umbau einer glühbirnentaschenlampe auf LED ?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
normale stablampe, stromversorgung 2 x 1,5 V würde ich gerne auf LED
umbauen. das ohmsche gesetz ist mir bekannt, aber praktische erfahrung ist
unverzichtbar. hat schon jemand das mit erfolg gemacht? welche LEDs gehören
derzeit zu den starken strahlern?
ich glaube LEDs haben eine etwas höhere durchbruchsspannung als die 0,7 V
von den üblichen Si-dioden? gibts außer der richtigen dimensionierung des
vorwiderstands sonstiges zu bedenken?
danke



Re: umbau einer glühbirnentaschenlampe auf LED ?
Quoted text here. Click to load it
gehören
Quoted text here. Click to load it

Genau eine Taschenlampe umgebaut habe ich noch nicht, sehrwohl aber schon
mit LEDs gearbeitet. Zur Berechnung des Vorwiderstandes mußt du ausrechnen,
wieviel Spannung am Widerstand abfallen muß und wie groß der Strom sein
darf, der durch eine LED fließen darf (meist so um die 20mA). Zur Berechnung
des Spannungsfalls am Widerstand mußt du die Durchlassspannung der LED
(zwischen 1,6V (rot) und >3V (blau, weis)) von der Betriebsspannug abziehen.
Also R=(Ub-ULED)/I LED.

Quoted text here. Click to load it

Die 0,7V ist die Durchlasspannung, die Durchbruchspannung ist die max.
Spannung in Sperrichtung, wenn die überschritten wird, ist die Diode kaputt.
Bei LEDs liegt diese Spannung nicht sehr hoch. Beim Einbau der LED polung
beachten, bei 3V und verpolter LED ist die LED zwar noch nicht kaputt, aber
es funktioniert nicht :-)

mfg. Markus



Re: umbau einer glühbirnentaschenlampe auf LED ?
Quoted text here. Click to load it

Die weisse LED braucht bis zu 4V, zu viel fuer deine Batterie,
die mit der Zeit von 2*1.5V (3V) auf 2*0.9V (1.8V) verliert,
also nix mit Vorwiderstand.
Du brauchst einen Spannungswandler, LT1073, siehe
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de /
Kapitel LEDs
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: umbau einer glühbirnentaschenlampe auf LED ?
Quoted text here. Click to load it
richtig,


oder aber er nimmt andere Batterien,  in der Größe AA gibts IMHO auch 3 V
Litium-Zellen, da gehts dann wieder. Scheint mir für n Newbie einfacher zu
sein.

Martin



Re: umbau einer glühbirnentaschenlampe auf LED ?
Quoted text here. Click to load it
Natuerlich gibt es auch in Newsgruppen immer wieder Antworten,
die schlicht und einfach falsch sind und
mit denen man sich seine Bauteile zerstoeren kann
(zumindest die teureren wie Luxeon Stars).
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: umbau einer glühbirnentaschenlampe auf LED ?
On Mon, 17 Nov 2003 01:10:37 +0100, "Martin Schönegg"


Quoted text here. Click to load it

Ich empfehle, in jedem Fall für eine Taschenlampe preiswerte gängige
Standardzellen zu verwenden, insbesondere Mignonzellen (AA).
Mikrozellen (AAA) sind überproportional teuer, ebenfalls andere
Spezialzellen wie 3V.
Und wenn die Batterie mal leer ist, ist eine neue besser erhältlich
als ein Exot.

Dietrich


Re: umbau einer glühbirnentaschenlampe auf LED ?
Quoted text here. Click to load it
ich denke selbst dem OP sollte es klar gewesen sein, dass er mit 1
Litiumzellen a 3 V geeignete Vorwiderstände wählen sollte. Ebenfalls, dass
der Wirkungsgrad ohnehin zum Geier geht... und sowieso das Ganze
einigermaßen sinnlos ist.

Martin



Re: umbau einer glühbirnentaschenlampe auf LED ?
Bin ich auch gerade am Überlegen, weil mein Nighteye (Läuferlampe) nun doch
nicht soo hell ist.
Schau mal 1759 von Maxxim an, das ist genau der, den Du brauchst. Allerdings
habe ich noch keinen gefunden, der mir das Teil verkaufen will. Bei Reichelt
gibt's superhelle LEDs mit 9000mcd, das sollte dann reichen.

Grüße
Carsten



Site Timeline