Russische Multimeter, gibt es die noch? - Page 8

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
On 26 Mar 2017 00:09:22 GMT, v snipped-for-privacy@despammed.com (Volker Borchert) wrote:

Quoted text here. Click to load it

Viel zu bunt.  

Amish und Mennoniten fahren un den USA idR 100% schwarze buggies, mit Schild
"slow moving vehicle" (oranges Dreieck).  

https://en.wikipedia.org/wiki/Slow_moving_vehicle





Thomas Prufer

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
On 2017-03-25 17:09, Volker Borchert wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Nicht hier, bei uns gibt es keine Amish Gruppen.


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Das war nur ein Beispiel und ist nicht in unserer Gegend. Aber man sieht  
solche Reitergruppen oft. Besonders auf dem Mountain Bike muss man  
aufpassen, da Singletrack zu schmal ist, um problemlos aneinander vorbei  
zu kommen.

http://www.coolhorsetrails.com/images/sterlingptsingletracktrail.jpg?493
http://www.coolhorsetrails.com/images/sterlingptbridge.jpg?493

Mit Moehren muss man aufpassen, nicht nur auf die Erlaubnis des  
Eigentuemers. Pferde entwickeln schnell eine Anspruchsmentalitaet.


Quoted text here. Click to load it

Das weiss ich nicht. Knollen auf Radwegen sind selten, obwohl es auf dem  
Radweg dort unten Richtung Sacramento manchmal Ranger mit Radar gibt.  
Wenn man aufpasst, sieht man die rechtzeitig. Ich bin nur einmal  
erwischt worden, aber in Washington State und er liess mich ziehen, weil  
ich dort keinen festen Wohnsitz hatte. In Aachen hingegen musste ich  
blechen, als ich auf dem Fahrrad in einem 30km/h Bereich einige Autos  
links ueberholte. Eines davon hatte einen blauen Pickel ...

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
Joerg wrote:

Quoted text here. Click to load it



nicht leicht.







den da: http://borchert.vpsurf.de/

--  


Re: Russische Multimeter, gibt es die noch? [OT, Pferde]
On 2017-03-26 11:13, Volker Borchert wrote:
Quoted text here. Click to load it




Rucksack mag ich nicht, habe Satteltaschen montiert. Fuer Ivan den  
Hengst faehrst sogar ein Pappteller mit, weil er sehr gierig mampft und  
grosse Zaehne hat. Ich bin mir nicht sicher, ob er zwischen meinen  
Fingern und einer Moehre gefuehlsmaessig unterscheiden kann.


Quoted text here. Click to load it

Denen geht es normalerweise gut. Sanfte Ausritte, keine Rennen. Sie  
haben grosse Wiesen und teilweise luxurioese Staelle. Das Haus in der  
Mitte ist ein solcher Stall:

https://goo.gl/maps/6HNWkfUs1Bn


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Nicht immer. Erfahrene Reiter koennen sich hier Pferde mieten und dann  
losreiten. Manchmal im Rahmen einer Club-Mitgliedschaft. Taete ich  
selbst gern, aber Bandscheibenprobleme erlauben das nicht mehr :-(


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Huebsch! Im Schlamm waelzen tut sich Ivan auch manchmal. Einmal hatte  
ich Birnen dabei statt Moehren. Zu meiner Verblueffung mochte er die  
selbst kleingeschnitten ueberhaupt nicht, musste ich alle allein essen.  
Habe ich reingebissen, ihm wieder vorgehalten, schnueffel, schnueffel  
... SCHNAUB ... igitt! Hat er nichtmal probiert. Hier ist Ivan,  
moehrenerwartend:

http://www.analogconsultants.com/ng/bike/Ivan.JPG

Das ist Fancy, am gleichen Trail, als sie noch ein Fohlen war:

http://www.analogconsultants.com/ng/bike/Fancy.JPG

Die kleine Hautverletzung stammt wohl von einer ihrer "Show-offs", volle  
Kamelle in eine Kurve, "guck mal wie schnell ich schon bin", aber das  
Gesetz der Fliehkraft noch nicht verstanden.

Warum hat Picobello denn so oft sein Zaumzeug um, wenn er auf der Wiese  
oder Koppel ist?

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch? [OT, Pferde]
Joerg wrote:

Quoted text here. Click to load it


Normalerweise reicht es jedoch, auf der flachen Hand anzubieten.

Quoted text here. Click to load it

Nett. Was kostet da Vollpension?

Quoted text here. Click to load it



(Ich durfte damals in St Peter-Ording auch ein Pferd des Verleihers


Quoted text here. Click to load it


2. Aber Hardcoremountainbiking geht noch?

Quoted text here. Click to load it

Watt de Buer nich kennt, fret he nich! Probier mal vollreife Bananen.

Quoted text here. Click to load it

Schick.


Kleine Schrammen sind normal. Wie oft haben wir uns damals Knie oder


Quoted text here. Click to load it

Sind erstens "nur" Stallhalfter und zweitens nur bessere Paddocks
(die Bilder sind IIRC auch so betitelt) und nur stundenweise nutzbar.

Und: die Bilder sind ziemlich alt. Da war ich mir noch nicht so sicher,


--  


Re: Russische Multimeter, gibt es die noch? [OT, Pferde]
On 2017-03-28 11:04, Volker Borchert wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Bei Ivan nicht, dann nimmt er gleich vier Finger auf einmal. Er ist das  
futtergierigste Pferd, das ich je traf.


Quoted text here. Click to load it

Es ist eine "Equestrian Community", dort wohnen wohlhabende Leute mit  
eigenen Pferden. Unterbringung auf umliegenden Ranches schlaegt locker  
mit $300/mo oder mehr zu Buche.


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Ja, die meisten reiten "richtig" und dann oft Western Style. Je nachdem,  
was sie sonst noch mitschleppen. Z.B. machen selbst grosse mitwandernde  
Hunde schonmal nach xx Meilen schlapp und reiten dann mit.


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Wobei das Terrain bei uns sehr uneben ist, aehnlich wie in Bergszenen in  
Western. Dann ist da noch die Chance, dass das Pferd eine  
Klapperschlange oder aehnliches eher sieht als der Reiter und es sehr  
ploetzlich aufbockt. Selbst auf dem Mountain Bike sehe ich sie manchmal  
zu spaet, letztes Jahr habe ich eine damit ueberfahren.


Quoted text here. Click to load it

So hardcore bin ich dabei nicht. Es ist auch ein Rad mit Vollfederung,  
an ekligen Stellen geht man aus dem Sattel und es bockt bei  
Klapperschlangen nicht aus heiterem Himmel heraus. Die Federung ist so  
gut, dass es auf rauher Piste weit komfortabler faehrt als mein  
Gelaendewagen.

http://www.analogconsultants.com/ng/bike/Muddy3.JPG

Wenn es mich mal abwirft, ist es aus nicht so grosser Hoehe wie vom  
Pferd und ich kann abkugeln.


Quoted text here. Click to load it

Das ist zu weit draussen, die kaemen als Brei an.

[...]


Quoted text here. Click to load it


Das kennen wir hier weniger. Die meisten Pferde verbingen reiterlose  
Zeiten auf Weiden und gelegentlich kurze Zeit in einem Corral. I.d.R.  
zusammen mit Artgenossen und anderen Vierhufern. Es sind auch mal  
spontan wilde dabei wie Rehe, eine Art multi-kulti auf der Koppel.



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Dabei helfen Moehren. Eine davon hochhalten und selbst lautstark  
verknurpseln, dann kommt er :-)

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?

 On 19 Mar 17 at group /de/sci/electronics in article oan1r8$r3m$ snipped-for-privacy@Gaia.teknon.de

Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Ein(en)? Jeden Tag Dutzende, sowohl Pferde mit/ohne Fuhrwerk, Handkarren.

warend die Pferdekarren noch eine echte Seuche, in ASU wurden aber 3 Bein  

sind 90% der Pferdekarren verschwunden. Statt Seuche nun die Pest :(


seltenst komplett vorhanden oder wird nicht benutzt. Hirn und  







Im Chaco gibts Gegenden, in denen die Menoniten auch heute noch mit  
Pferdewagen rumfahren.




Bei Motos gewinnt fast immer der Gegner, bei Autos gehts schon mal 1:1 aus  
:)


2 Sattelschlepper (23to Profilstahl bzw. 30to Soja). Ersterer fuhr  
mindestens seit 40km nachweislich ohne Bremsen und bremste sich dann an  







Wolfgang

--  
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
On 2017-03-21 03:27, Wolfgang Allinger wrote:

[...]


Quoted text here. Click to load it

Hier auch, Amish, und das wird in solchen Gegenden sogar bei  
Fuehrerscheinpruefungen abgeklpoft:

https://ixquick-proxy.com/do/show_picture.pl?l=english&rais=1&oiu=https%3A%2F%2Fwww.indianadriver.com%2Fcourse-area%2Fimages%2Fcourse%2F10_6.3_amish.jpg&sp03%892331851c3c5c63e2e81629e6b8e3

[...]

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?

 On 21 Mar 17 at group /de/sci/electronics in article snipped-for-privacy@mid.individual.net

Quoted text here. Click to load it






Die spinnen, die Menos.
Die spinnen, die Amish

Frei nach Asterix




Wolfgang

--  
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!

ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
Eric Bruecklmeier schrieb:

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it



Du gehst jetzt aber nicht so weit zu behaupten, dass Personen

zum Design superskalarer Architekturen eignen, oder?

--  
mfg Rolf Bombach

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
Am 09.04.2017 um 22:16 schrieb Rolf Bombach:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it









Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
On 2017-04-09 23:37, Eric Bruecklmeier wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Und aus diesem Grund immer wieder aus dem Ruhestand zurueckgeholt  
werden. Ja, ist schon klar.

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
Am 10.04.2017 um 16:30 schrieb Joerg:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Joerg != Summe aller ET-Ing.s

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
On 2017-04-10 07:49, Eric Bruecklmeier wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it


Hat exakt gar nichts damit zu tun. Dein Statement "diesem Wissen heute  
gar nicht mehr so viel anfangen" ist schlicht falsch. Aber egal, ob Du  
das verstehst oder nicht, meine Kunden wissen das.

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
Am 10.04.2017 um 16:57 schrieb Joerg:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it

Dann passt ja alles!


Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
Am 10.04.2017 um 17:00 schrieb Eric Bruecklmeier:

Quoted text here. Click to load it










Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
Am 10.04.2017 um 18:18 schrieb Dieter Wiedmann:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it






  
M.
--  

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
Joerg schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Autofahrer hat man automatische Blockierverhinderer erfunden und zur  
Pflichtausstattung gemacht.


Es ist ja im Grunde nichts dagegen einzuwenden, Fan alter Technik zu sein,  

andere Verkehrsteilnehmer darstellt, gar dann, wenn man die personifizierte  

du sie so gerne darstellst.
Aber in der realen Welt muss man dann halt auch stets daran denken, dass all  



Blockierverhinderer und Bremsassistenten nicht vorrangig dazu, die vom  
Fahrer verschlafene Zeit zur rechtzeitigen (Not-)Bremsung zu kompensieren,  

oder sogar zu vermeiden.



vermeiden.
Da hilft es dann wenig, darauf zu verweisen, dass einige seltene  







tauge und nichts sinnvolles mehr hervorzubringen in der Lage sei?

MfG
Rupert

Re: Russische Multimeter, gibt es die noch?
Am 18.03.2017 um 11:00 schrieb Rupert Haselbeck:

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


ABS sind die Unfallzahlen steil nach oben geschossen. Das war so  





[...]




Das missverstehst Du, alles was *er* nicht entwickelt hat, ist Mist.


Site Timeline