 14 Aug 19 at group /de/sci/electronics in article snipped-for-privacy@mid.individual.net

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it





gelungen ist.

Wolf(wenigTheorieaber)gan(zvielPraxis)g



Wolfgang

--  
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline